L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2018, 06:27   #1
FischMob
Babywels
 
Registriert seit: 01.10.2018
Beiträge: 6
L-Welse für ein Skalarbecken (200 cm)

Guten Morgen,

dann möchte ich auch mal meine erste Frage stellen, bzw. Vorschläge anfragen.

Im nächsten Jahr startet das Projekt 720L. Es soll ein Becken mit Skalaren werden. Eingerichtet wird es (voraussichtlich) mit Sandboden, zwei bis drei großen Wurzeln, im Hintergrund Hammerschlag zur "Begrünung" und einiges an Tonröhren auf zwei Ebenen mit Plexiglas versteckt.

Als Besatz stelle ich mir vor, dass ca. zehn bis fünfzehn Skalare einziehen sollen, dazu Panzerwelse (gerne greenstripe und Venezuela black mit je zehn bis fünfzehn Tieren), ein großer Schwarm Salmler und ein Paar, oder paar , L-Welse.

Mich würden eure Vorschläge zu den L-Welsen mal interessieren.

Ich halte mich mal mit meinen Ideen zurück.

MfG Micha
FischMob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 08:17   #2
seppe82
Welspapa
 
Benutzerbild von seppe82
 
Registriert seit: 14.12.2011
Beiträge: 179
Images: 13
Hi Micha,

das mit den green stripe CW09 würde ich lassen. Die benötigen kühlere Temperaturen.
Bei den L-Welsen würde ich mich erst mal an die Datenbank setzen und deine Wunschtiere eingrenzen.
Sonst wird es eine unendliche Diskussion in die sowieso keiner einsteigt.

Gruß, Sepp
seppe82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 08:42   #3
Sandro
Welspapa
 
Benutzerbild von Sandro
 
Registriert seit: 08.11.2003
Beiträge: 152
Hallo Micha, vom Allgemeinen her sollten da 2/3 aller Welsarten in Frage kommen.
Die nun alle aufzuzählen, wird nicht zielführend sein.
Erst mal soll es eine Art werden oder mehere?
Sollen sie Farbe zeigen oder sollen sie sich vermehren?
Was soll ein Tier Kosten dürfen? 2€ oder 1500€?
Dürfen sie Pflanzen fressen oder wird es eher ein Hollandbecken?
Wie groß sollen die Tiere am Ende werden?
Das mit dem Plexiglas ist bei mir auch noch nicht so richtig angekommen.
Deine Panzerwelse würden sich übrigens auch noch hybridisieren.
Erstmal die Frage: wo bekommst du deine Welse her?
Bestellen hat oftmals Ähnlichkeit mit einer Wundertüte: man weiß selten vorher, was wirklich kommt.
Wenn man bereit ist durchs ganze Land zu fahren oder auch mal in die Nachbarländer, um Tiere zu bekommen,
wird es doch erheblich mehr an Auswahl.
__________________
Mfg
Sandro
Sandro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 08:45   #4
Sandro
Welspapa
 
Benutzerbild von Sandro
 
Registriert seit: 08.11.2003
Beiträge: 152
Hallo Micha


http://www.l-welse.com/forum/faq.php...faq_faq_preise
__________________
Mfg
Sandro
Sandro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 17:53   #5
FischMob
Babywels
 
Registriert seit: 01.10.2018
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von seppe82 Beitrag anzeigen
Hi Micha,

das mit den green stripe CW09 würde ich lassen. Die benötigen kühlere Temperaturen.
Bei den L-Welsen würde ich mich erst mal an die Datenbank setzen und deine Wunschtiere eingrenzen.
Sonst wird es eine unendliche Diskussion in die sowieso keiner einsteigt.

Gruß, Sepp
Hallo Sepp,
ok. Dann werde ich die mal von meiner Liste streichen. Danke für den Tipp. Ist mir wohl bei all den Daten durchgerutscht.


Hallo Sandro,


Zitat:
Hallo Micha, vom Allgemeinen her sollten da 2/3 aller Welsarten in Frage kommen.
Die nun alle aufzuzählen, wird nicht zielführend sein.
Ok. Dann werde ich mal etwas genauer. Habe schon fast befürchtet, dass es so aussieht.

Zitat:
Erst mal soll es eine Art werden oder mehere?
Eine große (wenn der Wels es zulässt bis 30 cm), gerne auch eine zweite kleinere (ca. 15cm) dabei.

Zitat:
Sollen sie Farbe zeigen oder sollen sie sich vermehren?
Vermehren ist mir nicht so wichtig. Möchte nicht züchten. Wenn die sich vermehren sollten dann ist das so und zeigt ja nur, dass alles stimmt.
Farbe ist so eine Sache. Zebrawelse sind nicht mein Geschmack. Harnischwelse gefallen mir, oder halt ein etwas außergewöhnlicher. Antennenwelse sind außen vor, da wir schon welche besitzen.

Zitat:
Was soll ein Tier Kosten dürfen? 2€ oder 1500€?
Ich bin eher bereit für ein schönes Tier etwas mehr auszugeben. Aber es sollte nicht gerade die 100€ pro Tier sprengen. Es kann ruhig noch ein Jungtier sein, welches das gröbste geschafft hat.

Zitat:
Dürfen sie Pflanzen fressen oder wird es eher ein Hollandbecken?
Es werden im Hintergrund ein paar Hammerschlag zur Begrünung kommen. Er sollte sie nicht am ersten Tag alle wegfressen

Zitat:
Wie groß sollen die Tiere am Ende werden?
Gerne zwei mit ca 30cm, und/oder mehrere mit 15-20cm. Wenn es die Art zulässt. Habe schon gelesen es gibt Tiere die mit über 30cm noch in 2m Becken gehalten werden können, andere mit 20cm aber schon grenzwertig sind.

Zitat:
Das mit dem Plexiglas ist bei mir auch noch nicht so richtig angekommen.
Ich möchte mit Hilfe einer Plexiglaswand eine Terrasse bauen. Und in dieser Wand die Höhlen verstecken, so dass man nur die Eingänge sieht.

Zitat:
Deine Panzerwelse würden sich übrigens auch noch hybridisieren.
Oh. Ok. Gilt das für alle Panzerwelse? Bei unseren Albinos und aus einem gerissenen Aquarium geretteten Leopard ist bisher nichts passiert. Die schwimmen sich sogar eher aus dem Weg und bleiben unter sich.

Zitat:
Erstmal die Frage: wo bekommst du deine Welse her?
Bestellen hat oftmals Ähnlichkeit mit einer Wundertüte: man weiß selten vorher, was wirklich kommt.
Wenn man bereit ist durchs ganze Land zu fahren oder auch mal in die Nachbarländer, um Tiere zu bekommen,
wird es doch erheblich mehr an Auswahl.
Das würde ich alles über einen Großhändler in der Nähe laufen lassen (Aqua-Haus in Dülmen). Wird alles vom HmV bei denen bestellt.

MfG Micha
FischMob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 05:13   #6
FischMob
Babywels
 
Registriert seit: 01.10.2018
Beiträge: 6
Guten Morgen,

der Feiertag wurde gut genutzt. Ich bin auf 2 gestoßen, welche mir sehr gut gefallen.

einmal der "Red Bruno" L137 und der "Zombie Wels" L70.

Könnte man die beiden auch zusammen halten? Dass man ein Paar L137 und evtl vier oder fünf L70 hält. Mit genügend Höhlen natürlich und Wurzeln.

MfG Micha
FischMob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 09:28   #7
Fischray
BSSW-Nord
 
Benutzerbild von Fischray
 
Registriert seit: 20.12.2003
Beiträge: 5.502
Images: 500
Hi Micha

Zitat:
Ich bin auf 2 gestoßen, welche mir sehr gut gefallen.

einmal der "Red Bruno" L137 und der "Zombie Wels" L70.
Die zwei Arten hast du hoffentlich nicht als zwei Arten in unserer Forums-Datenbank gefunden.
Denn es sind drei Arten!
Der Cochliodon basilisko "Roter Bruno" ist eine Art und der Cochliodon soniae "L 137" eine weitere.
Leider wird immer mal wieder falsch abgeschrieben.


Der Hypancistrus sp. "L 70", der auch Zombie-Pleco genannt wird, ist auf jeden
Fall ein sehr interessanter Wels.
Diese Welse sind als Nachzuchten im Handel gelegentlich zu finden.



Der Cochliodon basilisko "Roter Bruno" ist sehr häufig im Handel zu finden.
Es kommen regelmäßige Importe dieser Harnischwelse zu uns nach Deutschland.
Und gerade im letzten BSSW-Report wurde über die gelungene Vermehrung im Aquarium berichtet.
Es sind sehr ruhige Vertreter und sie sind bei mir häufig im Becken zu sehen.



Der Cochliodon soniae "L 137" hat zwar sehr große Ähnlichkeit mit dem "Roter Bruno",
aber gerade durch seine silbernen Augen kann man ihn sehr leicht unterscheiden.
Vom Verhalten unterscheiden sich die beiden Arten aber nicht besonders.
Der Cochliodon soniae "L 137" selber ist im Handel aber nicht so oft vertreten.



Ich pflege zur Zeit alle drei Arten in meiner Anlage,
allerdings alle in anderen Kombinationen.
Die Vergesellschaftung der beiden Gattungen, Hypancistrus und Cochliodon,
habe ich mehrfach in meinen Becken und ich kann nur sagen, dass sie gut zusammen passen.
Wenn du die Namen anklickst, kommst du auf die Beschreibung in unserer Datenbank.
Aber da hast du auf jeden Fall eine gute Wahl getroffen.

Gruß Ralf
__________________
Fischray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 11:42   #8
FischMob
Babywels
 
Registriert seit: 01.10.2018
Beiträge: 6
Zitat:
Die zwei Arten hast du hoffentlich nicht als zwei Arten in unserer Forums-Datenbank gefunden.
Denn es sind drei Arten!
Der Cochliodon basilisko "Roter Bruno" ist eine Art und der Cochliodon soniae "L 137" eine weitere.
Leider wird immer mal wieder falsch abgeschrieben.
Das ist jetzt peinlich. Direkt drauf reingefallen.

Ok. Also ist der Ansatz nicht schlecht mit "Bruno" und dem "Zombie"

Dann werde ich mir die beiden mal genauer anschauen und mich informieren.

Danke
FischMob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L-Welse und Welse in HH suchen neues Zuhause sweety26 Privat: Tiere abzugeben 0 10.02.2006 10:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:39 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum