L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Callichthyidae » Corydoras « vorheriger Artikel  · nächster Artikel »

Corydoras amapaensis
Beiträge Gesehen
0 6302
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
amapaensis01aw.jpg
Großbild


Beschreibung: Gattung/Art: Corydoras amapaensis Nijssen, 1972

Herkunft:
Brasilien, Rio Amapari und Nebenflüsse, Agua Branca Creek; Französisch Guayana, Rio Oyapock System, Cumuri Creek



Größe:
7 cm

Wasserwerte:
22 - 26 °C, pH leicht sauer bis schwach alkalisch, weich bis mittelhart

Etymologie:
Benannt nach der Herkunft, dem brasilianischen Bundesstaat Amapa.

Besonderheiten:
Diese langschnäuzige Art besitzt vier Bartelpaare, drei Oberkiefer- (= Maxillar-) Bartelpaare und ein Paar Unterkiefer- (= Mandubular-) Barteln, wobei das dritte Maxillar-Bartelpaar teilweise in einigen Exemplaren vom Rio Oyapock fast unsichtbar ist.
Die Population vom Rio Amapari-Einzug mit dem arttypischen breiten dunklen Band in der oberen hinteren Körperhälfte weist eine derart andere Zeichnung auf als die Population des Rio Oyapock-Einzug ohne diesen Fleck aber dafür mit einer schwarzen Dorsale, dass es schwer fällt nachzuvollziehen, warum diese beiden Formen von Nijssen einer Art zugerechnet wurden.
Als Erklärung kann man eine vor allem im Oyapock-Einzug vorhandene Variabilität auch mit Zwischenformen im Zeichnungsmuster anführen, offenbar sind H. Nijssen keine wichtigen Unterschiede aufgefallen.
Der Form aus dem Oyapock-Einzug ohne dorsolateralem Band/Fleck aber mit schwarzer Dorsale ist die CW-Nummer 121 vergeben worden: Corydoras sp. "CW121".


Corydoras sp. "CW121"

Der langschnäuzige Corydoras amapaensis gehört nach OLE KLAWONN zur Gruppe der "Spitzkopfpanzerwelse" (Corydoras in sensu stricto bzw. Acutus-Gruppe), welche sich u.a. durch für die Gattung Corydoras relativ unübliches stärker ausgeprägtes Territorial- bzw. Aggressionsverhalten auszeichnet

Quellen:
"Records of the catfish genus Corydoras from Brazil and French Guiana with description of eight new species (Pisces, Siluriformes, Callichthyidae)", H. Nijssen, Netherlands Journal of Zoology 21 (4): 412-433 (1971)
"Identifying Corydoradinae Catfish", Ian A. M. Fuller & Hans-Georg Evers, erste Ausgabe, S.61f;
"Die faszinierende Welt der Corydoras", Loseblattordner Werner Seuß.

Autor:
Karsten S.

Wir bedanken uns für die Bilder bei André Werner und Karsten S.
Schlüsselwörter: Corydoras amapaensis Amapari Agua Branca Oyapock Cumuri
Sortierung: 00080



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:55 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum