L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Callichthyidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Callichthyidae Panzerwelse & Co (Corydoras , Aspidoras etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2014, 10:41   #31
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.315
Images: 1934
Hi,

meine Weibchen haben alle so etwa 55 mm.

Mit der Größenangabe ist es immer so eine Sache. Ich nehme an, dass die Mehrheit der Cory-WF, die zu uns kommen, recht junge Tiere sind, die bei uns im Aquarium nicht die volle Größe erreichen.

In Peru haben wir meist Corys gefangen, die in der Größe sehr einheitlich (und klein) waren. Ich gehe davon aus, dass diese in der letzten Regenzeit geboren wurden, also jünger als 1 Jahr waren.
Vereinzelt waren aber auch Tiere dabei die sehr viel größer waren, z.B. bei C. rabauti ein Weibchen mit ~7 cm, alle anderen waren 4-5 cm.

Ich hatte auch mal WF von C. sterbai mit einer Länge von 8 cm und C. haraldschultzi mit 9 cm !!
So groß werden Nachzuchten und vermutlich auch jung importierten Tiere nicht mehr.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 11:53   #32
t195
Welspapa
 
Benutzerbild von t195
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 165
Images: 18
Hallo Karsten,

mich hat die Größe interessiert wegen der Größe der Laichkörner!
Da ich vermute (wenn ich falsch liege, bitte berichtigen) das die Eigröße von der Größe der Elterntiere abhängt. Nur auf die Rundköpfler bezogen.
Die Laichkörner meiner CW32 sind kleiner als die Eier meiner C. duplicareus.
Die frisch geschlüpften Larven der CW32 sind auch deutlich kleiner als die frisch geschlüpften C. duplicareus. Nun habe ich die Hoffnung das die CW32 noch größer werden und dann auch größere Eier legen. Bei denen dann größere Larven schlüpfen die dann einfacher mit Artemia Nauplien gefüttert werden können.
Meine CW32 haben mom. eine Größe von 40 - 45mm (geschätzt).

Liege ich hier falsch?

Gruß Thomas
__________________
Suche:

Abzugeben:
t195 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 14:04   #33
Aqua92
Wels
 
Benutzerbild von Aqua92
 
Registriert seit: 14.11.2008
Beiträge: 70
Hallo Thomas

Ich würde die Eigrösse jetzt nicht in Verbindung zu den Grössen der Eltern setzen. Jede Art hat seine Eigrösse. Duplicareus haben deutlich grössere Eier als meine Similis, CW32 und Sterbai. Die Eigrösse ist aber innerartlich immer konstant. Das macht für mich auch Sinn. Die Jungen brauchen einen bestimmten Platz um sich entwickeln zu können. Und dieser Platzbedarf bestimmt aus meiner Sicht die erforderliche Eigrösse.
Grosse Weibchen legen dann einfach mehr Eier als kleine, da sie mehr Platz im Bauch haben.
Das waren jetzt meine Überlegungen, die auch mit meinen Beobachtungen übereinstimmen. Evt. hat Karsten ja noch wissenschaftliche Belege?

Grüsse Jonas
Aqua92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 17:47   #34
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.315
Images: 1934
Hi,

Wissenschaftliches kann ich zu dem Thema leider nicht aus dem Hut zaubern.
Aber es ist von mehreren Arten bekannt, dass die Eigrößen variieren.

Ich würde auch davon ausgehen, dass kleine, jüngere Weibchen tendenziell auch kleinere Eier legen. Ev. hat es auch mit dem Zeitpunkt innerhalb der Laichperiode u/o dem Ernährungszustand und zu tun, obwohl bei mir die Weibchen bei stärkerer Fütterung meist eher mehr Eier bekommen als größere.

Es ist zwar schon so, dass es Arten gibt, die immer große Eier legen (z.B. C. metae, C. oiapoquensis, C. panda) und andere immer sehr kleine (C. hastatus, C. pygmaeus, Elegans-Gruppe), aber innerhalb einer Art kann es trotzdem kräftige Schwankungen geben.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 09:06   #35
Aqua92
Wels
 
Benutzerbild von Aqua92
 
Registriert seit: 14.11.2008
Beiträge: 70
Hallo

Mal ein Update von mir.
Von den ersten habe ich einige um 1cm. Wie viele es sind, weiss ich aber nicht, da ich die noch in einem EHK mit Similis habe. Aber es hat jedenfalls einige dabei.

Jetzt habe ich etwa 80 Larven, die in den nächsten Tagen zu fressen beginnen. Die werde ich jetzt mal separat aufziehen, damit ich etwas mehr Überblick habe.

Grüsse Jonas
Aqua92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 10:18   #36
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.315
Images: 1934
Hallo Jonas,

sehr schön !
Nicht vergessen, Fotos zu machen und die Jungtierentwicklung zu dokumentieren.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 11:54   #37
Aqua92
Wels
 
Benutzerbild von Aqua92
 
Registriert seit: 14.11.2008
Beiträge: 70
Hei Karsten

Werde mich versuchen. Habe leider kein Makroobjektiv, da wird es schwierig und die Qualität leidet sicher sehr wenn ich die im EHK versuche abzulichten.
Bei den grössten sind es wahrscheinlich so um die 10, dann einige kleinere und dann noch die ganz kleinen. Hab die jetzt auch in einen EHK überführt, die ersten Nauplien haben sie schon gefressen. Hat einige dabei die Taumeln, aber sonst machen sie einen ganz guten Eindruck.

Grüsse Jonas
Aqua92 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufzucht L 181 KäseYogi Zucht 4 08.07.2012 12:31
L-333 Zucht und Aufzucht Marcus Maier Zucht 6 09.07.2009 18:19
L134 Aufzucht Tritonus Zucht 25 17.04.2005 15:09
Aufzucht von l46 Liz Zucht 6 11.09.2003 06:54
aufzucht L66 tulip Zucht 25 16.08.2003 02:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:58 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum