L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Ernährung der Fische
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Ernährung der Fische Wie füttere ich meine Welse und Beifische richtig?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2003, 18:32   #1
Welsfan
Wels
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 62
Hallo an alle

Frage :

Ich finde im Netz eigentlich nichts brauchbares über die Gewohnheiten von L 134 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

1) Fressen die auch Aufwuchs ?
2) Futter ????????????????????(in Habitat)?

Bitte nur Antworten von denen die diesen Fisch auch wirklich selbst schon länger halten---keine Vermutungen !!!!!!!!!!!!!!

Ich Danke allen die sich dafür bemühen

Grüsse
Welsfan
:hlp:
Welsfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2003, 20:05   #2
LameraRa
L-Wels
 
Benutzerbild von LameraRa
 
Registriert seit: 03.01.2003
Beiträge: 495
@ Welsfan!

Ich habe seit April vorigen Jahres meine L134!
Wenn dir das lange genug ist, lese den folgenden Text!
Wenn nicht, bitte überspringen!

Ich füttere sie mit Normalen Tabletten! (pflanzlich)
Ab und zu Mückis (nur rot!) (1x pro Woche)
Granulat und Flockenfutter!

Sehr abwechslungsreich vor allem!
Ich pflege sie von 3 cm bis 5 cm!

Manchmal füttere ich auch nachts, wenn das licht aus ist!
da sind die L134 bei mir sehr aktiv!
sie nehmen aber auch tagsüber das Futter gut an!

LG Ralph!
__________________
Gruß Ralph!
______________________________
Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen!
LameraRa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2003, 23:17   #3
Helga
Händler/Züchter
 
Benutzerbild von Helga
 
Registriert seit: 11.01.2003
Beiträge: 51
Hallo!

Da ich mich schon seit langem für Welse, im Besonderen auch L 134 interessiere - pflege die aber noch nicht selbst, gehöre jedoch zu der Sorte Aquarianer, die sich im Vorhinein viel Information über die Tiere holen, die sie halten möchten! - sage ich Euch, daß ein Vereinskollege von mir Nachwuchs von den L 134 hat und die jetzt mit meinen Spirulinatabs füttert.

Die kleinen wachsen sehr gut und auch die Elterntiere sind von den Tabs sehr begeistert. Er füttert aber auch Granulatsorten, normale Tabs, Frost usw. also doch eher abwechslungsreich.

Gruß
Helga
__________________
Geduld ist die h
Helga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2003, 12:23   #4
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hi,
ich halte sie schon fast drei Jahre und kann Dir sagen:
sehr wichtig ist Holz!
Tabletten aller Form, Algen fressen sie auch (sind in meinem L-134 Becken nie zu sehen, haben mir erst andere Aquarianer erzählt, bei denen mein Nachwuchs innerhalb weniger Tage ein Becken entalgt hat).
Frostfutter nehmen sie bei mir zumindest kaum, Gemüse auch nicht so wirklich (bei den eben angesprochenen Aquarianern gehen meine F 1 aber durchaus an Gemüse).
Ich hab sie meistens gar nicht gefüttert, weil die Tabletten am Morgen nur von den Schnecken bevölkert waren. Anscheinend hat ihnen Holz und die spärlichen Algen (und eventuell Mulm?) gereicht, um groß, rund und dick zu werden und sich prächtig zu vermehren
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 19:59   #5
Anita
L-Wels
 
Registriert seit: 21.01.2003
Beiträge: 253
Hallo Welsfan!

Also meine fressen sehr gerne Frostfutter aller Art, Spirulatabs, Feines Granulat, Spinat und Karotten.
An Zucchinis, Kartoffeln und Gurken gehen sie nicht, Algenblätter nehmen sie auch nicht.
= meine Erfahrung, ohne Gewähr.

Ich denke aber, dass es von Tier zu Tier sehr unterschiedlich und auch eine Gewöhnungssache ist.
Wie gesagt, ich habe mir sogar schon von einem Rüsselzähnchen - also einem rein karnivoren Tier berichten lassen, dass sehr gerne Zucchinis fraß.
Und meine LDA 25, die von verschiedenen Quellen kamen, zeigten besonders anfangs sehr unterschiedliche Fressgewohnheiten.

Ich würde an Deiner Stelle einiges ausprobieren, abwechslungsreich füttern und im Hinterkopf behalten, dass es sich um omnivore Tiere handelt.

Liebe Grüße,
Anita
__________________


Kenny, ich liebe Dich! Bitte melde Dich bei mir

*SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD*
Anita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2003, 00:25   #6
Welsfan
Wels
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 62
Zitat:
Originally posted by LameraRa@Jan 16 2003, 19:09
@ Welsfan!

Ich habe seit April vorigen Jahres meine L134!
Wenn dir das lange genug ist, lese den folgenden Text!
Wenn nicht, bitte überspringen!

Ich füttere sie mit Normalen Tabletten! (pflanzlich)
Ab und zu Mückis (nur rot!) (1x pro Woche)
Granulat und Flockenfutter!

Sehr abwechslungsreich vor allem!
Ich pflege sie von 3 cm bis 5 cm!

Manchmal füttere ich auch nachts, wenn das licht aus ist!
da sind die L134 bei mir sehr aktiv!
sie nehmen aber auch tagsüber das Futter gut an!

LG Ralph!
danke :spze:
welsfan
Welsfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2003, 00:26   #7
Welsfan
Wels
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 62
Zitat:
Originally posted by Walter@Jan 17 2003, 11:27
Hi,
ich halte sie schon fast drei Jahre und kann Dir sagen:
sehr wichtig ist Holz!
Tabletten aller Form, Algen fressen sie auch (sind in meinem L-134 Becken nie zu sehen, haben mir erst andere Aquarianer erzählt, bei denen mein Nachwuchs innerhalb weniger Tage ein Becken entalgt hat).
Frostfutter nehmen sie bei mir zumindest kaum, Gemüse auch nicht so wirklich (bei den eben angesprochenen Aquarianern gehen meine F 1 aber durchaus an Gemüse).
Ich hab sie meistens gar nicht gefüttert, weil die Tabletten am Morgen nur von den Schnecken bevölkert waren. Anscheinend hat ihnen Holz und die spärlichen Algen (und eventuell Mulm?) gereicht, um groß, rund und dick zu werden und sich prächtig zu vermehren
danke :kltsch:
welsfan
Welsfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2003, 00:27   #8
Welsfan
Wels
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 62
Zitat:
Originally posted by Anita@Jan 21 2003, 19:03
Hallo Welsfan!

Also meine fressen sehr gerne Frostfutter aller Art, Spirulatabs, Feines Granulat, Spinat und Karotten.
An Zucchinis, Kartoffeln und Gurken gehen sie nicht, Algenblätter nehmen sie auch nicht.
= meine Erfahrung, ohne Gewähr.

Ich denke aber, dass es von Tier zu Tier sehr unterschiedlich und auch eine Gewöhnungssache ist.
Wie gesagt, ich habe mir sogar schon von einem Rüsselzähnchen - also einem rein karnivoren Tier berichten lassen, dass sehr gerne Zucchinis fraß.
Und meine LDA 25, die von verschiedenen Quellen kamen, zeigten besonders anfangs sehr unterschiedliche Fressgewohnheiten.

Ich würde an Deiner Stelle einiges ausprobieren, abwechslungsreich füttern und im Hinterkopf behalten, dass es sich um omnivore Tiere handelt.

Liebe Grüße,
Anita
danke :lol:
welsfan
Welsfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2003, 00:28   #9
~~FISHWORLD~~
L-Wels King
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 575
hi

also meine fressen auch gerne frostfutter :!:

aber das mit dem holz stimmt auf alle fälle :!:

cu mike :vsml:
~~FISHWORLD~~ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:11 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum