L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren Hilfe Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Berichte und Listen » Zucht- und Erfahrungsberichte « vorheriger Artikel  · nchster Artikel »

Zuchtbericht - Panaqolus sp. aff. maccus
Beitrge Gesehen
0 47538
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
manupanaqolus.jpg
Grobild


Beschreibung: Panaqolus spec. aff. maccus
Herkunft: wahrscheinlich Venezuela oder Kolumbien, L- bzw. LDA Nummer = ? ( "L 104", "L 162", "LDA 22", "LDA 67", "LDA 68" ); die Tiere, die im Handel meist als Peckoltia vittata angeboten werden.

Größe der Elterntiere: 8 cm TL
Wasserwerte im Zuchtbecken: 25° C, pH 6,5, 5° dGH, 4° dKH


Zuchtbericht Februar 2005:
Die Eltern schwimmen in einem 1,5m Becken, vorher waren sie in einem 80er, da haben die drei Männchen immer nur in ihrer Höhle gefächert, aber die Dame war nicht zum Ablaichen zu bewegen.
Seit etwa drei Monaten leben sie im großen Becken.
Das erste Gelege hatte ich übersehen und erst als die Kleinen entlassen wurden, hab ich die freudige Überraschung entdeckt.
Beim zweiten Mal, ein paar Tage nach dem Entlassen der ersten Jungfische, hab ich alles von Anfang an beobachten können.
Die Eier waren sehr hell, fast durchscheinend, leicht cremefarbig.
Er hat fast drei Wochen gebrütet.
Da ich die Kleinen in einen Aufzuchtkasten überführen wollte, hab ich den Papa samt Höhle (eine Tonröhre) in ein Glaseinhängebecken überführt.
Es dauerte eine weitere Woche bis der Papa seine Kleinen aus der Höhle rausgeworfen hat.
Jetzt sind sie etwa drei Wochen alt.
Eine Wurzel haben sie zum Verstecken und Lutschen.
Ein paar Schnecken und ca. 20 Corydoras aneus Babies sind die Mitbewohner.
Gefüttert wird mit Cyclops Eeze, Spirulinatabs und anderen Welstabletten, zerrieben, Erbsenpüree…
Sie haben schön gefüllte Bäuchlein und wachsen auch gut.

Im großen Becken hab ich mittlerweile 9 Jungfische vom ersten Schlupf gefunden.


Manuela Kerecz






Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:01 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2024 L-Welse.com | Impressum