L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Sturisomatichthys  

Sturisomatichthys panamensis / Sturisoma panamense
Beiträge Gesehen
0 18286
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
Sturisoma_panamense.jpg


Großbild

Großbild

Beschreibung: Gattung/Art: Sturisomatichthys panamensis (Fowler, 1914)

Synonym: Loricaria panamensis Fowler, 1914; Sturisoma panamense (Fowler, 1914); Panama - Störwels

Herkunft: Panama

Größe: 25 cm

Wasserwerte:
T: 25 - 28 °C
pH: 6 - 7

Empfohlene Beckengröße: 150 cm



Sturisomatichthys panamensis aus dem Rio Canita in Panama.



Sturisomatichthys panamensis


Sturisomatichthys panamensis aus Panama nahe der Grenze zu Kolumbien.

Das Diskussionsforum zum Thema Beckeneinrichtung findet ihr hier.




Sturisomatichthys panamensis hat nur an der Schwanzflosse Filamente und zwar im Gegensatz zum S. aureus oben und auch unten lange Filamente.


Haltung: Sturisomatichthys panamensis sollte in strömungsreichem und sehr sauerstoffreichem
Wasser gepflegt werden. Die Keimbelastung sollte für diese Welse sehr gering gehalten werden. Bei frisch importierten Welsen bietet sich das zusätzliche Filtern über eine UV-Anlage an. Für die Pflege sollte die Gruppenhaltung im Artbecken die beste Variante der Haltung sein.
Viele und regelmäßige Wasserwechsel sind für diese Art Pflicht.
Die Becken sollten nicht sehr hell sein, da diese Welse recht schreckhaft reagieren können. Ein Sandboden ist bei dieser Gattung sehr empfehlenswert. Viele Versteckmöglickeiten und Unterstände runden die Beckeneinrichtung ab.
Von der Ernährung her zählen sie zwar zu den Pflanzenfressern (vegetarisch / herbivor), aber die Pflege im
bepflanzten Becken ist kein Problem sondern sogar anzuraten. Gefressen werden verschiedenste Gurkenarten, unterschiedliche Salatvarianten sowie Gemüsesorten. Kartoffeln sind einfach zu verfüttern, aber diese Welse sollten auch gelegentlich Frostfutter bekommen.



Die Bauchansicht von Sturisomatichthys panamensis.


Besonderheiten: Da aus Panama keine kommerziellen Fischexporte stattfinden, kommen die dort lebenden Harnischwelsarten, wie auch Sturisomatichthys panamensis, nur sehr selten in den Handel. Wenn, dann meist durch Reisende oder über andere Länder.
Sturisomatichthys dariensis wurde ebenfalls aus Panama beschrieben, von Meek und Hildebrandt. Diese Art stammt aus dem Rio Tyura, wird teilweise als Synonym von Sturisomatichthys panamensis angesehen, gilt aber offiziell als eigenständige Art.
Die Sturisomatichthys panamensis sollen nach älteren Literaturangaben auch noch in Kolumbien vorkommen.
Bei den Kolumbianischen Tieren dieser Gattung sind zwar ähnliche Welse vorhanden, aber es scheint sich
hierbei um andere Sturisomatichthys-Arten zu handeln.
In 2016 wurden alle westlich der Anden (trans-andinen) vorkommenden ehemaligen Sturisoma-Arten von Covain et al. in die Gattung Sturisomatichthys überstellt.


Sturisomatichthys panamensis mit 20 cm.


Weitere Informationen zu Sturisomatichthys panamensis:
Quellen:
"Molecular phylogeny of the highly diversified catfish subfamily Loricariinae (Siluriformes, Loricariidae) reveals incongruences with morphological classification.", Covain et al., Molecular Phylogenetics and Evolution 94 (2016).

Autor: Daniel Konn-Vetterlein und Datenbank-Team

Wir bedanken uns für die Bilder bei www.amazon-exotic-import.de, Anna Sophie und Ralf Heidemann.



Wer Informationen hat bezüglich Sturisomatichthys panamensis, die noch nicht
berücksichtigt wurden, kann sie gleich als Antwort unter diesen Datenbankeintrag setzen.
Bei der nächsten Bearbeitung dieses Eintrags wird dieses dann berücksichtigt.
Wir sind immer daran interessiert, gutes Bildmaterial für die Datenbank zu sammeln. Wer
diesbezüglich eigene Aufnahmen für die Datenbank hat und diese zur Verfügung stellt,
kann dies hier tun.
Schlüsselwörter: Sturisomatichthys panamensis Sturisoma panamense Panama Loricariinae dariense Störwels
Größe min: 25
Beckengröße min: 150
Temperatur min: 25
Temperatur max: 28



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:25 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum