L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Callichthyidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Callichthyidae Panzerwelse & Co (Corydoras , Aspidoras etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2003, 13:36   #1
Welsfan
Wels
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 62
Hallo Leute

Wollte mal wissen welche Panzerwelse Ihr zu Hause pflegt ,und mit welchem Erfolg ?
Würde mich freuen etwas von und über Euch zu erfahren !

Hier eine Übersicht meiner Corydoras und evtl. Erfolg :

Cor. Atropersonadus :-(
Cor. Concolor :-(
Cor. Gossei :-(
Cor. Hastatus :-)
Cor. Panda :-)
Cor.Similis :-)
Cor.Sterbai :-)
Cor.Sodalis :-(
Cor. Venezuela :-)

Grüsse
Welsfan
Welsfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2003, 15:34   #2
Michael
L-Wels King
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 564
Hallo Welsfan,

meine Kinder und ich haben folgende Panzerwelse:


- Corydoras melanistus / Schwarzbinden - Panzerwels


- Corydoras aeneus / Metall - Panzerwels


- Corydoras paleatus / Albino - Panzerwels

- Corydoras leopardus / Leopard – Panzerwels

Tschüss

Michael
__________________

Homepage von mir
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2003, 16:40   #3
Welsfan
Wels
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 62
Und schon was gelungen ?????????????
Welsfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2003, 17:43   #4
Michael
L-Wels King
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 564
Nein noch kein Nachwuchs. 2 der 4 Arten sind aber aus diesem Grunde Wildfänge.
Ich mache derzeit auch keine besonderen Anstrengungen. Der Laich meiner Skalare wird zurzeit als Speiseplanerweiterung einer 2 großen L-Welse gesehen.
Habe so das dumpfe Gefühl bei den Panzerwelsen wäre es ähnlich.
__________________

Homepage von mir
Michael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2003, 12:45   #5
Agamyx
Wels
 
Benutzerbild von Agamyx
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 74
Hallo Ihrs,

Also an Corydoras Arten kann ich momentan leider nur mit Corydoras julii aufwarten :unsure:
__________________
Gru
Agamyx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2003, 17:26   #6
GastwelsWelsfan
 
Beiträge: n/a
die sind auch sehr hübsch !
Wieviele hast Du denn davon und wielange schon ?
Grüsse
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2003, 17:49   #7
Sal
Babywels
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 10
Also, zuerstmal Hallo!!

Ich hab

C. Sterbais
C. Schwartzi
C.Julii
C.Panda
C.Pygmäus
und einen C. Sodalis

babys hab ich gerade von den C.Pygmäus und erhoffe ich mir bald von den Schwartzi und den Julii. Dicke Bäuche haben sie schon!!!! :-))
Lg Sal

Hallo Sal
Ich hoffe wir werden von Dir einen ausführlichen Zuchtbericht von Deinen Pygmäus erhalten
:spze:
Sal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2003, 19:43   #8
LameraRa
L-Wels
 
Benutzerbild von LameraRa
 
Registriert seit: 03.01.2003
Beiträge: 495
Hi @ all!

Ich hab folgendes:

C. Panda
C. Schultzei
C. "Albino"

Leider noch keinen Erfolg!

Die Pandas sind aber noch zu jung!
Die Schultzei auch!
Bei den Albinos könnte was gehen, müsste ich aber sicher in ein Extrabecken setzten!
Nur in meinen Zuchtbecken schwimmt zur Zeit mein Haplochromis NW drin! :P

Gruß Ralph!
__________________
Gruß Ralph!
______________________________
Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen!
LameraRa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2003, 22:43   #9
Kishka
Babywels
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 22
Hi Forum,

ich pflege derzeit

C. trilineatus (allerdings noch Halbstark, da Nachzucht)
C. pygmaeus (Elterntiere und Nachwuchs)

Gruß, Anja
Kishka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2003, 17:50   #10
Birgit
L-Wels
 
Benutzerbild von Birgit
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 412
Hallo Leute,

also ich habe
Corydoras paleatus
Corydoras schwarzii
Corydoras sterbai
Corydoras panda
Corydoras similis

Nachwuchs bisher nur von den paleatus. Sie sind noch ziemlich jung und hatten wohl das 1. Mal gelaicht(im Gesellschaftsbecken). Es waren auch nicht viel Eier, ca. 12 Stück, die ich von der Scheibe abmachen und ins Aufzuchtbecken geben konnte. 2 waren tatsächlich geschlüpft, die anderen Eier leider verpilzt. Die beiden geschlüpften kamen in das Becken mit dem gold. Ancistrus-Nachwuchs. Nach 3 Wochen hatte ich das Glück, dass ich mal einen zu sehen bekommen habe, so gut können die sich verstecken.
__________________
Viele Grüße,
Birgit
Birgit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:09 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum