L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Lasiancistrus « vorheriger Artikel 

Lasiancistrus tentaculatus "L 92"
Beiträge Gesehen
0 15453
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
092bg.jpg


Großbild

Großbild

Großbild
Lasiancistrus_tentaculatus_L_92_L_194_Bild10_800.jpg
Großbild
L_92_Wei_t_pfel_Lasiancistrus_-_Lasiancistrus_tentaculum.jpg
Großbild

Beschreibung: Gattung/Art: Lasiancistrus tentaculatus ( "L 92" ) = ( "L 194" ) Jonathan W. Armbruster, 2005

Synonyme: Kopfpunkt-Deltaschwanzwels

Herkunft: Venezuela, Kolumbien, Rio Orinoco-System

Vorgestellt: DATZ 4/1992

Die Original-Vorstellung dieses Welses in der Fachzeitschrift Datz als PDF.
L 91 - L 92


Größe: 16 cm

Wasserwerte:
T: 25 29°C
pH: 6 - 7,5

Empfohlene Beckengröße: ab 100 cm




Siehe Auszug aus der Erstbeschreibung: Abstract Erstbeschreibung




Geschlechtsunterschiede: Geschlechtsreife Weibchen haben durch ihren Laich eine fülligere Bauchpartie.
Männchen entwickeln einen stärkeren Odontodenbewuchs.
Der Hartstrahl der Brustflosse ist bei den ausgewachsenen Männchen dicker und die gesamte Brustflosse größer.


Sozialverhalten: Ruhige, gegenüber anderen Beckenbewohnern gut verträgliche Art.


Haltung: In der Pflege ist der Lasiancistrus tentaculatus "L 92" / "L 194" ein recht einfach
zu haltender Harnischwels.
Der pH-Wert sollte im sauren Bereich liegen, um die 6 bis 7,5 pH.
Eine Temperatur von 24 - 27°C ist akzeptabel.
Des weiteren sollte für die Haltung ein nicht zu hartes Wasser verwendet werden.
Vom Futter her sind diese Welse eigentlich völlig unproblematisch.
Sie scheinen so ziemlich an alle Sorten von Grünfutter, Trockenfutter oder Frostfutter
leicht zu gewöhnen zu sein.
Auch wird gerne an Wurzeln geraspelt, was nicht vergessen werden sollte.
Wie bei den meisten Harnischwelsarten ist auch dieser kleinbleibende
Lasiancistrus vollkommen unproblematisch bei der Vergesellschaftung mit anderen Fischen.
Für ein junges Pärchen der Lasiancistrus tentaculatus "L 92" / "L 194"
reicht ein 100 cm Becken meist noch aus.
Für die Haltung einer Gruppe sollte mindestens ein 120 cm Becken angestrebt werden.
Als Bodengrund kann es grober Kies oder auch feiner Sand sein.
Es sollten viele Versteckmöglichkeiten vorhanden sein.
Hierbei bieten sich Wurzeln geradezu an.
Nähere Informationen zum Thema Wurzeln findet ihr hier.




Zucht: Bei dem Lasiancistrus tentaculatus "L 92" / "L 194" handelt es sich um einen
versteckt brütenden Harnischwels (Steinspalten).
Die Nachzucht ist schon etliche Male gelungen und stellt daher kaum ein Problem dar.
Je größer das Weibchen ist, desto mehr Eier findet man im Gelege (bis 30 gelbe Eier).
Eine zusätzliche Strömung und mehrmaliger Wasserwechsel mit leicht kühlerem Wasser
helfen bei der Laichanregung der Tiere. Wichtig ist auch, dass die Zuchttiere gut im Futter stehen.
Das Männchen pflegt und verteidigt das Gelege bis die Jungfische schlüpfen und auf sich alleine gestellt sind,
wie bei den Harnischwelsen üblich.
Jungwelse fressen im Prinzip das selbe wie die Elterntiere, nur eben für ihre Größe angepasst verkleinert.
Die Aufzucht wird am besten separat gemacht, in einem extra Becken oder einem Einhängekasten („Gerdkasten“).

Weiterführende Informationen: Welsatlas Bd. 2 S. 352, Miniatlas L-Welse S. 99

Wir bedanken uns für die Bilder bei Michael Legner, Enrico Richter und Ralf Heidemann (Fischray).


Wer Informationen hat bezüglich Lasiancistrus tentaculatus "L 92" / "L 194", die noch nicht
berücksichtigt wurden, kann sie gleich als Antwort unter diesen Datenbankeintrag setzen.
Bei der nächsten Bearbeitung dieses Eintrags wird dieses dann berücksichtigt.
Wir sind immer daran interessiert, gutes Bildmaterial für die Datenbank zu sammeln. Wer
diesbezüglich eigene Aufnahmen für die Datenbank hat und diese zur Verfügung stellt,
kann dies hier tun.
Schlüsselwörter: Lasiancistrus tentaculatus L92 L092 Venezuela
Sortierung: 094
Größe min: 16
Beckengröße min: 100
Temperatur min: 25
Temperatur max: 29



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum