L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Aquaristik allgemein
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Aquaristik allgemein Alle Bereiche, die nicht durch andere Foren abgedeckt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2009, 17:16   #1
anDy_87
Jungwels
 
Benutzerbild von anDy_87
 
Registriert seit: 19.02.2009
Beiträge: 30
Hilfe Habe ein riesiges Schneckenproblem

hallo
und zwar brauch ich dringend ein paar Ratschläge von euch.
Seid einiger Zeit habe ich ein gewaltiges Schneckenproblem. Am Tag fische ich ungefähr 40-50 Schnecken heraus, aber es hilft nichts. Im gegenteil Sie wachsen rasend schnell und ich hab das Gefühl, dass es immer mehr werden.
Ich hab gehört, dass es so eine gewisse Raubschnecke gibt, die andere schnecken fressen soll. Mein aquarium fasst 200 Liter und ich habe noch 12 L Welse im Becken.
Nun zu meiner Frage. Wieviele von den Raubschnecken bräuchte ich, um diese Plage in den Griff zu bekommen? Gehen diese Raubschnecken auch in Welshöhlen und fressen den Laich auf??
Mit Chemizeugs will ich gar nicht erst anfangen, da es mir zu riskant is, dass mein Wasser kippt..
Falls jemand von euch viell noch ein paar andere Tipps hat , wäre ich echd dankbar. Vielen Dank schonmal im voraus
Mfg Andy
anDy_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 17:27   #2
abL25
Welspapa
 
Benutzerbild von abL25
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 162
Hi.

Als erstes versuch es mal mit weniger Futter. Meist ist das das größte Problem. Ich hab mit recht viel Erfolg Schneckenfallen benutzt, eine Futtertablette hinein, am nächsten Morgen war die Falle brechend voll.
Zu den Raubschnecken kann ich dir aber leider nichts sagen, da müssen andere ran. Hoffe aber dass ich dir ein wenig helfen konnte.

Viele Grüsse vom Andi
abL25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 17:35   #3
keule-22
L-Wels King
 
Benutzerbild von keule-22
 
Registriert seit: 17.02.2008
Beiträge: 551
Images: 63
Hey Andy

Bei 200l würde ich so 15 stk. einsetzen .
An den Laich gehen sie nicht das weiß der Papa dann schon zu vermeiden.
Sie werden innerhalb von kurzer Zeit alles an Schnecken beseitigen was keine Raubschnecke ist.
Füttere mal weniger das hilft auch viel.
Die Anetome Helena brauchen Temperaturen um die 28 Grad den Nachwuchs nimmt dir jeder gern ab den die sehen richtig schön aus.
__________________
Grüße René




www.lwelszucht-chemnitz.de
keule-22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:07   #4
McBuell
Welspapa
 
Benutzerbild von McBuell
 
Registriert seit: 19.04.2009
Beiträge: 112
Images: 62
HiHo !

guckst Du sonst mal hier:
http://www.l-welse.com/forum/showthread.php?t=23616

Habe damals 3 Stück eingesetzt, Vermehrung setzte sehr schnell ein, Schneckenplage ist Vergangenheit.

Gruss, Claude
__________________

5 x L128 Blue Phantom, 3 x L075, 1 (weitere folgen) L200HiFin, 7 x Aquamarin Regenbogenfisch, Amanos & Helenas
McBuell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:10   #5
anDy_87
Jungwels
 
Benutzerbild von anDy_87
 
Registriert seit: 19.02.2009
Beiträge: 30
hey
vielen dank euch =). In letzter Zeit habe ich echd mehr gefüttert als sonst.
Fressen die Raubschnecken auch die Blasenschnecken? Die sind etwas größer als die sog. "Tellerschnecken". Diese 2 Arten habe ich im Becken.
Was kosten denn diese Raubschencken ungefähr? Und wieviele Schnecken können diese eigentlich am Tag fressen?
mfg andy
anDy_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:10   #6
michl11
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von michl11
 
Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 1.051
Images: 4
Hallo Rene

Zitat:
Zitat von keule-22 Beitrag anzeigen


An den Laich gehen sie nicht das weiß der Papa dann schon zu vermeiden.
Sie werden innerhalb von kurzer Zeit alles an Schnecken beseitigen was keine Raubschnecke ist.
Füttere mal weniger das hilft auch viel.
Die Anetome Helena brauchen Temperaturen um die 28 Grad den Nachwuchs nimmt dir jeder gern ab den die sehen richtig schön aus.
Die Helenas gehen wohl an den Gelegen,das ist mal fakt.

Die Helenas fressen zwar die Schnecken,aber wohl keine großen TDs falls die gemeint sind.

Andy von der "berüchtigten" Schneckenfalle würde ich total abraten weil,
da auch Welse reingehen.
Ich habe sowas selber erfahren müßen,das war kein schöner Anblick obwohl er nicht verendet ist.

Wie schon geschrieben ist weniger Füttern hilft
Du kannst doch auch 2-3 Tabs in einer Ecke reinlegen und nach einiger Zeit die Schnecken mit dem Kescher rausfangen.

Ich habe in jedem Becken TDS falls diese gemeint sind.
Das ist meine"Polizei" die sich um die Futtereste kümmert.


Gruß michl
__________________
Viele Grüße
Michl

Nichts ist so wie es scheint
Email: michelerhardt1@arcor.de


michl11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:27   #7
anDy_87
Jungwels
 
Benutzerbild von anDy_87
 
Registriert seit: 19.02.2009
Beiträge: 30
hallo
also TDS habe ich nich im Aquarium, nur die kleinen "Tellerschnecken" und die etwas dickeren "Blasenschnecken". Habe L270 und L134 Welse. Diese laichen aber nur in Tonhöhlen ab.. und nich an Wurzeln.
Würden diese Raubschnecken echd in den Höhlen gehen und einiger eier fressen? Was meint ihr?
mfg Andy
anDy_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:33   #8
McBuell
Welspapa
 
Benutzerbild von McBuell
 
Registriert seit: 19.04.2009
Beiträge: 112
Images: 62
Hiho !

also wenn Du in etwa immer gleich viel Futter gibst, und eben auch nicht zuviel, dann stellt sich schnell ein Gleichgewicht zwischen Anzahl Helenas und übrig bleibende Futtermenge ein...

Und solange die Helenas genug Trockenfutter Überbleibsel zum fressen finden, gehen sie mir nicht an die Pflanzen und werden wohl auch nicht dem Fischlaich nachstellen.

Gruss Claude
__________________

5 x L128 Blue Phantom, 3 x L075, 1 (weitere folgen) L200HiFin, 7 x Aquamarin Regenbogenfisch, Amanos & Helenas
McBuell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 19:36   #9
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.226
Images: 1932
Hi,

Zitat:
Zitat von michl11 Beitrag anzeigen
Die Helenas fressen zwar die Schnecken,aber wohl keine großen TDs falls die gemeint sind.
da habe ich andere Erfahrungen. Ich habe mir von der Aquafisch (für je 2,50€) 10 Helenas mitgebracht. Es hat nach dem Einsetzen keine 10 Minuten gedauert und die Helenas sind über etwa gleich große TDS hergefallen. Die hatten wohl Heisshunger und kaum Auswahl.
Sie bevorzugen zwar leichtere Beute (Schnecken ohne Deckel wie Posthornschnecken), aber wenn es davon nicht ausreichend gibt, gehen sie wohl an ziemlich jede andere Schnecke. Die viel größeren Apfelschnecken haben sie bei mir zwar verschont, aber verlassen würde ich mich auch nicht unbedingt darauf.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schneckenproblem Yasee Aquaristik allgemein 24 12.09.2008 09:55
Hilfe habe wieder baby Welse Torsten1975 Zucht 6 17.08.2008 21:38
Hilfe, ich habe junge Welse!! dindle Zucht 2 25.08.2005 15:36
Bitte um Hilfe Habe LERNAEA Befall!! steinermichl Krankheiten 3 19.03.2005 17:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:19 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum