L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Welcher Wels ist das?
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2019, 16:39   #1
altermac
Babywels
 
Registriert seit: 28.07.2019
Beiträge: 2
Images: 5
Sind das Peckoltia sp. L103?

Hallo zusammen!

Von einem lokalen Zoohandel in der Gegend habe ich ursprünglich 4 Saugwelse als Peckoltia sp. L103 erworben. Leider ist mir ein Weibchen eingegangen, so dass ich aktuell 2 Männer und ein Weibchen im Becken habe.

Bevor ich Bilder für die Datenbank anbiete, möchte ich mich bei euch versichern, dass es sich tatsächlich um L103 handelt. In Frage kämen eventuell auch L38.





Die Fotos zeigen mein erfolgreiches Zuchtpaar, ich hab die zwei heute morgen aus der Höhle in einen Laichkasten gegeben und dabei Fotos gemacht. Die Dame war nach meinem Urlaub, mit Pflege durch die Nachbarin, abhanden gekommen und für Tage nirgendwo aufgetaucht. Das Männchen hatte die Dame in der Höhle eingesperrt, es gab aber kein Gelege, die Dame war noch nicht so weit.

Die Dame ist etwa 6cm lang, der Kerl ca. 6,5cm. Auf den Bildern ist das Männchen links. Das zweite, bislang nicht erfolgreiche Männchen ist etwas größer.

Im ersten Wurf haben die beiden 24 Eier gelegt, die Jungen sind alle freigeschwommen und danach sofort zu den Eltern entlassen worden. Da ich zu neugierig war und der Papa sehr lange in der Höhle rumgefächert hat, habe ich die Jungen etwa am zweiten Tag nach dem Schlupf besagten Laichkasten überführt und entlassen, sobald der Dottersack fast verbraucht war. Sah anfangs ein wenig aus wie Minions: Knallgelber Dottersack.

Im Becken wimmelt es also von Mini-Peckoltia.

Die Welse sind fast ausschließlich nachtaktiv und mit Neocaridina und Oryzias latipes (Medaka) vergesellschaftet. Sie fressen in erster Linie Aufwuchs bzw. Algen. Futtertabs werden schon mal genommen, Gurke und gekochte grüne Bohnen sind die Joker im Futterprogramm.

Habe ich L103?

Geändert von altermac (12.09.2019 um 16:41 Uhr). Grund: Tippfehler
altermac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 17:26   #2
bigbadbraun
Gott des Gemetzels
 
Benutzerbild von bigbadbraun
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 1.144
Images: 12
Hallöchen,

für mich ist das Panaqolus aff. maccus. Die Art, auch als "L 448" bekannt, findet man oft "im lokalen Zoohandel".

Aber gerne darf mich jemand korrigieren...

Viele Grüße,

der brauni
__________________
bigbadbraun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 19:17   #3
Fischray
BSSW-Nord
 
Benutzerbild von Fischray
 
Registriert seit: 20.12.2003
Beiträge: 5.672
Images: 500
Hi

Zitat:
Habe ich L103?
Ich sehe das genau so wie Brauni, es sind L 448.
Sie werden auch mit der Fundortvariante L 104 und L 105 angeboten.

L 103 und L448 sind sogar verschiedene Gattungen.
Wenn du die Gelegenheit hast, schau dir mal das Maul an.

Die Panaqolus haben auffällig V-förmig angeordnete Zahnreihen.


Dies ist die Draufsicht auf einen Panaqolus sp. aff. maccus "L 448". Er passt wunderbar zu deinen Tieren.


Gruß Ralf
__________________
Fischray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 19:19   #4
altermac
Babywels
 
Registriert seit: 28.07.2019
Beiträge: 2
Images: 5
Macht Sinn: L448 bleibt kleiner und entspricht eher der Größe.

Zugegeben: Die Welse sahen in den ersten Tagen fast wie auf dem L103 Datz-Foto aus. Grundfarbe eher braun, die breiten Streifen fast beige. Ich kann leider auch kein Alter angeben, daher weiß ich nicht ob es bei den aktuellen 6 bis 7cm bleiben wird oder ob die drei noch nachlegen.

Zudem hat es keine 3 Monate bis zum ersten Ablaichen gebraucht.

Naja, dann zeig ich noch ein paar Kinderfotos:






Wirklich ein L448?

Geändert von altermac (12.09.2019 um 19:33 Uhr). Grund: Bilder durcheinandergebracht
altermac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 10:55   #5
de Uschle
Welspapa
 
Benutzerbild von de Uschle
 
Registriert seit: 03.10.2012
Beiträge: 121
Images: 27
Hi,

also für mich sind das auch eindeutig Panaqolus aff. maccus.
Glückwunsch zum schnellen Nachzuchterfolg!
__________________
Viele Grüße/best regards
Fabian

Fabians L-Welse: www.facebook.com/fabians.lwelse
de Uschle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hypancistrus sp. L333 Geschlecht supercrafter21 Loricariidae 4 26.08.2019 12:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum