L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Farlowella  

Farlowella gianetii
Beiträge Gesehen
0 2491
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
Farlowella_gianetii_HT_MZUSP_95564_lat.jpg
Großbild


Beschreibung: Gattung/Art: Farlowella gianetii Ballen, Pastana & Peixoto, 2016

Synonyme: keine

Herkunft: Brasilien, Bundesstaat Mato Grosso, oberes Rio Xingu Becken, Rio Couto de Magalhães (Typusfundort bei 13°50'17"S 53°03'53"W), Rio Culuene


Farlowella gianetii, Holotyp MZUSP 95564, 115.6 mm
Bild aus Ballen et al. 2016, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution License (CC BY 4.0)

Größe: Größe bis 12,1 cm (SL)

Empfohlene Beckengröße: 80 cm

Etymologie:
Die Art ist Dr. Michel Donato Gianeti gewidmet (Collection Manager der ichthyologischen Sammlung des zoologischen Museums der Universität São Paulo).


Farlowella gianetii, Holotyp MZUSP 95564, 115.6 mm (Skalierungsbalken: 1 cm)
Bild aus Ballen et al. 2016, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution License (CC BY 4.0)

Sonstiges:
Diese Art aus der Nattereri-Gruppe ähnelt Farlowella jauruensis vom oberen Rio Paraguai Becken, kann aber an der Färbung des Rostrums (nur seitlich dunkle Färbung vs. Rostrum komplett dunkel) und der Anzahl der Weichflossenstrahlen in der Schwanzflosse (10 vs. 11-12) und den Bauchflossen 4 vs. 5) unterschieden werden. Beide gemeinsam haben ein für diese Artengruppe relativ kurzes Rostrum.


Farlowella gianetii, Holotyp MZUSP 95564, 115.6 mm (Skalierungsbalken: 1 cm)
Bild aus Ballen et al. 2016, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution License (CC BY 4.0)

Quellen:
"A new species of Farlowella (Siluriformes: Loricariidae) of the F. nattereri species-group from the rio Xingu basin, Mato Grosso, Brazil, with comments on Farlowella jauruensis, a poorly-known species from the upper rio Paraguai basin"; Gustavo A. Ballen, Murilo N. L. Pastana und Luiz A. W. Peixoto; Neotropical Ichthyology, 14(3): e160046, 2016

Bestimmungsschlüssel der Gattung Farlowella

Autor: Karsten S.

Für die Bilder bedanken wir uns bei Gustavo A. Ballen et al.
Schlüsselwörter: Farlowella gianetii Brasilien Mato Grosso Xingu Couto Magalhaes
Größe min: 15
Beckengröße min: 80



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:31 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum