L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Neues und Interessantes aus der Wissenschaft > Sonstige Arbeiten und Berichte
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Sonstige Arbeiten und Berichte ... nicht nur über Welse.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2016, 17:33   #1
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.771
Images: 2200
Integrated cytogenetic and mitochondrial DNA analyses indicate that two different phenotypes of Hypancistrus (L066 and L333) belong to the same specie

Cardoso, AL, HLS Carvalho, TCM Benathar, SMG Serrão, CY Nagamachi, JP Pieczarka, LM de Sousa, JS Ready & RCR Noronha, 2016.

Integrated cytogenetic and mitochondrial DNA analyses indicate that two different phenotypes of Hypancistrus (L066 and L333) belong to the same species. Zebrafish doi:10.1089/zeb.2015.1213.

Abstract

The diversity of Hypancistrus species in the Xingu River is remarkable and the variation in color morphs represents a real challenge to taxonomists to delimit species boundaries. One of the most recognizable Hypancistrus complexes is the worm-lined species, known in the aquarium trade as King Tiger Plec in English, Hypancistrus “pão” in Portuguese or under the L-numbers L066 and L333 that represent two melanic pigment pattern phenotypes. To assess the identity of these two phenotypes, we described their karyotypes and sequenced part of the mitochondrial cytochrome oxidase I gene (DNA barcode). These fishes have 52 chromosomes (40 meta-submetacentric and 12 subtelo-acrocentric) and a strong heteromorphism in chromosome pair 21 was observed, which does not correlate with the two phenotypes or sex. DNA barcodes separated the samples analyzed from Hypancistrus zebra and other publicly available sequences of Loricariidae showing no divergence between the two phenotypes. The data set indicates that worm-lined Hypancistrus from the Xingu form a single species with clear chromosomal and melanic pigment pattern polymorphisms.

__________________________________________

Die Ergebnisse decken sich mit dem, was wir schon lange vermuten. Es scheint vorwärts zu gehen in Sachen "Wurmlinienhypancistrus". Interessant ist dabei, dass von einer Artbeschreibung abgesehen wurde, entweder weil diese schon fertig ist (sie ist schon seit vier Jahren "fertig") oder, weil es dazu vielleicht doch zu brisant ist.

lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 13:26   #2
Jost
Händler/Züchter
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 700
Images: 4
Moin
prima finde ich vor allem die Ergebnisse und Interpretation der Morphologie/Färbung:
Results
"No morphological differences were found between samples of Hypancistrus L066 (N = 20) and L333 (N = 19)."
Discussion
"The fact that no morphological characters were found to
correlate with the distinct melanic phenotypes suggests that
either morphology is static (if speciation had occurred), or
that the differences indicate a pigmentation polymorphism
within the species that may represent phenotypic plasticity
with adaptation and/or selection of local populations to their
environment, or environmentally induced changes in the
development of melanic pigment patterns."

also eigentlich genau das, was ich schon immer gesagt und mit damals häufig belächelten Beispielen (Flussbarsch, eigene Ergebnisse) belegt hatte.

Interessant finde ich allerdings auch, dass sich die L333/L66 genetisch näher am H.debilittera (aus Orinoco-System) als am H.zebra einordnen, und fast keine Unterschiede zum Tapajos-Zweig (L260/L262) existent waren...., müssen wir uns vielleicht auch vom geographischen Aspekten des Artkonzepts verabschieden...., kann ich noch nicht ganz dran glauben

Daniel, Danke für das Paper!
__________________
Beste Grüße
Jost

nature2aqua - der etwas andere Aquaristikshop
Jost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 13:47   #3
Jost
Händler/Züchter
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 700
Images: 4
P.S. eins habe ich noch vergessen. Fragwürdig ist natürlich der methodische Ansatz, also die Fische von den Fängern fangen zu lassen (klar wie auch sonst), aber dann nichts dazu zu sagen, wie sie die Nummern zugeordnet haben...., das hätte ich als Reviewer so nicht durchgehen lassen
__________________
Beste Grüße
Jost

nature2aqua - der etwas andere Aquaristikshop
Jost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 14:19   #4
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.771
Images: 2200
Moin Jost,

genau damit habe ich auch ein Problem, denn hier sind die Grenzen des L-Nummern-Systems erreicht, das kein eindeutiges Klassifikationssystem ist. Wenn ich bedenke welche Schwierigkeiten alteingesessene Aquarianer, Züchter und langjährige Halter von Wurmlinienhypancistrus haben, wie haben Neulinge auf dem Gebiet dann eine Zuordnung vorgenommen, die verlässlich und belastbar ist. Ich vermute es ging hauptsächlich um die Herkunft, denn auf morphologischen Charakteristika kann es ja nicht basieren und die Zeichnung heranzuziehen würde Leandro nicht machen. Genau deswegen habe ich ihn aber auch schon gefragt, denn daran hängen die gesamten Ergebnisse.

lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 16:16   #5
Jost
Händler/Züchter
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 700
Images: 4
nochwas,
ich glaube wir hatten schonmal drüber geredet, gemailt ge...., aber Alzheimer lässt grüßen, ich finde es nicht mehr.

In dieser Arbeit werden wieder die L260 und die L262 undifferenziert zusammengeworfen. Dabei wäre es doch gerade hier an einem solchen Artenpaar interessant sich mal die genetischen und was weiß ich nicht Unterschiede anzusehen, sind die beiden doch "einfach" auseinanderzuhalten. Man muss doch mal sowas wie ne Uhr der Differenzierung bei dieser Gattung andenken...., anstatt jetzt auf das Glatteis Wurmlinien zu gehen.

Irgendwie verstehe ich deren Herangehensweise nicht so richtig....
__________________
Beste Grüße
Jost

nature2aqua - der etwas andere Aquaristikshop
Jost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2016, 23:34   #6
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.771
Images: 2200
Zitat:
Zitat von Jost Beitrag anzeigen
Interessant finde ich allerdings auch, dass sich die L333/L66 genetisch näher am H.debilittera (aus Orinoco-System) ....
Dachte ich auch erst, aber damit ist ein anderer Hypancistrus aus dem Rio Uatuma gemeint, der keine L-Nummer hat. Leandro hat den 2013 mal kurz bei den LWT gezeigt, ob der aber wirklich in diesen Artkomplex gehört halte ich für fragwürdig, da der Körperbau schon anders ist und er unter den ganzen cf. debilittera aus dem Orinoco herrausstechen würde.

lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
l333 hypancistrus ca 12 cm w oder m??? Hamudi Welcher Wels ist das? 8 21.03.2015 22:47
Hypancistrus sp. L333 Fischray Übern Tellerrand 0 16.12.2011 14:18
L066 mit L333 bigbird Loricariidae 3 01.11.2010 19:45
Cytogenetic characterization of Hypostomus nigromaculatus Norman Sonstige Arbeiten und Berichte 0 01.04.2008 08:54
[BIETE:] Hypancistrus sp. "L066" Nachzuchten Baron Ätzmolch Privat: Tiere abzugeben 0 07.11.2004 15:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:43 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum