L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Krankheiten
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2007, 11:24   #81
Jost
Händler/Züchter
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 719
Images: 4
Hallo Gundula,
ja der Fisch bleibt solange im Salzwasser, aber bei den Behandlungen die ich gemacht habe wurde auch weiterhin jede Woche Wasser gewechselt, mit dem normalen Wechselwasser, so dass sich die Salzkonzentration nach der ersten Woche kontinuierlich verringerte. Und ja nach etwa 2 Wochen habe ich angefangen langsam wieder zu füttern, aber ganz geringe Mengen und nur leicht verdauliche Kost, etwa Cyclops gefroren.
__________________
Beste Grüße
Jost

nature2aqua - der etwas andere Aquaristikshop
Jost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2007, 12:32   #82
lena
L-Wels
 
Benutzerbild von lena
 
Registriert seit: 15.01.2005
Beiträge: 223
Hallo!
Ich habe die Behandlung 2 Wochen gemacht, und auf Grund des Nitritproblems jeden Tag mehr als die Hälfte Wasser gewechselt, und jeden Tag auch das Salz neu mit dazu gegeben (natürlich nur die Menge für den Teil des Wassers, den ich gewechselt habe).
gefüttert habe ich wärend der Behandlung einmal ganz wenig, da ich ein recht schlanken, aber nicht mageren Fisch mit dabei hatte.
Auch jetzt füttere ich noch sehr sparsam. Leider war ich letztens für 3 Tage nicht zu Hause, so das mein Freund sich um meine Tiere gekümmert hat, und dabei gab es einen erneuten ausfall. dabei handelte es sich um den dicksten fisch (bei ihm war der Bauch zwar auch schon etwas zurück gegangen, aber noch nicht weg) bei den Bildern, wo ich die tiere rausgefangen hatte, war er mit bei. Ich glaube Fisch 2 ...
die Bäuche der anderen L134 sind inzwischen wieder im normalbereich.
Gruß
Lena
lena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2007, 17:20   #83
pandawelsfan
Babywels
 
Registriert seit: 28.07.2006
Beiträge: 15
Hallo!

@Jost und Lena
Danke euch beiden für die schnelle Antwort!
Damit ist meine Frage im Grunde genommen beantwortet.
Hab ich also doch nicht nur "Bahnhof" verstanden beim Lernen über L-Welse. *erleichtert bin*

Nette Grüße
Gundula
pandawelsfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 20:01   #84
Welsmutti
Wels
 
Benutzerbild von Welsmutti
 
Registriert seit: 11.05.2007
Beiträge: 77
Sorry, was ich bis jetzt immer noch vermisse sind die aktuellen und alten Wasserwerte.

Ich freue mich auf jedenfall, daß es Deinen Welsen besser geht.


Schöne Grüße aus Niedersachsen!
__________________
Welsmutti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 21:57   #85
Nijas
Jungwels
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 26
hy,

kann ich auch eine Salzbehandlung im Artenbecken machen?
Also kriegen die dann 2 Wochen absolut nichts zu fressen?
LG Nadine
Nijas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 05:34   #86
looser
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von looser
 
Registriert seit: 01.10.2005
Beiträge: 1.401
Images: 97
Hallo Nadine,

was hat die Salzbehandlung mit dem Futter zu tun?

MFG Michael
__________________
L200 HF, L144+, L128, L66+, L134, L129+, vermutlich L183, L59, Ancistrus Red+, L174+, Ancistrus Sp. Rio Paraguay, Hypostomus Sp., Sturisoma Festivum, Corydoras Panda/ Adolfoi/ Schwartzi
looser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 21:32   #87
Nijas
Jungwels
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 26
.

Looser genau das will ich ja wissen?

Naja egal werd es schon selber herausfinden


LG Nadine
Nijas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 21:44   #88
michl11
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von michl11
 
Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 1.051
Images: 4
Hallo Nadine

Wenn du mit Salz behandelst zb. Ekol Cyristal von JBL,kannst natürlich weiterfüttern.
Ich mache es genauso wenn ich Fische mit Salz behandle.

Lasse aber den Wasseraufbereiter oder Easy-life weg.

Gruß michl
__________________
Viele Grüße
Michl

Nichts ist so wie es scheint
Email: michelerhardt1@arcor.de


michl11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 21:45   #89
Nijas
Jungwels
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 26
.

Ich bereite mein Wasser nur mit Osmose auf und hab nun das Bad Ischler unjodierte Kristall Salz . Wird schon gehen

Danke LG Nadine
Nijas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 06:30   #90
looser
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von looser
 
Registriert seit: 01.10.2005
Beiträge: 1.401
Images: 97
Moin,

wie gesagt das Salz hat nix mit dem Futter zu tun. In anbetracht des eventuellen Nitritproblemes solltest Du, bis ein ordentlicher Filter an bzw. in dem Becken ist, dass Futter auf das Nötigste reduzieren.

MFG Michael
__________________
L200 HF, L144+, L128, L66+, L134, L129+, vermutlich L183, L59, Ancistrus Red+, L174+, Ancistrus Sp. Rio Paraguay, Hypostomus Sp., Sturisoma Festivum, Corydoras Panda/ Adolfoi/ Schwartzi
looser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peckoltia compta L134 - Steckbrief Line Loricariidae 50 09.12.2007 00:32
L134 - Temperatur und Vergesellschaftung in 720l andreas1983 Loricariidae 11 01.06.2007 01:26
L134 Zucht/Beifische Neons welsss Zucht 15 13.01.2006 17:56
Zuchtbericht Zum L134 Jost Zucht 10 14.04.2004 10:12
Wieviele L134 in einem 100x40x40 Becken Sandra Doerr Loricariidae 4 13.04.2004 13:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:53 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2019 L-Welse.com | Impressum