L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Krankheiten
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2004, 10:02   #11
Michl
Wels
 
Registriert seit: 04.09.2003
Beiträge: 59
Hallo Ihr "Krankheitsspezialisten" !

Möchte Euch bitten, ´mal meinen Beitrag über "Otocinclus - hautfarbener Kopf" anzusehen !

Ein alter Hase in Sachen Aquaristikhat "Lochkrankheit" diagnostiziert und mir zu esha Hexamita geraten - da ich nix anderes gehört habe und wir hier am hintern der Welt auch kein/en Tierarzt/ Institut haben, das/der sich mit Zierfischen auskennt, und viele der Symthome hinzugehen scheinen, hab´ich das ´mal ausprobiert 3 Tage mit angegebener Dosis sowohl im Quarantänebecken als auch im Becken, wo er vorher drinnen war !

Und was jetzt ? Wie lange dauert es denn, bis man sieht, ob´s gewirkt hat ??? Und welche Maßnahmen sind dann zu treffen ???? WW oder was ???

Temperaturerhöhung (32 °C über 2 Wochen waren die andere Empfehlung !) hab´ich mich bei Oto´s, Corys und Hexen nicht getraut !

Ich hoffe, dass mir jemand ´mal weiterhelfen kann, bei der Zurückhaltung auf das letzte Posting !

Danke schon jetzt,
Michl
Michl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2005, 21:30   #12
Aigi1
Wels
 
Benutzerbild von Aigi1
 
Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 86
also ich möchte mich noch zu dem langen aber äußerst informatifen text äußern!!!
ich bin zwar bei weitem kei profi aber:
ich würde nie einen fisch opfern nur um ihn zu untersuchen könne (oder um zu untersuchen lassen)... ich persöhnlich möchte nicht das mein kleiner schützling szziert wird!!!
außer es gibt keine andere möglichkeit weil sowiso keine chance auf heilung mehr besteht!
was meint ihr dazu???

mfg aigi
Aigi1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2005, 22:48   #13
L172
Cascudo
 
Benutzerbild von L172
 
Registriert seit: 27.10.2003
Beiträge: 3.001
Images: 5
Hallo Aigi!

Natürlich sollst Du nicht bei einem befallenem Tier dieses töten, um dann zu wissen, wie Du es hättest behandeln können, falls es denn noch leben sollte...

Dieses Vorgehen ist nur sinnvoll, wenn mehrere Tiere mit denselben Symptomen befallen sind.
Da ist es unter Umständen sinnvoller, einen von 10 Dikus zu opfern, als alle zu verlieren, weil man nicht weiß, was sie haben und wie es behandelt werden kann.

Grüße,
Christian
L172 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:08 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum