L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Callichthyidae » Corydoras « vorheriger Artikel 

Corydoras surinamensis
Beiträge Gesehen
0 5065
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
surinamensis_KS_10744.jpg


Großbild

Großbild

Beschreibung: Gattung/Art: Corydoras surinamensis Nijssen, 1970

Synonyme:
Corydoras schwartzi surinamensis Nijssen, 1970

Herkunft:
Surinam, Distrikt Sipaliwini, Fluss Coppename


Corydoras surinamensis aus dem Coppename-Einzug

Größe:
6 cm

Wasserwerte:
22 - 26 °C

Etymologie:
Benannt nach dem Herkunftsland.

Besonderheiten:
Eine sehr seltene Art, die an Corydoras schwartzi aus Brasilien (Rio Purus) erinnert. Nijssen hatte Corydoras surinamensis auch als Unterart dieser Art beschrieben. Corydoras surinamensis hat einen auffällig großern keilförmigen Fleck, der sich vom vorderen Teil der Rückenflosse bis weit in den Körper hineinzieht. Die Dorsale mit einem relativ kurzen Stachel ist hingegen nur im vorderen und unteren Teil dunkel gefärbt und auch dies kann recht unscheinbar sein.



Ebenfals typisch für Corydoras surinamensis ist, dass die Punkte auf den Körperflanken mindestens zwei einigermaßen regelmäßige Linien bilden, von denen eine oberhalb und eine unterhalb der Nahtstelle der Knochenplatten verläuft. Darüber können noch ein oder zwei weitere Linien und darunter kann auch noch eine Linie verlaufen, so dass sich insgesamt bis zu fünf Linien ergeben. Im Vergleich zu den meisten ähnlichen Arten und Formen ist zudem die Bänderung der Caudale deutlich breiter.



Alle hier abgebildeten Tiere stammen von Coppename River und stimmen exakt mit der Erstbeschreibung von Nijssen überein. Auch wenn im Internet viele so beschriftete Bilder kursieren, mir sind außer meinen Bildern keine bekannt, die tatsächlich einen lebenden Corydoras surinamensis abbilden. Es ist davon auszugehen, dass ausnahmslos alle im Handel als Corydoras surinamensis bezeichneten Corydoras einer anderen Art angehören.

Der Typusfundort liegt nicht wie in der Erstbeschreibung angegeben im Distrikt Saramacca, sondern im Distrikt Sipaliwini. Lediglich das Mündungsgebiet des Coppename liegt zwischen den Distrikten Coronie und Saramacca.
Durch die sehr abgelegene Lage des Herkunftgebiet ist leider nicht mit Importen dieser überaus attraktiven Art zu rechnen. Leider habe ich auch nur weibliche Tiere gefangen.

Das Bild ganz oben zeigt den Holotypus, ZMA 105.876.


Jungtier von Corydoras surinamensis (ca. 2,5 cm)

Quellen:
"Identifying Corydoradinae Catfish", Ian A. M. Fuller & Hans-Georg Evers, erste Ausgabe, S. 254.
"Die faszinierende Welt der Corydoras", Loseblattordner Werner Seuß

Autor:
Karsten S.

Wir bedanken uns für das Bild bei Christian Cramer (L172) und Karsten S.
Schlüsselwörter: Corydoras surinamensis Surinam Saramacca Coppename
Sortierung: 61450



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:20 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum