L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Lebensräume > Lebensräume der Welse
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Lebensräume der Welse Alles zu den Lebensräumen unserer Welse. Wasserwerte, Beckengrößen, Besatzfragen, etc.
Hier könnt ihr auch Bilder eurer Welsbecken zeigen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2010, 20:39   #41
Jochen
Welspapa
 
Benutzerbild von Jochen
 
Registriert seit: 18.12.2008
Beiträge: 152
Images: 7
Hallo Michi...

also wenn der Filter vier Stunden ohne Durchfluss, oder zumindest Belüftung in einem Eimer war, tippe ich stark auf Nitriterhöhung im Becken.
Nitrifikanten sind zwar härter im Nehmen als so mancher Aquarianer denkt, aber vier Stunden ist schon eine Hausnummer.

Obwohl Nitrivergiftung nicht unbedingt mit deinen weiteren Angaben zusammenpasst.

Wie geschrieben, mach Wasserwechsel und warte nicht erst bis du den Nitrit testen kannst, schaden wird es auf keinen Fall.

edit...

was mir gerade noch durch den Kopf gegangen ist und zu deinen Beobachtungen passen könnte, ist...

das durch die Belüftung, der Ph in die Höhe getrieben wird, und dadurch in der sowieso geschwächten Stickstoffkette, das Ammonium durch den evtl. hohen pH Wert zum giftigen Ammoniak umgewandelt wird...

aber auch hier müssten mehrere Wasserwechsel helfen.

MfG...
Jochen
__________________
abzugeben, --- L 181 --- Ancistrus claro LDA 08 ---

Geändert von Jochen (01.11.2010 um 20:51 Uhr).
Jochen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 16:54   #42
Michi8767
Babywels
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 8
Images: 5
Hallo an alle
Nochmals danke für die vielen Tips. Ich konnte leider das Wasser nicht wechseln, weil ich arbeiten musste.
Die Fische haben heute Nacht, weil sie wohl auf der Suche nach was Fressbarem waren, die Pflanzen verwüstet und da hängt jetzt ein Teil von denen im Filter und die Pumpe läuft nicht mehr auf vollen Touren somit strömen auch nicht mehr soviele Gas perlen ins Wasser. Die Fische sind wieder ganz normal.....Verhalten wie immer.... Atmung wie immer :-)...und es kommen auch keine Luftblasen mehr aus den Kiemen.....
Jetzt denke ich mal , daß sie dann doch auf das reichhaltige Sauerstoffangebot (neue Pflanzen...vorher waren gar keine drin...Moosbälle und dann noch das enorme Gesprudel) reagiert haben.....Das würde dann auch erklären, warum sie Nachts ruhiger waren...da geben die Pflanzen ja keinen Sauerstoff ab.....
Dennoch mache ich morgen nach der Arbeit den Test und gebe euch dann wieder Bescheid.Ich denke nicht , dass jetzt akuter handlungsbedarf besteht, wo die Fische wieder normal sind....Ich hab das bei so einem grossen Aquarium mit soooooo grossen Fischen auch noch nie gemacht.....und ich wäre froh, wenn das bis zum Wochenende Zeit hätte, wenn mein Freund wieder da ist......
LG Michi
Michi8767 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 20:00   #43
Herr K
Wels
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 88
Images: 1
Hallo Michi,

mach den Wasserwechsel bitte heute noch.
Jeder Tag der vergeht schadet evtl den Fischen und auch wenn sie nicht dran sterben, kanns doch gut sein, dass sie Folgeschäden davon bekommen.
Und was bitte soll an einem großen Wasserwechsel schwer sein?

Falls es bei dir in der Nähe einen Aquaristik / Tiershop gibt, fülle ein sauberes Glas, in dem zuvor nichts kohlensäurehaltiges war komplett mit Wasser (mehrmals mit AQ Wasser spülen & wirklich voll machen, am besten unter Wasser schließen).
Geh damit zum AQ Laden, schilder denen dein Problem und lass die nen großen Wassertest machen, dann hast du Gewissheit.

Gruß aus Ulm

Martin
Herr K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 04:54   #44
Alenquer
auf Bewährung
 
Benutzerbild von Alenquer
 
Registriert seit: 07.09.2010
Beiträge: 1.217
Images: 35
Moin

Sauerstoffüberschuss schliesse ich aus, auch können Pflanzen(auch gerade neu) nicht soviel dazu beisteuern das solche Sympthome auftreten.
Schliesslich wird über den Diffusor auch kein reiner Sauerstoff in das Wasser geblasen, sondern normale Luft.

Wobei wir wieder bei der Ursachenfindung wären.

Mit Diffusor spielen die Fische verrückt, ohne nicht.
Meine Vermutung:

Da ihr gerade zusammen gezogen seid, habt ihr da renoviert?
So das Farbgeruch noch in der Luft ist oder ähnliches?
__________________
Gruß Volker

Zitat:Pitbull wächst nicht
Habe seit ca 1 nem jahr pitbull pleco 6 stück haben sich prächtig entwickelt doch einer ist klein geblieben es ist auch der schönste mit einem hellen tiger muster. Er verhält sich ganz normal frisst und hüpft rum doch er ist klein kann ich eas tun? ist das schlimm gehn defeckt?
Alenquer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 15:38   #45
Michi8767
Babywels
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 8
Images: 5
Hallo nochmal an alle.
Da wir hier auf dem Land wohnen, ist das nächste Aquariumgeschäft ca 40 km entfernt. Nein renoviert wurde nicht und auch sonst dürften eigentl. keine Schadstoffe in der Luft sein. Das Problem ist erst 10 Tage nach Umzug der Fische entstanden und zwar erst nach reinigung der Filterschwämme unter klarem Wasser. Es wurden nur die Grobpartikel rausgewaschen.
Hab heute den Wassertest gemacht und mehrmals wiederholt damit ich auch sicher sein konnte.
Das Wasser aus der Leitung :
NO 3 : 25 mg/l
NO 2 : 0
Gh > 4°d
KH 3°d
ph 6,8

Das Auquarienwasser :

N0 3 : 100 mg/ l !!!!!!!!
NO 2 o
GH >7°d
KH 3
PH 7,2
Das Aquarium ist nicht mein u. mein Freund machen sich da auch irgendwie nicht so viele Gedanken.
Ich hab ein bißchen Bammel vorm Wasserwechsel alleine , weil die Haiwelse dann immer abdrehen.Ich hab Angst vor den großen Fischen und daß sie sich den Schädel einrennen. Ist ja auch absolut keine artgerechte Haltung für solche Fische und ich frag mich echt immer wieder wie solche Fische immer noch als normale Aquarienfische verkauft werden dürfen ,die in drei jahren zu 25-30cm Klöppern heranwachsen und so nen enormen Bewegungsdrang haben, aber das gehört hier nicht zum Thema. Mein Freund rechtfertigte sich nur damit , daß er ja kein Buch beim kauf dabei gehabt hätte und er sich auf die Aussagen des Verkäufers verlassen hat. Aber wie gesagt.....neues zuhause wird gesucht , aber ich bezweifele mal , daß irgendjemand ein 6000 l Rundbecken hat :-(

Aber nochmal zum Thema......warum ist nur das Nitrat so hoch und der GH wert gegenüber dem Leitungswasserwert so gestiegen. Die Fische bekommen auch nicht soviel Futter.....nur ganz wenige Schnecken und kaum Algen im Aquarium.
Was kann ich also tun, daß das nach dem Wasserwechsel nicht nochmal passiert ?????
Lieben Dank für euer Bemühen.
LG Michi
Michi8767 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 20:02   #46
Herr K
Wels
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 88
Images: 1
Ganz ehrlich,
wie oft hast du hier gelesen dass du nen Wasserwechsel machen sollst.
Auch ich schreib wieder, mach nen Wasserwechsel, denn auch Nitrat ist Fischgift in höherer Konzentration und da gehört dein Wert mit rein.

Und deine Angst vor den großen Fischen kannst du nur bewältigen, wenn du dich damit auseinander setzt und du musst ja nicht während dem Wasserwechsel mit denen baden.

Und falls du keinen Wasserwechsel machen möchtest, dann hättest dir auch das Messen sparen können.

Sorry aber das musste jetzt mal sein

Martin
Herr K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 21:05   #47
Michi8767
Babywels
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 8
Images: 5
Bitte nicht böse sein :-( aber dies war das einzigste Forum indem ich überhaupt einige Infos dazu gefunden habe. Ich bin Neuling...wie gesagt...früher hatte es diese Probleme nicht so gegeben, weil Fische und Pflanzen im Becken immer gesund und munter waren.Da hatte ich nen Aussenfilter mit Torf Kohle und Watte.
Es ist auch nicht mein Becken .....und trotzdem will ich für die Zukunft was an den Nitratwerten verbessern. hab mich auch schon eingehends darüber informiert.
Die Fische sind alle wieder normal und abei einem Nitratwert von 100 sind sie nicht akut gefährdet.Der Ph-Wert stimmt bei diesem JBL Test nicht genau, weil unsere PH wert hier nur 5,66 beträgt also kann ich da noch eins abziehen( hab mich extra bei den wasserwerken informiert).
Die Haiwelse müssen beim Wasserwechsel raus, weil die sonst in absolute Panik verfallen und sich den Schädel einschlagen.Also ist das mit dem Wasserwechsel nicht so einfach, weil ja auch mindest 3/4 des Wassers raus müssen. Wären sie in akuter Gefahr , wäre mein Freund von seiner Umschulung früher zurückgekommen aber so findet der Wasserwechsel erst Freitag statt. Bis dahin sammle ich fleißig die abgefressenen Pflanzen raus, die ja beim Zersetzen auch wieder Nitrat freisetzen.
LG Michi
Michi8767 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 06:20   #48
marion
Hexenmama
 
Benutzerbild von marion
 
Registriert seit: 20.01.2003
Beiträge: 1.289
bitteschön
beim wasserwechsel-warum die fische raus?
was glaubst was die für panik bekommen würden wenn du sie rausfägst?
bitte mach ww

baba
marion
__________________
*** bitte mitteilungen an mich per e-mail und nicht als pn senden***

marion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 14:33   #49
L172
Cascudo
 
Benutzerbild von L172
 
Registriert seit: 27.10.2003
Beiträge: 2.998
Images: 5
Hi Michi!

Man muss nicht unbedingt 3/4 wechseln.
Du kannst auch mehrfmals 20% wechseln.

Was die Panik angeht hat Marion bereits alles gesagt.

Also, häng nen Schlauch in eine Ecke des Beckens und lass ein paar Eimer raus, die Du danach durch frisches Wasser ersetzt.
Das bringt nicht mehr Panik als das Absammeln abgestorbener Pflanzen.

Grüße,
Christian
__________________
Datenbank Datenbank Datenbank Datenbank Datenbank
L172 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:46 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum