L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2013, 12:57   #1
xXxSpeedyxXx
Babywels
 
Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 10
Ausrufezeichen Panaque verweigert Fressen

Hallo liebe Community,
ich hab ein Problem mit meinem Großen. Seit einiger Zeit verweigert er das Fressen und ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

Wasserwerte passen. Werden seitdem regelmäßig überprüft.

Ich hab ihn jetzt schon aus dem großen Becken raus in Einzelhaltung aber er lässt Wurzeln sowie Futtertabs unbeachtet liegen.

Hier zwei Bilder




Hoffe einer von euch kann mir noch helfen ansonsten seh ich bald schwarz für meinen Großen.
xXxSpeedyxXx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 13:11   #2
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 896
Images: 24
Hi Unbekannter

wenn du die Möglichkeit hast würde ich ihn einzeln setzen.

Zum Gewichtsaufbau kannst du auch dosiert Frostfutter oder Muscheln geben. Ansonsten würde ich noch Kartoffeln, Karotten usw geben.

Wie groß ist dein normales Becken und wie ist der Besatz? Vielleicht bekommt er nichts oder nicht genug Futter ab. Bis der Bauch so eingefallen ist dauert es schon eine ganze Weile.

gruß Frank
__________________
Suche:
L273 (weiblich, geschlechtsreif ab 24cm), Hypancistrus sp. "L174" Weibchen, Hemiancistrus pankimpuju "L350" oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Hypancistrus sp. "L5", Leporacanthicus joselimai "L264"
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 14:20   #3
hp924
Wels
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 54
Images: 2
Hallo,

hast du mal die wichtigen Wasserwerte ?

Was fütterst du ?

Gruß Herbert
__________________
Brauner Antennenwels (+), L262,Hyp.Contradens,
Neons,Diskus
hp924 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 16:57   #4
roloffia
L-Wels
 
Benutzerbild von roloffia
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 223
Images: 6
Hallo XXX,

wie alt und wie lange hast Du das Tier?
Mein Tipp:

 - Abgemagerter Neuimport
 - Tier mit Darmparasiten infiziert
 - Das Tier stirbt bald (Altersschwäche) – kurz von Ableben einige Tiere verweigern Futteraufnahme.
- Bauchwassersucht - letzte Stadium!!! ==> Flüssigkeit ist aus dem Bauch ausgetreten.
__________________
Viele Grüße aus dem Odenwald, Christoph

Sorry für mein schlechtes Deutsch, ist nicht meine Muttersprache
Nach wie vor, ich bin gegen Hybriden!

Geändert von roloffia (21.04.2013 um 17:11 Uhr).
roloffia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 17:42   #5
seliel
Welspapa
 
Benutzerbild von seliel
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 120
Images: 53
Hallo,

Ich würde es mal mit Joghurt probieren. Ich habe das hier mal so gelesen und selber einmal angewendet es hat funktioniert. Nach etwa zweimal Joghurt fand ich wieder regelmässig Kot im Quarantänebecken und habe dann auch diverse Tabs gefüttert.
Einfach einen Löffel ins Wasser geben. Der Joghurt sollte nicht zu flüssig sein.
Über die SUFU findest du weitere Threads dazu.

Gruess

Daniel
__________________
*******************************************
L46, L200 Hemiancistrus subviridis+, Peckoltia compta+, L374, (L387+), (L400+), (L403+), (Hypancistrus contradens+), Sturisoma aureum+
Parotocinclus sp. LDA25, Parotocinclus sp. recife+, C. sterbai+,(L306+)
seliel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 21:16   #6
xXxSpeedyxXx
Babywels
 
Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 10
Das Tier lebt bei mir seit gut 2 Jahren in einem 575 Liter Becken. Vorher im gleichen Becken bei einem Bekannten. Wie alt er ist kann ich nicht sagen. Was ich sicher weiß, über 3 Jahre. Er war ein WF-Import.

Ich fütter entweder Welsi-Gran oder verschiedene Sorten Tabs (Novo Pleco XL, Tetra Tabis, JBL Novo, Sera Wels Chips oder viformo) sowie auch mal Gemüse (Gurken). Wie gesagt sehr abwechslungsreich halt und öfters auch zu viel für alle.

Er war auch immer wenns ums Futter ging derjenige der im Becken zuerst ran durfte und alle anderen weg schubste. Dies hat sich verändert. Deshalb fiel es mir auch irgendwann mal auf, dass was nicht stimmt. Und als das ne Woche zwei so ging sah ich auch den Bauch....

Danke euch allen für die schnellen Tips. Werd das ein oder andere morgen gleich mal ausprobieren im Quarantänebecken.
xXxSpeedyxXx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 10:25   #7
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.824
Images: 2212
Hi,

Gurke ist als Futter nur wenig wert. Es geht zwar jeder Fisch dran, aber Gurken bestehen fast nur aus Wasser, also bringt es den Fischen wenig.

Rohe und überbrühte Kartoffeln sind ein ideales Aufpäppelfutter, dazu kannst du den Naturjoghurt probieren. In so einem Fall kannst du auch sehr proteinreiches Futter wie Störpellets verfüttern. Das sollte man ansonsten zwar nur in kleinen Mengen nutzen, aber hier geht es ja erstmal darum, dass Tier überhaupt zum Fressen zu bringen.

Es kann auch helfen die Wassertemperatur anzuheben, das erhöht den Stoffwechsel und sorgt für Appetit.


lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 21:17   #8
Welsbaby 134
Babywels
 
Registriert seit: 21.10.2006
Beiträge: 6
Hallo Speedy ,

habe einen L90 Papa Ojo Chico der mittlerweile schon 2 Jahre bei mir ist und nun ca. 20 cm ohne Filamente mißt als ich Ihn bekommen habe sah Er fast so schlimm aus !

Habe daraufhin dann Knoblauch + Discusgranulat + Viformo + Fischfilet ( Seelachs + Forelle)im Mixer zerkleinert bis eine Paste daraus wurde , diese Paste habe ich dann auf Schiefertafeln aufgestrichen und über mehrere Tage
Ihn damit gefüttert !

Dabei auf gute Sauerstoffversorgung achten und regelmäßig Wasser wechseln sowie Erlenzapfen oder Seemandelbaumblätter oder Eichenlaub oder Nußbaumblätter einbringen( auch an dem Laub wird genagt )und zusätzlich wird hierdurch angesäuert und die Keimdichte etwas reduziert !

Der Knoblauch im Futter reinigt und beruhigt den Magen-/Darmtrakt!

Wünsche Dir viel Glück + Erfolg mit dem Kerlchen!!

Viele Grüße
Achim
Welsbaby 134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2013, 12:28   #9
seliel
Welspapa
 
Benutzerbild von seliel
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 120
Images: 53
Hi Speedy,

Gibt's mal ein Update? Frisst der Panaque wieder? Falls ja: Was hast du versucht? Was hat funktioniert?

Gruess

Daniel
__________________
*******************************************
L46, L200 Hemiancistrus subviridis+, Peckoltia compta+, L374, (L387+), (L400+), (L403+), (Hypancistrus contradens+), Sturisoma aureum+
Parotocinclus sp. LDA25, Parotocinclus sp. recife+, C. sterbai+,(L306+)
seliel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 14:23   #10
xXxSpeedyxXx
Babywels
 
Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 10
Hallo,

nein, mein Großer hat es leider nicht geschafft. :-(((
xXxSpeedyxXx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Revision of Panaque (Panaque), with Descriptions of Three New Species from the Amazon Basin (Siluriformes, Loricariidae) L-ko Erstbeschreibungen und Systematik 8 02.01.2011 18:22
Wabenschilderwels verweigert Futter alpina Krankheiten 26 05.11.2010 03:46
Was fressen LDA 33 wellis Ernährung der Fische 26 28.03.2008 19:51
L134 verweigert WIEDER futter Micky6686 Krankheiten 24 01.05.2007 13:25
Blauaugen-Panaque, Panaque cochliodon L172 Einrichtung von Welsbecken 3 15.10.2004 19:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:32 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum