L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2015, 17:01   #1
Julian
Wels
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 78
Gelege künstlich aufziehen

Hallo,
Ich habe ein Problem mit meinen L201. Ein mänchen hat ein Gelege aus der Höhle gewedelt, und nun wollte ich fragen ob ich eine Chance habe die kleinen im Ehk zum schlüpfen zu bringen. Würde mich über ein paar Antworten freuen.
Gruß Julian
Julian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 19:57   #2
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 897
Images: 24
Hi Julian

je älter das Gelege ist desso besser stehen die Chancen es durchzubekommen.
Du mußt drauf achten, daß das Gelege leicht vom Wasser umspühlt wird.
Ich hatte in meinen EHK keinen Bodengrund und habe den Boden mit einem Pinsel gesäubert und abgesaugt, gegen eine Verpilzung.

Abgestorbene d.h. milchige Eier sollten von den restlichen Gelege entfernt werden, da es auf andere Eier übergehen kann.

Evtl. sollte du nochmal die Forensuche benutzen, da das Thema schon mehrfach behandelt wurde und dan noch mehr nützliche Tipps drin stehen könnten.

gruß Frank
__________________
Suche:
L273 (weiblich, geschlechtsreif ab 24cm), Hypancistrus sp. "L174" Weibchen, Hemiancistrus pankimpuju "L350" oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Hypancistrus sp. "L5", Leporacanthicus joselimai "L264"
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 20:05   #3
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.794
Images: 9
Hi Julian,

Standard-EHK oder in einem Plastikteesieb auf der Wasseroberfläche treiben lassen hat bei mir immer sehr gut funktioniert.
Die Frage stellt sich vielmehr ob die Eier iO sind!

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 20:28   #4
Julian
Wels
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 78
Hallo,
Danke für eure Antworten Ich werde das mal ausprobieren, bin mir aber nicht sicher ob ich welche durch bekommen werde da das Gelege erst 1 Tag alt ist.
Gruß Julian
Julian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 20:35   #5
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.794
Images: 9
Hi Julian,

solange die Eier befruchtet sind ist das Alter der Eier egal.
Ggf. Turmdeckelschnecken rein, säubern der Eier und EHK dann klappt das schon.

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 21:04   #6
Julian
Wels
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 78
Hallo Frank,
Wie säuberst du denn die Eier?
Gruß Julian
Julian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2015, 21:15   #7
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.794
Images: 9
Hi Julian,

benutze einen Pinsel.

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2015, 13:40   #8
Julian
Wels
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 78
Hallo,
Das Gelege ist trotz der ganzen Mühe über die Nacht verpilzt, deßhalb gehe ich mal davon aus das es nicht befruchtet war.
Gruß Julian!
Julian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2015, 14:32   #9
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.794
Images: 9
Hi Julian,

deshalb auch mein anfängliche Anmerkung/Mutmaßung.
Du wirst schon wieder Gelegenheit haben langlebigere Eier von den Welsen zu bekommen.

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 08:50   #10
Nose17
Wels
 
Benutzerbild von Nose17
 
Registriert seit: 09.11.2012
Beiträge: 53
Mir ist schon mein 2tes Gelege verpilzt. :-(
Irgendwas mache ich falsch.
Zur Unterstützung der ''Belüftung'' habe ich mir einen Inkubator zugelegt.
Leider sind mir die Eier direkt am nächsten tag verpilzt. Trotz Bewegung des Geleges (lagen nur auf einem Siebdruckgewebe).
Habt ihr noch Tipps wie man den Laich am besten Groß zieht wenn der Bock keine Lust mehr hat!?
Vielen Dank im Voraus
Sebastian
__________________
Der beste Filter ist der Eimer
Nose17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L201 Gelege künstlich erbrütbar? ii111g Zucht 11 02.06.2011 14:15
l270 Eier künstlich erbrüten arabesque88 Zucht 6 23.12.2010 10:51
Großes Gelege, wie aufziehen? Karl Zucht 8 10.12.2010 23:14
mehrere L-Welsarten zusammen aufziehen?? inri_1981 Zucht 3 18.01.2010 21:12
Aufziehen von Jungwelsen HoKo Einrichtung von Welsbecken 6 22.08.2003 15:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:30 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum