L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Pseudacanthicus  

Pseudacanthicus sp. "L 452"
Beiträge Gesehen
0 14311
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
Pseudacanthicus_Peru_14_1.JPG


Großbild

Großbild

Großbild
Pseudacanthicus_Peru_3_1.JPG
Großbild
Pseudacanthicus_sp_L-452.jpg
Großbild
Pseudacanthicus_sp_L-452-1.jpg
Großbild

Beschreibung: Gattung/Art: Pseudacanthicus sp. "L 452"

Synonyme: Pseudacanthicus sp. "Peru"

Herkunft: Rio Tapiche, (Ucayali-Zufluss), Rio Ucayali, Peru

Vorgestellt: DATZ 10/2010

Größe: > 20 cm

Wasserwerte:
T: 24 - 28 °C
pH: 6,5 - 7,5
KH: 0 - 5 °dH
GH: 0 - 20 °dH

Empfohlene Beckengröße: Ab 150 cm.

Geschlechtsunterschiede: Männchen werden größer, mit breiterem Kopf, robusterem Körperbau, haben größere Flossen und sind attraktiver gefärbt als die Weibchen. Die Männchen haben mehr Odontoden auf dem ersten Brustflossenstrahl.


Das Maul eines Pseudacanthicus sp. "L 452".

Sozialverhalten: Ruhiger, versteckt lebender Wels. Kann jedoch, wie fast alle größer werdenden Kaktuswelse, revierbildend und sogar aggressiv werden - nicht nur gegen Artgenossen. Ein großes Becken mit Versteckmöglichkeiten, um sich aus dem Weg zu gehen und Streitigkeiten zu vermeiden, ist mehr als zu empfehlen. Hauptsächlich ernährt sich dieser Pseudacanthicus sp. carnivor. Jegliche Art Frostfutter, Garnelen, Tabletten, Pellets, Insektenlarven, Wels-Granulat, Diskus-Granulat sowie Fischfleisch werden genommen.

Zucht: Die Vermehrung ist bereits einige Male geglückt. Die Aufzucht der Jungtiere ist allerdings, wie bei so vielen Kaktuswelsen ein Problem.


Larve direkt nach dem Schlupf.


Jungfisch, ca. 4,5cm groß.


Jungfisch von Pseudacanthicus sp. "L 452" mit 6 cm.

Sonstiges: Dies ist die erste und - bisher - einzige aus Peru bekannt gewordene Pseudacanthicus-Art.
Aufgrund des abgelegenen Fundortes ist mit regelmäßigen Importen vorerst nicht zu rechnen.




Wir bedanken uns für die Bilder bei Sandor Tüllmann (Borbi) und Erlend D. Bertelsen.
Schlüsselwörter: Pseudacanthicus L452 452 Ucayali Peru Hypostominae Ancistrini
Größe min: 20
Beckengröße min: 150
Temperatur min: 24
Temperatur max: 28



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum