L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Oligancistrus   · nächster Artikel »

Oligancistrus sp. "L 353"
Beiträge Gesehen
0 10210
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
353bg.jpg
Großbild


Beschreibung: Gattung/Art: Oligancistrus sp. "L 353"

Herkunft: Rio Iriri, Rio Xingú / Brasilien

Vorgestellt: DATZ 01/2004

Die Original-Vorstellung dieses Welses in der Fachzeitschrift Datz als PDF.
Weitere Harnischwelse aus Peru und Brasilien (L 353)


Größe: 12-14 cm

Wasserwerte:
T: 27 - 30° C
pH: 5,5 - 7,5
KH: 0 - 5° dH
GH: 0 - 20° dH

Empfohlene Beckengröße: ab 100 cm.



Der Oligancistrus sp. "L 353" kommt aus dem Rio Xingu.


Sonstiges: L 353 erinnert sehr stark an die aus Altamira kommende Oligancistrus-Art L 16, die häufig falsch als Oligancistrus punctatissimus (Steindachner, 1882) bezeichnet wird. Beide Arten weisen dasselbe Farbkleid auf, eine schwarze Grundfärbung mit feinen weißen Tüpfeln. Bei L 353 sind die Pünktchen etwas kleiner und können in Stress-Situationen vollständig verschwinden. Während die Tüpfel des "Original-L 16" (Datz 3/ 1989) auf der Handaufnahme außerhalb des Wassers nicht zu sehen sind, zeigt der hier abgebildete L 16 (Aquarienfoto!) seine hellen Pünktchen sehr deutlich. L 16 und L 353 haben - im Vergleich zu anderen Oligancistrus-Arten - extrem große Rücken- und Schwanzflossen (bei den Oligancistrus-Arten ist die Dorsale über eine Membran mit dem Adiposenstrahl verbunden). Der neue Segelflossen-Oligancistrus kommt nicht nur im Rio Iriri vor, sondern wurde auch bei Sao Felix am Rio Xingu gefunden. Transfish importierte 2003 größere Stückzahlen und brachte sie als "L 16-Variante" in den Handel. Die Endgröße dürfte bei zwölf bis 14 Zentimetern liegen.



Der Rio Xingu ist einer der großen Zuflüsse des Amazonas.
Er kommt aus dem südlichen Tiefland des Amazonas-Unterlaufs.
Er ist fast 2000 Kilometer lang.
Altamira, eine aquaristisch bekannte Stadt, ist an seinem Flusslauf zu finden.
Gerade für Welsliebhaber ist der Rio Xingu ein absolutes Highlight.



Text/Bild: André Werner und Michael Berg.

Quelle:



Wer Informationen hat bezüglich Oligancistrus sp. "L 353", die noch nicht
berücksichtigt wurden, kann sie gleich als Antwort unter diesen Datenbankeintrag setzen.
Bei der nächsten Bearbeitung dieses Eintrags wird dieses dann berücksichtigt.
Wir sind immer daran interessiert, gutes Bildmaterial für die Datenbank zu sammeln. Wer
diesbezüglich eigene Aufnahmen für die Datenbank hat und diese zur Verfügung stellt,
kann dies hier tun.
Schlüsselwörter: Oligancistrus L353 353 Xingú Xingu Iriri Brasilien Hypostominae Ancistrini
Sortierung: 358
Größe min: 12
Beckengröße min: 100
Temperatur min: 26
Temperatur max: 30



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:00 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum