L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Ernährung der Fische
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Ernährung der Fische Wie füttere ich meine Welse und Beifische richtig?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2005, 16:50   #1
olli
L-Wels
 
Benutzerbild von olli
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 367
Futterempfehlung für kleine L 46

Moin,

ich habe 7 kleine L 46 von 3 - 4 cm Größe.

Auf Empfelhung des Züchters habe ich mir extra für die 2 Sorten Tabs geholt:

Tabis von JBL und rote Hafties (mit roten Müla und Artemien) von Dennerle

Wenn ich abends zwei Tabs davon reintue, muß ich trotzdem morgens, bzw. mittags sehr viel wieder absaugen. Ich hab sogar das Gefühl, die fressen garnix. Aber leben tun sie schon noch, ab und zu seh ich sogar mal einen oder zwei.

Frostfutter ist ähnlich, feine Cyclops, Bosmieden oder Cyclops Eeze sieht aus, als wenn´s unberührt wäre.

Fressen die so extrem wenig, das das kaum auffällt ? Bei meinen kleinen L 333 konnte man deutlich sehen, dass die reinhauen.

Könntest ihr mir noch andere Sorten empfehlen, mit denen ihr gute Erahrungen gemacht habt ?

Danke und Gruß
__________________
Olli
---------------------------------------------------------------------------
www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
---------------------------------------------------------------------------
olli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2005, 17:06   #2
Martin G.
Herr der grossen Klappe
 
Benutzerbild von Martin G.
 
Registriert seit: 06.04.2003
Beiträge: 1.981
Hi Olli,

ganz einfach: lebende Artemia-Nauplien oder Cyclops.

DuplaRin wird auch sehr gern gefressen. Aber wenn sie vernünftig wachsen sollen, dann bitte viel Lebendfutter und ein kleines Becken.

Viele Grüße, Martin.
__________________
Du bist Herr deiner Worte. Aber einmal ausgesprochen beherrschen sie dich.
Bilder aus Uganda...
Redaktion VDA-Arbeitskreis BSSW.
Martin G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2005, 20:01   #3
KaiS
Wäller Welspapa
 
Benutzerbild von KaiS
 
Registriert seit: 06.10.2004
Beiträge: 444
Zitat:
Zitat von Martin G.
DuplaRin wird auch sehr gern gefressen. Aber wenn sie vernünftig wachsen sollen, dann bitte viel Lebendfutter und ein kleines Becken.
Hallo olli!

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen!

Nur Cyclop-Eeze zusätzlich würde ich noch füttern.

MFG Kai
__________________
Gruß Kai
KaiS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 07:30   #4
Schoenchen
Welspapa
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 105
Hallo Kai,

von welcher Firma hast du denn die Cyclops-Eeze und wo kaufst du das Futter? Ich hatte mir mal entkapselte Artemia gekauft, mit denen ich aber nicht wirklich zufrieden war; sie gingen einfach nicht unter! Deshalb bin ich bei teurem Futter immer etwas misstrauisch!

Gruß
Karin
Schoenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 08:22   #5
Baron Ätzmolch
Ich glotz TV!
 
Registriert seit: 29.01.2004
Beiträge: 870
Images: 1
Mahlzeit!

Die Bezeichnung "Cyclop-Eeze" ist ein eingetragenes Warenzeichen, das Produkt wird nur von einer Firma in den USA hergestellt, Argent Laboratories:
http://www.cyclop-eeze.com/

In Europa wird es exklusiv von Hobby (Dohse Aquaristik) vertrieben, erhältlich in Aquaristik-Fachgeschäften, oder über Versandhandel oder eBay oder...

Cyclop-Eeze gehen auch nicht ohne weiteres unter (sind halt gefriergetrocknet), aber das kann man ja ändern. Hat's hier auch schon Threads dazu gegeben, wie man das am besten bewerkstelligt.

--Michael
Baron Ätzmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 08:24   #6
Jost
Händler/Züchter
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 719
Images: 4
Hallo Kartin,
ich habe mir, nach einen Tip von Kai, aus entkapselten ArtemiaEiern und CyclopsEeze (habe ich über meinen Großhändler) und natürlich ein bißchen Wasser einen sehr festen Brei gemacht, diesen dann als dünne Platte ausgestrichen und eingefroren. Jetzt kann ich die Portionen perfekt portionieren und das Zeug geht bis zum letzten Krümel unter.
__________________
Beste Grüße
Jost

nature2aqua - der etwas andere Aquaristikshop
Jost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 09:26   #7
Line
L-Wels King
 
Benutzerbild von Line
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 563
Images: 6
Hallo Zusammen

Ich habe Cyclop-Eeze als Flockenfutter. Ja auch als "Pulver".
Aber als Flockenfutter ist es sehr gut zu hantieren.

Leider habe ich die Büchse nicht mehr, und letztes mal gab es nur Pulver.

Hoffentlich finde ich es wieder.

Gruss
Line
Line ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 10:33   #8
KaiS
Wäller Welspapa
 
Benutzerbild von KaiS
 
Registriert seit: 06.10.2004
Beiträge: 444
Zitat:
Zitat von Line
Leider habe ich die Büchse nicht mehr, und letztes mal gab es nur Pulver.
Hallo Line!

Darüber mußt du dich doch nicht ärgern!

Ich habe auch Flocken und Pulver. Für die Aufzucht ist das Pulver besser, die Flocken machen erst bei größeren Tieren wirklich Sinn.
Die Flocken kann man wegen der öligen Konsistenz auch schlecht kleinreiben, das gibt rote Matschfinger erster Klasse. Daher lieber Pulver.

MFG Kai
__________________
Gruß Kai
KaiS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 10:35   #9
Cattleya
Senior-Super-Duper-L-Wels King
 
Benutzerbild von Cattleya
 
Registriert seit: 27.09.2004
Beiträge: 2.448
Images: 4
Hallo
Zitat:
Ich habe Cyclop-Eeze als Flockenfutter. Ja auch als "Pulver".
Aber als Flockenfutter ist es sehr gut zu hantieren
sinken den die Flocken?
Gruss Udo
__________________
wer Schreipfehler findet, darf sie behalten
Welse.ch , Die Harnischwels Zuchtdatenbank


abwesend bis Dienstag
Cattleya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 10:53   #10
Walla
Kalendermacher
 
Benutzerbild von Walla
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 2.168
Images: 8
Hallöchen Udo,

sinken nicht alle Flocken in einem gewissen Zeitraum? Hat sogar den Vorteil, dass eine Verteilung entsteht.

Liebe Grüße
Wulf
__________________
Welsfreunde treffen sich im IG-BSSW e.V.

Die 6. L-Wels-Tage finden im Jahr 2019 statt.
Tritt dem BSSW bei. Denn es lohnt sich

Näheres unter:
http://www.ig-bssw.org/gruppe-welse/l-wels-tage/
Walla ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:28 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum