L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Krankheiten
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2020, 16:00   #1
knopf1986
Babywels
 
Registriert seit: 06.08.2019
Beiträge: 2
Wucherungen am Maul

Angaben zum erkrankten Tier:
Wabenschilderwels ca. 30cm groß, Alter + Geschlecht unbekannt, hab ihn geschenkt bekommen aus einem viel zu kleinen Aquarium.
Im Transporteimer hab ich dann die Wucherungen bemerkt. So will ich ihn nicht in mein Becken setzen, ich müsste zumindest wissen ob das harmlos ist.
Auffälligkeiten:
Laut Vorbesitzer ist er agil und frisst gut, das ist im Quarantänebecken auch so.
Verhalten:
Schwimmt hektisch:
Apathisch:
Aggressiv:
Versteckt sich nicht mehr:
Lässt sich unterdrücken:
Aussehen des erkrankten Tieres:
Wirkt ansonsten fit und gesund, keine Verletzungen, alle Flossen in Ordnung
Aussehen und Verhalten des weiteren Besatzes:

Fütterung:

Wasserwerte:
Temperatur:
Ammoniak (NH3):
Ammonium (NH4):
Kupfer (CU):
pH-Wert:
Karbonhärte (KH):
Gesamthärte (GH):
Nitrit (NO2):
Nitrat (NO3):
Wie gemessen:

Wasserwechsel:

Wasseraufbereitung mit:

Informationen zum Becken:

Beckengröße:

CO2-Anlage:

Einrichtung:

Besatz:

Neuerungen / Wann:

Vorherige angewandte Medikation:

Für das akut erkrankte Tier bisher angewandte Medikation:


Weitere Informationen / Bilder:https://drive.google.com/file/d/1tra...ew?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1u0m...ew?usp=sharing

Geändert von knopf1986 (19.10.2020 um 16:04 Uhr).
knopf1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2021, 14:41   #2
Sandro
L-Wels
 
Benutzerbild von Sandro
 
Registriert seit: 08.11.2003
Beiträge: 216
Hallo, es sind Wucherungen oder Geschwüre. Sie können durch Verletzungen an der Maulscheibe entstanden sein.
Das kann durch scharfkantigen Bodengrund oder sehr scharfe Kanten passieren. Oder sogar eine erbliche Veranlagung in der Zuchtlinie sein.
Der Wels kann ohne weiteres noch viele Jahre alt werden damit. So lange es ihn nicht an der Nahrungsaufnahme behindert.
Auf jeden Fall sollte man die Wasserqualität sehr im Auge behalten und häufige Wasserwechsel machen.
Die Keimbelastung sollte herunter gedrückt werden. So lange es zu keiner Entzündung kommt, sollte es gut gehen.
Ansteckend für andere Fische sollte es eigentlich nicht sein.
__________________
Mfg
Sandro
_ _ _ _ _ _ _ _



In Zeiten universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt.


Heinrich Mann
Sandro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cichliden und Zierfisch Börse am 16.02.2020 in 68519 Viernheim alin Termine 0 12.02.2020 19:31
Cichliden und Zierfisch Börse am 19.01.2020 in 68519 Viernheim alin Termine 0 17.01.2020 08:53
Cichliden und Zierfisch Börse am 15.12.2019 in 68519 Viernheim alin Termine 0 11.12.2019 17:20
Cichliden und Zierfisch Börse am 17.11.2019 in 68519 Viernheim Hallo Die Cichliden-Freunde-Viernheim laden wie immer an jedem 3. Sonntag im Monat zu alin Termine 1 15.11.2019 16:16
Cichliden und Zierfisch Börse am 20.10.2019 in 68519 Viernheim alin Termine 0 17.10.2019 15:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:27 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum