L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2017, 19:10   #1
maybee007
Jungwels
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 27
Wasser für L181 Zucht optimieren Torf ?

Hallo,

ich halte in einem 540 L Becken ein Paar fast ausgewachsene L181, sowie ein L181 in 6 bis 8 cm und ein Tier in ca. 5 cm. Ausser Turmdeckelschnecken lebt nichts anderes mehr in diesem Becken.

Eingerichtet ist das Becken, mit 2 großen Steinaufbauten, wovon einer eine größere Moorkinwurzel umfasst. Ausserdem befindet sich noch eine Mangrovenwurzel und Höhlen in verschiendenen Größen und Formen, welche das Männchen auch meistens besetzt.

Aufgrund dessen, dass unser Wasser nicht optimal ist, würde ich gerne eine dauerhafte Lösung finden, dass Wasser an die Anforderungen der Tiere Bzw. um die Möglichkeit Nachwuchs zu bekommen anzupassen.

Folgede Werte habe ich Heute gemessen.

Ph: ca. 8
Kh: 16
GH: 15

Temperatur: 26°C

Eine C02 Anlagge fällt für mich aus, da ich lediglich 2 Anubias im Becken habe.
Ebenso fällt leider auch ein Osmose Anlage aus Platzgründen aus.

Mir wäre es einfach nicht möglich diese Mengen Wasser zu lagern. Regenwasser kann ich ebenfalls nicht auffangen.

Nun ist mir der Gedanke mit Torf gekommen, Bzw. diesen in eine Filterkammer meines Aussenfilters zu geben.

Dafür habe ich mir Teichtorf (Granulat) ausgeguckt, mit welchen man mit 10 Litern Torf ca. 4000 L Wasser für 8 Wochen bearbeiten kann.

Jetzt zu meiner eigentlich Fragen, ist es möglich mit einem bisschen mehr als 1 Liter Torf im Filter den PH Wert und die GH auf einen Wert zu senken, die die Tier als angenehmer empfinden und sich somit ggf. Nachwuchs einstellt.

Für eure Hilfe bedanke ich mich vorab.

Gruß Marian
maybee007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 10:00   #2
Schalki
Jungwels
 
Benutzerbild von Schalki
 
Registriert seit: 09.09.2010
Beiträge: 31
Hi,

du kannst den Torf auch in einem Netzbeutel ins Becken hängen. Ein Liter Torf auf über 500l bringt nicht viel. Achte aber darauf dass der Torf in der Strömung hängt. Fang mit wenig an und passe die Torfmenge langsam an.
__________________
MfG

Schalki
Schalki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 17:50   #3
maybee007
Jungwels
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 27
Hallo Schlaki,

Im Becken wollte ich an sich kein Torf, sondern nur im Filter. Ich habe einen Eheim Prof. 4 und kann da max. eine Kammer mit Torf füllen das wären ca. 1,5 Liter.

Das wird wohl zu wenig sein um den PH Wert und die GH zu senken.

Ich werde mich dann wohl doch mit einer Osmoseanlage beschäftigen müssen

Kann mir jemand eine gute und günstige Anlage empfehlen ? Ich wechsel ca 25 % ( ca. 125 l) Wasser in der Woche, d.h. ich benötige ca. 60 l Osmosewasser inder Woche.

Danke vorab.

Geändert von maybee007 (24.07.2017 um 17:56 Uhr).
maybee007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 18:33   #4
glubschi
Babywels
 
Registriert seit: 25.12.2012
Beiträge: 9
Hallo,

um L181 zum laichen zu bringen, mußt Du nicht so einen Aufwand mit Osmose oder Torf betreiben. Ich habe seit etwa 3 Jahren dauernd Nachwuchs von L181 , bei etwa 30 Grad , viel Strömung, ein paar Verstecken und viel Holz. Ins Wasser kommen eigentlich nur Seemandelbaumblätter und Erlenzapfen. Sind die L181 eingespielt, mach Dir Gedanken wohin mit all dem Nachwuchs.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 19:24   #5
maybee007
Jungwels
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 27
Hallo glubschi,

welche Wasserwerte hast du bei dir ? und was fütterst du ?

Die Nachzcuhten sind hier bei uns sehr gefragt und eigentlich nicht zu bekommen, dafür muss man schon gut 100 km fahren.

Erstmal möchte ich Nachwuchs nur für mich
maybee007 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartes Wasser - Weiches Wasser? Brasil Zucht 5 04.12.2009 10:12
L400, wasser filtern mit Torf? aquaristikfreak Lebensräume der Welse 1 05.02.2009 13:24
Natur-Torf oder Torf-Granulat ? Fischprofi Zucht 18 09.08.2008 10:04
Torf macht Wasser hart chillmaster Aquaristik allgemein 14 29.11.2005 11:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:00 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum