L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren Hilfe Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Farlowella  

Farlowella nattereri
Beitrge Gesehen
0 6390
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
Farlowella_nattereri_1_JB.jpg


Grobild

Grobild

Grobild
Farlowella_nattereri_3_LS.jpg
Grobild
Farlowella_nattereri_4_LS.jpg
Grobild

Beschreibung: Gattung/Art: Farlowella nattereri Steindachner, 1910

Synonyme: Farlowella acestrichthys Pearson 1924; Farlowella azygia Eigenmann & Vance 1917; Farlowella hargreavesi Eigenmann 1912

Herkunft: Nördlich des Rio Amazonas, möglicherweise Einzugsgebiet des Rio Negro, Rio Amazonas, und des Rio Essequibos in Brasilien

Größe: ca. 30 cm

Empfohlene Beckengröße: 100 cm

Sonstiges:
Nicht in der Aquaristik vorhandene Art.
Die Art ist der Namensgeber für die sogenannte Nattereri-Gruppe, der noch folgende Arten angehören:
Farlowella altocorpus, Farlowella gianetii, Farlowella hasemani, Farlowella isbrueckeri, Farlowella jauruensis und Farlowella odontotumulus.
Diese Gruppe zeichnet sich durch fünf Reihen von vorderen seitlichen Knochenplatten (vor der Dorsale bis fast zum Kopf) aus. Ab der Dorsale vereinigen sich die Knochenplattenreihen, wie im folgenden Bild anhand der Art Farlowella gianetii schematisch dargestellt ist:


Seitliche Knochenplattenreihen bei Farlowella ganettii, Holotyp MZUSP 95564, 115.6 mm SL (Skalierungsbalken: 1 cm)
a: dorsal, b: dorsomedian, c: median, d: ventromedian, e: ventral, f: dorsomedian+median, g: dorsomedian+median+ventromedian
Bild aus Ballen et al. 2016, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution License (CC BY 4.0)

Quellen:
"Systematics of the Stick Catfishes, Farlowella Eigenmann & Eigenmann (Pisces, Loricariidae)", Michael E. Retzer und Lawrence M. Page, 1997
"A new species of Farlowella (Siluriformes: Loricariidae) of the F. nattereri species-group from the rio Xingu basin, Mato Grosso, Brazil, with comments on Farlowella jauruensis, a poorly-known species from the upper rio Paraguai basin"; Gustavo A. Ballen, Murilo N. L. Pastana und Luiz A. W. Peixoto; Neotropical Ichthyology, 14(3): e160046, 2016

Bestimmungsschlüssel der Gattung Farlowella

Autoren: Karsten S. und Daniel Konn-Vetterlein

Wir bedanken uns für die Bilder bei José Birindelli, Tiago Carvalho und Leandro Sousa.
Größe min: 30
Beckengröße min: 100
Temperatur min: 25
Temperatur max: 29



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2024 L-Welse.com | Impressum