L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Callichthyidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Callichthyidae Panzerwelse & Co (Corydoras , Aspidoras etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2004, 13:37   #1
cory-fan
L-Wels
 
Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 259
Hallo!

Mit Freude habe ich die Wetterprognose für die nächste Woche bei
www.wetter-online.de gesehen. Unter "Karten" kann man die Luftdruck- und Niederschlagsdaten der kommenden Woche abfragen. Endlich soll der Luftdruck für ein paar Tage mal unter 1000mbar fallen. Auf eine solche Wetterlage warte ich schon seit Oktober. Ich werde mit den ersten Regentropfen meinen Welsen viel Frischwasser und zusätzliche Strömung gönnen. Außerdem gibt es Tubifex, Grindal und Cyclops bis zum Abwinken.

Versucht es doch auch mal!

Viel Erfolg,
Kurt

P.S. Weiße Weihnachten sind zwar schön, aber ein paar Löffel "Kaviar" haben auch ihren Reiz.

Wetter-online
cory-fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2004, 13:51   #2
marita
Babywels
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18
Hallo Kurt!

Meine Corys leichen seit 3 Wochen im Abstand von mehreren Tagen.
Leider konnte ich keine Eier zum Schlupf bringen.
Hast du irgendwie Tipps.

Ich habe schon alles mögliche versucht.

Viel Erfolg bei Dir.
Marita
__________________
Besatz: 200 Liter
15 Rote Neons, 3 Roter vom Rio
1 normaler Antennenwels
3 gestreifte Dornaugen, 2 zimtfarbene Dornaugen
10 Goldstreifenpanzerwelse (Schultzei)
marita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2004, 14:11   #3
DangerMouse
 
Beiträge: n/a
Juhuuu...

Von meinen Panzerwelsen sehe ich nüx... :hmm:

Dafür eiern die L262.... :vsml:

  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2004, 14:26   #4
cory-fan
L-Wels
 
Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 259
Hallo Marita!

Welche Welse hast du? Werden die Eier weiß oder werden sie nach einigen Tagen dunkler?
Läßt du die Eier im Becken?

Gib mal bitte noch ein paar Informationen über dein Becken.

Tschüß, Kurt
cory-fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2004, 15:38   #5
moonflower
Alte Motze
 
Benutzerbild von moonflower
 
Registriert seit: 03.03.2003
Beiträge: 1.407
hi

also meine similis und habrosus üben schon seit gut 2 wochen erfolgreich :vsml:

die gossei sind auch schon ganz hibbelig, aber da bleibts bis jetzt nur beim vorspiel
:angel:

also dann auf zum fröhlichen eiersuchen ...

viel erfolg
kerstin
moonflower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2004, 16:45   #6
marita
Babywels
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18
Hallo Kurt.

Ich habe Goldstreifenpanzerwelse, laut Händler Schultzei. Die Welse sind abgetrennt von den anderen Fischen.

Die Eier werden etwas bräunlich. Die meisten haben dann einen weißen Kern. Aber nach 5 Tagen hat sich dann immer noch nichts getan. Das Gelege von gestern sieht allerdings etwas anders aus. Der weiße Kern ist nur bei einigen wenigen Eiern. Die anderen sind eigentlich klar.

Beim ersten mal hatte ich sie in einen Einhängekasten in die Strömung getan. Aber aller ist verpilzt. Beim zweiten mal habe ich die Eier im Becken gelassen, aber da war nach 3 Tagen nichts mehr davon da.

Das nächste mal hatte ich sie samt Erlenzapfen in einem Glas.
Und letzte Woche hingen die Eier fast eine Woche im Becken, ohne das sie geschlüpft sind. Am Ende waren sie dann verschwunden.

Marita
__________________
Besatz: 200 Liter
15 Rote Neons, 3 Roter vom Rio
1 normaler Antennenwels
3 gestreifte Dornaugen, 2 zimtfarbene Dornaugen
10 Goldstreifenpanzerwelse (Schultzei)
marita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2004, 17:20   #7
Gitta
L-Wels King
 
Benutzerbild von Gitta
 
Registriert seit: 28.04.2003
Beiträge: 653
Huhu,

meine duplis waren heute großzügig und haben 4 Eier versteckt! :spze:
Aber ich schau mal ob da auch was auf Hamburg zukommt. Vielleicht verhilft das meinem dicken sterbaimädel ja mal zur Erleichterung.

Gruß Gitta
Gitta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2004, 10:27   #8
cory-fan
L-Wels
 
Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 259
Hallo Marita!

Ganz wichtig ist, dass du die unbefruchten, weißen Eier von den klaren trennst. Am besten geht das einen Tag nach dem Ablaichen, da dann alle unbefruchteten weiß geworden sind. Ich nehme die Eier immer mit den Fingern aus dem Aquarium in ein Schälchen, dort trenne ich die einzelnen Eier mir der stumpfen Seite einer Büroklammer und sauge die unbefruchten ab. Das ist zwar etwas mühsam, aber dann schlüpfen die befruchteten Eier fast alle. Nach 4-5 Tagen haben die Larven ihren Dottersack verbraucht und fressen gleich frisch geschlüpfte Salinenkrebse. Es geht auch mit feingemahlenem Trockenfutter, da muß man nur die Futterreste mindestens täglich absaugen. Ein paar Turmdeckelschnecken sind auch hilfreich.

Tschüß, Kurt

@ Gitta

Regnet oder schneit es schon bei euch??
cory-fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2004, 11:55   #9
cph
Welspapa
 
Registriert seit: 05.11.2003
Beiträge: 126
Hallo Gitta,
in Rahlstedt schneit es.
Meine Albinos haben mir ca. 500 Eier beschert und meine Pandas sind noch dabei. Auch die Sterbaii schwimmen schon ganz aufgeregt durchs Becken.
Selbst die Langschnäuzer, die ich gerade erst von Ole bekommen haben treiben.
Ich mache gleich nochmal einen Wasserwechsel und dann sehen wir weiter.
Viel Erfolg allerseits.
Claus
__________________
Welsfieber ist ansteckend
cph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2004, 15:34   #10
marita
Babywels
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18
Hallo!!!!

Meine Panzerwelse schlüpfen!!!!!
Ich habe gerade 2 Larven entdeckt

Wie ich ja schon gestern sagte, hab ich die Eier noch nie soweit gebracht. Ich bin total aufgeregt. Mein Mann kann das leider nicht verstehen.

Ich hab die Temperatur nach dem die Eier abgelegt waren auf 28 Grad Celsius erhöht, die Eier in ein Leichkasten mit einem Luftsprudler getan. Und jetzt nach 3 Tagen schlüpfen sie.

Mal sehen, wie ich die Larven aus dem Kasten bekomme, da er doch, nachdem ich die Larven gesehen habe, zu große Ritzen hat.

Gruß Marita
__________________
Besatz: 200 Liter
15 Rote Neons, 3 Roter vom Rio
1 normaler Antennenwels
3 gestreifte Dornaugen, 2 zimtfarbene Dornaugen
10 Goldstreifenpanzerwelse (Schultzei)
marita ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:40 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum