L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Callichthyidae » Corydoras  

Corydoras urucu
Beiträge Gesehen
0 4068
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
corydoras_urucu.jpg
Großbild


Beschreibung: Gattung/Art: Corydoras urucu Britto, Wosiacki & Montag, 2009

Herkunft:
Brasilien, Bundesstaat Amazonas, Igarapé da Onça im Rio Urucu-Becken/Solimões-Flusssystem, etwa 500km flussaufwärts von Manaus (4°52'9.12"S, 65°18'3.6"W)



Größe:
Holotypus: 27,5 mm SL (ev. nicht ausgewachsen), ev. deutlich größer (s. unten)

Wasserwerte:
unbekannt

Etymologie:
Die Art ist nach dem Fluss Urucu benannt.

Besonderheiten:
Die Art ähnelt in der Färbung den Arten Corydoras arcuatus, Corydoras gracilis und Corydoras narcissus, gegen die sie in der Erstbeschreibung auch abgegrenzt wird.
Der Streifen bei Corydoras urucu setzt sich abweichend von diesen Arten laut Erstbeschreibung nicht bis in die Schnauze fort. Die Schnauzenform ist zudem gegenüber Corydoras arcuatus und Corydoras narcissus deutlich runder.
Basierend auf die Beschreibung ist davon auszugehen, dass die neue Art bislang keine C- oder CW-Nummer erhalten hat und aquaristisch noch unbekannt ist. GTezielte Exporte gingen vermutlich bislang nur nach Japan.
Der Igarapé da Onça ist ein etwa 15m breiter Fluss mit blätterbedecktem Sand- und Lehmboden und einer Tiefe von ein (Trockenzeit) bis vier (Regenzeit) Meter. Die Tiere wurden im strömungsarmen Uferbereich gefangen.
Auch wenn junge Corydoras arcuatus ganz ähnlich gefärbt sind wie Corydoras urucu, weisen die morphometrische Unterschiede zu juvenilen wie auch adulten Tiere von Corydoras arcuatus eindeutig auf eine neue, eventuell sehr klein bleibende Art hin.

Steve Grant hat das abgebildete Exemplar als Beifang in einer Sendung zusammen mit Corydoras sp. "C 100", Corydoras sp. "C 19" und Corydoras evelynae bei Pier Aquatics gefunden. Da diese Arten aus dem gleichen Fluss-System wie Corydoras urucu stammen, kann davon ausgegangen werden, dass es sich tatsächlich um diese Art handelt. Dieses Exemplar maß gut 6 cm, damit wäre Corydoras urucu doch eher eine Art mit typischer Corydoras-Größe.

Quellen:
Abstract auf Copeia Online
Erstbeschreibung Britto et al.

Autor:
Karsten S.

Wir bedanken uns für das Bild bei Steve Grant.
Schlüsselwörter: Corydoras Urucu Brasilien Solimoes Amazonas
Sortierung: 61505



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:55 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum