L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2006, 16:49   #1
Michael aus do
L-Wels
 
Registriert seit: 26.10.2003
Beiträge: 427
Nachwuchs bei meinen L255

Moin Zusammen !

Die Aquaristik kommt bei mir derweil ein bisschen zu kurz. Ich war dennoch maximal happy als ich in meinem L46/255 AQ heute morgen ca. 10 255 er Babys entdeckte.

Ich habe zwar auch den Porsche Aufzuchtkasten, möchte die Lütten aber gerne im AQ grossziehen. Neben den 46er,gibts noch Corys,60 Neon und halt die Zebras. Was meint ihr, könnte das Hinhauen , also die ungeschützte "Freiwasseraufzucht". Denke das Erfahrungen mit Ancistrus Normalo da schon weiterhelfen. Die waren bei mir allerdings negativ, die Ancis Normalo vermehrten sich lebhaft, jedoch kamen die Kleinen fast nie durch.Lags an Fressfeinden oder am nicht konzentriert gereichten Futter ??? I dont know !

Was meint ihr ?

Gruss aus DO

Michael
Michael aus do ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 17:13   #2
Martin G.
Herr der grossen Klappe
 
Benutzerbild von Martin G.
 
Registriert seit: 06.04.2003
Beiträge: 1.981
Neid. Ehrlich.

Photos, Wasserwerte, sonstige relevante Fakten...

Ein bißchen plötzlich! . Nein, natürlich nicht, aber erzähle mal bitte. Ist in meinen Augen wirklich klasse.

Gruß, Martin.
__________________
Du bist Herr deiner Worte. Aber einmal ausgesprochen beherrschen sie dich.
Bilder aus Uganda...
Redaktion VDA-Arbeitskreis BSSW.
Martin G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 17:13   #3
Oliver D.
Fiederbart-Wels
 
Benutzerbild von Oliver D.
 
Registriert seit: 02.02.2003
Beiträge: 442
Hallo Michael!

Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!

Zitat:
Die waren bei mir allerdings negativ, die Ancis Normalo vermehrten sich lebhaft, jedoch kamen die Kleinen fast nie durch.
Das Problem kenne ich. Erst entwickeln sie sich ganz gut und dann, ab einer bestimmten Größe, bekommen sie einfach zu wenig Futter ab.
Die gesonderte Aufzucht wäre sicher besser.

Gruß,
Oliver
__________________
synodontis.net ist stets einen Seitensprung wert
Oliver D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 17:20   #4
Stefan
L-Wels King
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 955
Hallo Michael !

Super ! Gratulation !

Von meiner L255 ist der letzte vorletzte Woche verstorben. Mit diesen Ancistren hatte ich seit dem Kauf wirklich nur Stress - war wirklich zum Verzweifeln. Wenigstens klappts bei anderen Aquarianern.

Wenn Du ausreichend Diskusgranulat und hochwertige Tabletten fütterst, dann müßten die kleinen Welse auch im Aquarium groß werden.

Viel Glück weiterhin !
__________________
Bis dann - dann, Stefan !
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 17:24   #5
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Boa, ey, Micha,


da muß man echt gratulieren! (und hofft auf Fotos und einen Zuchtbericht für´s Forum ).
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 17:26   #6
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hi,

Zitat:
Zitat von Oliver D.
Die gesonderte Aufzucht wäre sicher besser.

Gruß,
Oliver
ich weiß nicht.
Ich dachte, Sal hatte bei ihren L 34 (A. ranunculus - ich weiß @ Martin ) im Aufzuchtkasten gar keinen Erfolg, und von den im Becken gebliebenen Jungen kamen einige durch?
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 17:35   #7
Oliver D.
Fiederbart-Wels
 
Benutzerbild von Oliver D.
 
Registriert seit: 02.02.2003
Beiträge: 442
Hallo Walter!

Das bezog sich u.a. auf "Ancis Normalo" - wodurch es eher pauschal gemeint war.
In einem großen Gesellschaftsbecken wird man Jungfische wohl nie so gut aufziehen können, wie in einem kleinen Aufzuchtbecken.

Gruß,
Oliver
__________________
synodontis.net ist stets einen Seitensprung wert
Oliver D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 17:41   #8
Deedel
L-Wels
 
Registriert seit: 27.04.2004
Beiträge: 456
Moin,
versuche doch mal die hälfte von denen im Porschekasten aufzuziehen und die anderen belässt Du im Aquarium.Dann siehst Du was bei Dir besser klappt.
Gruß Deedel
Herzlichen Glückwunsch noch !!
Deedel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 18:07   #9
Norman
Wels-Punk
 
Benutzerbild von Norman
 
Registriert seit: 25.02.2003
Beiträge: 1.757
Images: 2
Herzlichen Glückwunsch Michael,

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Schritt.
Schön dass es immer mehr Berichte über eine Fortpflanzung bei L255/L34 werden.
Viel Erfolg weiterhin.

viele Grüße
Norman
__________________
www.loricariinae.com
Norman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 09:59   #10
Michael aus do
L-Wels
 
Registriert seit: 26.10.2003
Beiträge: 427
Böse

Moin Zusammen !

Wie sag ichs nur ??? Meine Euphorie hat mich gestern wohl verleitet etwas zuuu schnell zu schiessen (schreiben), na ja , auch wenn ich jetzt mit Hohn und Spott übergossen werde, der Ösi bestimmt sagt, ers könns keine FussballGala jetzt könns nich mal mehr Fische erkennen, der Martin mir nen Einlauf mit der Kreissäge setzt......

Die Babys die sich zahlreich in meinem Becken tummeln sind wohl nicht den 255ern zu zurechnen sondern vielmehr die Ableger meiner Sturi aureum.......shit ! War in diesem AQ so fixiert auf 46er oder 255 er Nachwuchs, das ich mein Paar Aureum ganz vergass. Eine Zeit waren die wahre Dauerlaicher aber niemals kam es zum Schlupf, seid ca 3-4 Monaten konnte ich dann kein Gelege mehr beobachten und die Auris lebten zudem ziemlich versteckt- ergo, irgendwie verschwanden sie aus meinem Gedächtnis.
Als ich nun gestern die Lütten entdeckte und sah völliger schwarzer Körper, metallisch blau schimmernde Augen und ein breiter Kopfbereich, der zu einem schlanken Schwanz zuläuft, dachte ich nur noch an 255 !!!! Heute
Morgen betrachtete ich mir ein Jungtier mal ziemlich genau, welches dazu dankenswerter Weise 2 cm vor der Frantscheibe lag.Der lange Schwanz liess mich erstmals zweifeln und jetzt bin ich mir nahezu sicher, das sind aureum Babys , Sorry all, da war wohl der Wunsch Vater des Gedanken !!!!

Sollte ich aufgrunddessen dennoch nicht aus dem Forum ausgeschlossen werden, werde ich bemüht sein mit den richtigen Welsen nachzuziehen !!!!

Glaubt mir, ich bin selbst der am meisten Enttäuschte !

Schönen Sonntag

Michael
Michael aus do ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:34 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum