L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Lebensräume > Einrichtung von Welsbecken
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Einrichtung von Welsbecken Tipps und Tricks zur Einrichtung von Welsbecken, von der Bepflanzung über den Bodengrund bis hin zur richtigen Technik.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2014, 12:07   #1
MidnightSun
Jungwels
 
Registriert seit: 27.01.2014
Beiträge: 33
LED Beleuchtung

Hallo,

welche LEDE Beleuchtung kann ich für mein 200l Becken inkl. Bepflanzung und diversen Fischen (Guppies, Keilfleckbarben, Garnelen, Antennenwelse) nehmen?

Ich habe derzeit 2x30W Leuchtstoffröhren.
Bei LEDs mache ich mir Sorgen wegen der UV Strahlung (nicht vorhanden), gibt es da speziell was für die Aquaristik? Sonst würden die Pflanzen kümmern.

Danke für eure Hilfe...
MidnightSun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 15:03   #2
ronny2808
Jungwels
 
Benutzerbild von ronny2808
 
Registriert seit: 28.10.2012
Beiträge: 28
Images: 13
Hi,
also ich kann dir die Standard-10Watt-Strahler empfehlen, die es überall in Onlineshops (mittlerweile auch Baumärkten) zu kaufen gibt. Ich habe die an einigen Becken im Einsatz und bin sehr zu frieden, vorallem das Preisleistungverhältnis ist unschlagbar, je nach Menge die man kauft 10-20 Euro pro Stück.
Hab dir mal ein Beispiel von mir unten angehängt: das Becken 50x50cm Grundfläche und 70cm!!! Höhe, darüber hängen nur zwei 10W Strahler (Kaltweiß,6500K). Die Pflanzen wachsen eigentlich ganz gut, es sind aber auch keine besonders lichtbedürftigen Arten.
Allerdings betreibe ich die Strahler nicht mit den originalen Stromquellen (620mA), sondern mir einer Sonnenauf-/untergangssteuerung, die etwas mehr Leistung rausholt (860mA). Im Originalzustand wäre wohl ein Strahler mehr nötig.




Über meinem Malawi-Becken(180l), auch 100x40 Grundfläche wie deins, hab ich 4 Strahler hängen, auf halbe Leistung gedimmt reicht dort völlig aus.
Wenn du willst kann ich davon auch noch nen paar Bilder raussuchen.
Gruß Ronny
ronny2808 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 17:50   #3
MidnightSun
Jungwels
 
Registriert seit: 27.01.2014
Beiträge: 33
Hallo,

danke für die Info.
Die Feuchtigkeit macht den LED Spots nichts?

Bilder von dem 100x40cm wären klasse

Gibt es auch eine LED Lichtleiste die aquariengeeignet ist?
MidnightSun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 18:10   #4
pumelmuck
Jungwels
 
Benutzerbild von pumelmuck
 
Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 26
Hallo, Ronny das klingt ja gut kannste mir mal ein Link senden wo du sie gekauft hast oder eine pn. wie die Lampen heißen bzw Artikel Bezeichnung
Danke Michael
pumelmuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 18:15   #5
Joern
L-Wels
 
Benutzerbild von Joern
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 337
Zitat:
Zitat von MidnightSun Beitrag anzeigen
Die Feuchtigkeit macht den LED Spots nichts?
Hi

die sind für draußen gedacht.... ICP-klasse steht drauf (bzw. beim Kauf drauf achten).
__________________
Beste Grüße
Jörn
Joern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 18:19   #6
MidnightSun
Jungwels
 
Registriert seit: 27.01.2014
Beiträge: 33
Hallo,

du meinst IP44 - 48 denke ich.
Ok, werde darauf achten.
MidnightSun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 22:52   #7
seliel
Welspapa
 
Benutzerbild von seliel
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 120
Images: 53
Hallo Ronny,
Zitat:
Zitat von ronny2808 Beitrag anzeigen
Hi,
...Sonnenauf-/untergangssteuerung, die etwas mehr Leistung rausholt (860mA). Im Originalzustand wäre wohl ein Strahler mehr nötig.
...und welche Steuerung benutzt du?

Gruess

Daniel
__________________
*******************************************
L46, L200 Hemiancistrus subviridis+, Peckoltia compta+, L374, (L387+), (L400+), (L403+), (Hypancistrus contradens+), Sturisoma aureum+
Parotocinclus sp. LDA25, Parotocinclus sp. recife+, C. sterbai+,(L306+)
seliel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2014, 12:24   #8
ronny2808
Jungwels
 
Benutzerbild von ronny2808
 
Registriert seit: 28.10.2012
Beiträge: 28
Images: 13
Hi,
also die Strahler sind wie schon gesagt für draußen gedacht und haben in der Regel Schutzart IP65, was solange man die nicht untertaucht völlig ausreicht.
Hier mal ein Beispiel:
http://www.amazon.de/wasserdicht-Au%...d+strahler+10w
Falls du aber nicht vorhast eine externe Steuerung dranzuhängen, dann würde ich in Bezug auf die elektrische Sicherheit eher die 12 Volt Varianten empfehlen. Leider gibts da nicht soviel Auswahl und man braucht nen extra Netzteil, worunter die Energieeffizienz etwas leidet. Aber rein vom gutem Gefühl her wäre mir das lieber, falls doch mal beim Arbeiten am Becken eine Leuchte ins Wasser fällt.

@Daniel: Um nochmal auf die Steuerung zurückzukommen, die ist komplett selbstentworfen und selbstgebaut, ich bin halt gelernter Elektroniker für Automatisierungstechnik da ist sowas recht einfach. Die Steuerung macht ja letztendlich auch nicht mehr als morgens langsam hoch- und abends langsam runterdimmen, bei mir auf je zwei Stunden eingestellt, zudem lässt sich die Maximalhelligkeit (viel mehr den max. Strom) begrenzen. Falls du dich auch mal daran versuchen willst kann ich dir gern mal die Pläne davon schicken. Mit ein paar elektrischen Grundkenntnissen, wie z.B. Löten, ist das nicht weiter schwer.

Es gibt natürlich auch fertige LED-Leisten für den Aquaristik-Bereich, aber die sind mir bis jetzt immernoch viel zu teuer. Eine weitere Möglichkeiten wäre noch LED-Röhren statt der Leuchtstoffröhren, die Energieeffizienz von denen ist auch ziemlich gut, allerdings sind hochwertige Produkte(sollen ja schließlich lange halten) auch nicht gerade billig.

Hoffe geholfen zu haben.
Gruß Ronny
ronny2808 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2014, 12:41   #9
ronny2808
Jungwels
 
Benutzerbild von ronny2808
 
Registriert seit: 28.10.2012
Beiträge: 28
Images: 13
Hier noch schnell die Bilder vom 100x40cm Ostafrikabecken:


ronny2808 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2014, 20:38   #10
Dominic H.
gönnt sich eine Auszeit
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 614
Zitat:
Zitat von ronny2808 Beitrag anzeigen
Mit ein paar elektrischen Grundkenntnissen, wie z.B. Löten, ist das nicht weiter schwer.
Hallo Ronny,

Sehr interessant was Du schreibst!
Ist dies wirklich so einfach?
Dominic H. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beleuchtung WolfgangM Einrichtung von Welsbecken 33 20.06.2011 08:56
Beleuchtung Karl Einrichtung von Welsbecken 37 03.10.2010 15:46
LED Beleuchtung loserofday Einrichtung von Welsbecken 1 03.10.2009 23:53
3.3 Beleuchtung Sturi Podium F.A.Q. 1 26.11.2007 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:21 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum