L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Callichthyidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Callichthyidae Panzerwelse & Co (Corydoras , Aspidoras etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2015, 11:57   #1
Fischray
BSSW-Nord
 
Benutzerbild von Fischray
 
Registriert seit: 20.12.2003
Beiträge: 6.105
Images: 500
Corydoras similis rot und lila

Hi

Die Corydoras similis sind ja immer mal im Handel anzutreffen.



Leider findet man die Corydoras similis "rot" eher sehr selten im Handel.



Die roten sind ja eine natürlich vorkommende Wildform.
Aber gelegentlich fällt mir immer mal wieder die Bezeichnung Corydoras similis "lila" auf.
Ich gehe mal von der Annahme aus, dass es sich um gefärbte Tiere handeln könnte.

Weiß da jemand mehr darüber?

Gruß Ralf
__________________
Fischray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 19:29   #2
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hallo Ralf,
wie kommst Du drauf das die Rote Form eine Wildform ist????
Ich denke das es eine Zuchtform aus Selektion entstanden, genau wie die goldgelbe, Form ist. Solche gelben oder roten Formen hätten in der Natur minimale Überlebungschancen. Von einer Lila Form habe ich aber noch nichts gehört.
VG Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 19:48   #3
t195
Welspapa
 
Benutzerbild von t195
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 165
Images: 18
Hallo,

Ich vermute das die C. Similis "lila" die C 66 sein sollten!
Siehe Datenbank https://https://www.l-welse.com/revi...p/product/1243

Hier wird von Corydoras spez. "New Violett" geredet.
Ob es dann zum Schluss wirklich C66 sind?

Viele Grüße
__________________
Suche:

Abzugeben:
t195 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 20:11   #4
Fischray
BSSW-Nord
 
Benutzerbild von Fischray
 
Registriert seit: 20.12.2003
Beiträge: 6.105
Images: 500
Hi Erik

Um durch Selektionszucht ein kräftiges Rot herauszuzüchten,
braucht man trotz allem erst mal Tiere mit einem Rotanteil.
Die meisten normalgefärbten Corydoras similis sind nicht geeignet, um
rote Tiere durch Selektionszucht herauszuarbeiten.

Die Tiere mit dem Rotanteil stammen, soviel ich weiß, aus dem Rio Jamari.

Und aus denen wurden dann durch Selektionszucht immer kräftiger rote Tiere gezüchtet.
Eben die, die wir als Corydoras similis "rot" kennen.
Gelb ist in einigen Wildformen gelegentlich zu finden, darauf kann man dann die gelbe Zuchtlinie aufbauen.
Aber kräftig Gelbe hatte ich bisher noch nicht gesehen. Hast du da Bilder?

Gruß Ralf
__________________
Fischray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 08:16   #5
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hi Ralf,
ok, eine leicht rötlichen Anteil, das kann sein. Aber alle abgebildeten Tier der Form zeigen ja schon die selektierte Zuchtform, oder? Wie sehen die WF-Tiere aus? Die goldgelbe Form gibt es schon seit 8 Jahren. Ich habe nur noch solche Tiere. Da wirkt der Schwanzwurzelfleck schön kräftig. Bild müsste ich eins haben, hat Ingo mal gemacht. Muss ich mal suchen.

C66 kann nicht sein, andere Schnauzenform!!!

VG Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 17:43   #6
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.795
Images: 9
Hi Ralf,

in kürze soll es weitere Tiere und das in einer größeren Stückzahl im bekannten Laden geben!

@Erik
Soweit ich weiß vermehrt den roten similis nur einer.
Ich bin mir auch nicht wirklich sicher ob es eine W-Form ist.
Von den Spatzen habe ich mir pfeifen lassen, das es herausgezüchtet wurde.

Die Frage ist nur was die Halter mit den ersten ca. >60 Tieren gemacht haben.
Keine Erfolge oder weiteren veröffentlichen Erkenntnisse bzgl. einer möglichen Umfärbung!

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2015, 06:44   #7
dirks
Babywels
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 2
Bei den roten Similis handelt es sich um eine Mutation die vor vielen Jahren
aus normalen Tieren gefallen und im Anschluss durch Rückkreuzung, also züchterische Arbeit erbstabil gefestigt wurde.
Eine lila Form gibt es nicht. Ich denke dieser Begriff leitet sich von der deutschen Bezeichnung "violetter PW" ab.

Viele Grüße
Dirk
dirks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2015, 10:50   #8
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.795
Images: 9
Hi Dirk,

von einem Herauszüchten hörte ich auch, ebenso davon, das es eine eigene Standortvariante sein soll.
Genauere Infos habe ich nicht. Wobei Ersteres gefühlsmäßig näherliegt.

Dachte Mr. Cory-Guru meldet sich zu Wort.
Karsten, dein Part. Bitte übernehmen Sie .

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2015, 17:06   #9
Clempi
Wels
 
Benutzerbild von Clempi
 
Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 61
similis rot

Hallo,

Bei dem Tier auf dem Foto von Ralf handelt es sich definitiv um Wildfänge.
Wer dem nicht glaubt, kann ja gerne bei Sven Seidel, Welsladen Chemnitz, anrufen, er kennt auch diejenigen die seinerzeit die Tiere aus Brasilien mitbrachten.

Gruß André
Clempi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2015, 21:08   #10
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hallo André,
welches Bild von Ralf meinst Du damit? Soweit ich weiß sind die Tiere, die Sven im Laden hatte, Nachzuchten gewesen. Diese waren schön rot, sind auch im Alter rötlich geblieben. Ein Freund hat einen Teil der Tiere gekauft, diese haben mehrmals gelaicht, es war nie ein Ei befruchtet. Mehr weiß ich auch nicht.
Die stark roten und goldenen Tiere sind selektiere Formen, aus Tieren die auf Mutationen zurück gehen.
VG Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Corydoras similis in Seligenstadt Borbi Privat: Tiere abzugeben 0 15.11.2014 08:39
Biete Corydoras similis in Raum Koblenz stephan_rlp Privat: Tiere abzugeben 0 02.11.2013 14:40
.Biete Corydoras Similis in Stuttgart dijana007 Privat: Tiere abzugeben 1 03.12.2009 16:47
.Biete Corydoras similis in Stuttgart dijana007 Privat: Tiere abzugeben 0 26.09.2009 11:11
Biete Corydoras similis in 68169 Mannheim Stafanitus Privat: Tiere abzugeben 0 28.01.2007 12:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:48 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum