L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren Hilfe Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Harttia   · nchster Artikel »

Harttia dissidens
Beitrge Gesehen
0 2350
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
Harttia_dissidens_600.jpg
Grobild


Beschreibung: Gattung/Art: Harttia dissidens Rapp Py-Daniel & Oliveira, 2001

Synonyme: keine

Herkunft:
Brasilien, Bundesstaat Pará, unterer Rio Tapajós und nahe der Mündung der Rio Jamanxim, Pimental

Größe:
17,6 cm (SL)

Wasserwerte:
Temperatur: 26-30 °C
pH: 6

Empfohlene Beckengröße:
ab 120 cm



Der Harttia dissidens kommt aus dem Rio Tapajós.


Etymologie:
Der Artname ist das lateinische Wort für widersprüchlich. Der "Widerspruch" wird nicht explizit genannt, bezieht sich aber verutlich auf die für die Gattung Harttia ungewöhnlich vollständige Bedeckung des Bauchs mit Knochenplatten, was sonst eher ein Merkmal der Gattung Cteniloricaria ist.

Haltung:
Harttia dissidens sind Aufwuchsfresser, die in den Stromschnellen vorzugsweise in der stärksten Strömung vorkommen. Selbst dort vermögen sie offenbar noch mühelos gegen die Strömung zu flüchten.
Für eine langfristig erfolgreiche Haltung im Aquarium ist eine kräftige Strömungspumpe vermutlich unentbehrlich.

Besonderheiten:
Bei Harttia dissidens ist der Bauch schon bei juvenilen Tieren weitgehend mit Knochenplatten bedeckt. Dies war eventuell einer der Gründe in der Erstbeschreibung auch gleich die Gattung Cteniloricaria mit Harttia zu synonymisieren, was inzwischen auf Basis von genetischen Analysen revidiert wurde.



Der Rio Tapajos ist einer der großen Zuflüsse des Amazonas.
Er ist etwa 810 km lang und mündet bei Santarem von Süden her in den Rio Amazonas.
An der Mündung ist der Rio Tapajós etwa 12 Kilometer breit.


Quellen:
"Seven new species of Harttia from the Amazonian-Guyana region (Siluriformes: Loricariidae)"; Lúcia Rapp Py-Daniel und Edinbergh Caldas Oliveira; Ichthyol. Explor. Freshwaters, Vol. 12, No. 1, pp. 79-96, 2001

Autor:
Karsten S.

Wir bedanken uns für die Bilder bei Michael Berg.

Wer Informationen hat bezüglich Harttia dissidens, die noch nicht
berücksichtigt wurden, kann sie gleich als Antwort unter diesen Datenbankeintrag setzen.
Bei der nächsten Bearbeitung dieses Eintrags wird dieses dann berücksichtigt.
Wir sind immer daran interessiert, gutes Bildmaterial für die Datenbank zu sammeln. Wer
diesbezüglich eigene Aufnahmen für die Datenbank hat und diese zur Verfügung stellt,
kann dies hier tun.
Schlsselwrter: Harttia dissidens Brasilien Para Tapajos
Größe min: 20
Beckengröße min: 120
Temperatur min: 26
Temperatur max: 30



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:57 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2024 L-Welse.com | Impressum