L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren Hilfe Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Harttia « vorheriger Artikel  · nchster Artikel »

Harttia absaberi
Beitrge Gesehen
0 2786
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
Harttia_absaberi_HT_MZUSP_85805_dor.jpg
Grobild


Beschreibung: Gattung/Art: Harttia absaberi Oyakawa, Fichberg & Langeani, 2013

Synonyme: keine

Herkunft:
Brasilien, Bundesstaat São Paulo, oberer Rio Paraná Becken, Rio Passa Cinco (Zufluss des Rio Piracicaba im Rio Tietê Einzug); zwei kleine Creeks des Rio Sucuriú (Typusfundort Ribeirão São Mateus) bei Três Lagoas im Bundesstaat Mato Grosso do Sul


Harttia absaberi, Holotyp MZUSP 85805, 60.4 mm SL
Bild aus Oyakawa, Fichberg & Langeani, 2013, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution License (CC BY-NC 4.0)

Größe:
7,4 cm (SL)


Fundorte von Harttia absaberi im oberen Rio Paraná Becken
Bild aus Oyakawa, Fichberg & Langeani, 2013, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution License (CC BY-NC 4.0)

Wasserwerte:
Genaue Werte unbekannt

Empfohlene Beckengröße:
ab 80 cm

Etymologie:
Die Art ist Aziz Nacib Ab'Saber gewidmet.

Haltung:
Harttia absaberi sind Aufwuchsfresser, die in den Stromschnellen vorzugsweise in der stärksten Strömung vorkommen. Selbst dort vermögen sie offenbar noch mühelos gegen die Strömung zu flüchten.
Für eine langfristig erfolgreiche Haltung im Aquarium ist eine kräftige Strömungspumpe vermutlich unentbehrlich.


Harttia absaberi, Holotyp MZUSP 85805, 60.4 mm SL
Bild aus Oyakawa, Fichberg & Langeani, 2013, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution License (CC BY-NC 4.0)


Harttia absaberi, Holotyp MZUSP 85805, 60.4 mm SL
Bild aus Oyakawa, Fichberg & Langeani, 2013, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution License (CC BY-NC 4.0)

Besonderheiten:
Die Art Harttia absaberi ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich. Zum einen weichen Körperform und die Form der Pektoralstacheln ab, die gattungstypische abrupte Verengung des Schwanzstil ist nicht vorhanden und der Backenbart erinnert eher an Sturisomatichthys-Arten. Zum anderen ist die Art auch vergleichsweise klein, der Holotyp mit 60,4 mm ist eindeutig adult.
Es werden in der Erstbeschreibung aber auch zahlreichen Eigenschaften genannt, die eine Zuordnung in die Gattung rechtfertigen. Es bleibt abzuwarten, ob sich dies durch genetische Analysen bestätigen lässt.

Quellen:
"Harttia absaberi, a new species of loricariid catfish (Siluriformes: Loricariidae: Loricariinae) from the upper rio Paraná basin, Brazil"; Osvaldo Takeshi Oyakawa, Ilana Fichberg und Francisco Langeani; Neotropical Ichthyology, 11(4):779-786, 2013

Autor:
Karsten S.

Wir bedanken uns für die Bilder bei Oyakawa et al.
Schlsselwrter: Harttia absaberi Brasilien Sao Paulo Parana Passa Cinco Piracicaba Tiete Sucuriu Mato Grosso do Sul
Größe min: 9
Beckengröße min: 80



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:17 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2024 L-Welse.com | Impressum