L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2015, 22:17   #1
Welsolino
Babywels
 
Registriert seit: 17.02.2015
Beiträge: 2
L174 NZ sterben an Blähbauch?

Hallo,
mein Name ist Kevin und ich lese seit gut 5 Jahren hier regelmäßig mit, vielen Dank euch für die hilfreichen Tipps!

Nun habe ich ein Problem mit meiner L174 Gruppe, diese habe ich bereits seit über 4 Jahren.
Sie lebt in einem Artenbecken (200 Liter) und nur ein paar Feuergarnelen sind noch in dem Becken).
Nachzuchten hatte ich bereits drei oder vier mal, jedoch wurde entweder das Gelege nach kurzer Zeit gefressen oder die Babys haben alle einen ganz aufgeblähten Bauch (leicht glasig).

Es sieht so aus, als würde der Dottersack aufgezehrt werden, jedoch bleibt der Bauch so kugelrund und durchsichtig.
Die Färbung ist bereits da, aber der Bauch noch so dick wie am ersten Tag.

Nach kurzer Zeit sterben alle Nachzuchten nach und nach.
Bitte entschuldigt die Bilder sind nicht gut, aber ich denke Ihr könnt euch vorstellen wie sie aussehen.


Wasserwerte sind soweit in Ordnung (darin wurden bevor die L174 dort eingezogen sind erfolgreich L46, L333 und L400 nachgezüchtet).
Das Becken läuft seit Jahren, ohne Pflanzen nur Kies, großer Außenfilter, viel Sauerstoff und mit einer Wurzel.
An der Temperatur habe ich schon geschraubt, sowohl die Tiere bei 28 als auch bei 29 und 30 Grad zeigten stets die selben Symtome.
Das Wasser verschneide ich mit Osmosewasser

Was meint Ihr woran kann es liegen?


Grüße,
Kevin
Welsolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 10:40   #2
Welsolino
Babywels
 
Registriert seit: 17.02.2015
Beiträge: 2
Hallo,

keiner eine Idee?


Grüße,
Kevin
Welsolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 11:09   #3
Dominic H.
gönnt sich eine Auszeit
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 614
Hallo Kevin,

Ich hatte Probleme mit Blähbäuchen bei L397. Das sind zwar Panaqolus und nicht Hypancistrus wie bei Dir. Ich hatte die Probleme nur wenn ich Wasser gewechselt habe bevor die Tiere 2cm gross waren. Oder wenn ich die Jungtiere separiert habe.

Hier noch was zum lesen:https://www.l-welse.com/forum/showth...ht=bl%E4hbauch

Geändert von Dominic H. (26.02.2015 um 13:58 Uhr).
Dominic H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 16:45   #4
TeamGreen
Jungwels
 
Benutzerbild von TeamGreen
 
Registriert seit: 29.12.2013
Beiträge: 32
Moin Moin,
Ich hatte auch Aussfälle, nachdem ich WW kurz nach dem Ende der Brutphase des Männchens (L46) gemacht habe.
Ich denke bei mir lags an den Schwankungen im Bereich Wasserwerte und Temperatur.
Habe dann die WW herhaus gezögert auf 3 Wochen, nur 20-30% gewechselt, nebenbei schon den Filter Vollgas geben lassen und dann Easy Life (das hilft mir wahrscheinlich besser als den Fischen, aber fürs Gewissen und das Bruttosozialprodukt nicht verkehrt) mit dazu.
Während der ersten beiden Wechsel, waren die Jungen noch sichtlich nervös und gestresst. Aber nach ca. 1-2h nach dem WW war alles wieder iO, ohne jegliche Verluste.
Dieses Phänomen verschwindet bei meinen Tieren zwischen der 6.-9. Woche im EHK.

D.h. beim 3. WW bleiben sie stur in ihren Unterschlüpfen hocken...

MfG Hanjo
TeamGreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 18:08   #5
fisker
L-Wels
 
Benutzerbild von fisker
 
Registriert seit: 11.04.2003
Beiträge: 491
Wenn ich die Jungtiere in "normalen" Einhängekästen aufziehe, findet der WW immer "komplett" statt, d.h., dass es auf Schlag andere Wasserwerte gibt.
Wenn man allerdings eine Breedingbox im Einsatz hat, wird der Wasserwechsel und damit die veränderten Wasserparameter schonender durch einen geregelten Wasserzufluss an die Brut weitergegeben, was sich meiner Ansicht nach wesentlich vorteilhafter auswirkt.
__________________
greetings from southern denmark

fisker
fisker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 19:57   #6
t195
Welspapa
 
Benutzerbild von t195
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 165
Images: 18
Hallo Kevin,

welche Wasserwerte hast Du gemessen?
Mal was anderes, was fütterst Du?
Wie oft wechselst Du das Wasser und wie groß ist der Wasserwechsel?
Nach dem WW ist die Beckentemperatur wie hoch?

Viele Grüße Thomas
__________________
Suche:

Abzugeben:
t195 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2015, 14:48   #7
welsben
Wels
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 71
Hi

Hallo,
meiner Erfahrung nach ( bei L46, L264, L260 ) mit Blähbäuchen sind schon länger her, aber hingen meist auch mit den Wasserwerten zusammen. Ich habe die Beobachtungen machen können, wenn sich die Härte/PH-Wert stärker ändern in der Brutphase, bzw. in den ersten Wochen des Freischwimmens. Meine Vermutung ist, dass sich durch größere Veränderungen des osmotischen Drucks die Jungfische ihre Hydrierung nicht schnell genug anpassen können und dann entweder Wasser ziehen (Blähbäuche bilden) oder im Gegenteil zu viel Wasser verlieren (sieht dann aus wie abgemagert/verhungert). Manche Arten scheinen da wesentlich anfälliger zu sein als andere. Wasserwechsel sollte man meiner Meinung nach trotzdem weiter machen. Mache ich auch fast täglich ca. 20%. Allerdings sollte man explizit drauf achten, dass das Wasser möglichst identische Wasserparameter hat. Temperaturschwankungen von bis zu 2°C beim Wechseln, haben meiner Meinung nach aber auch während dem Brüten keine Auswirkungen auf die Eier/Jungen.
Habe zu einem Ähnlichen Thema auch schon mal einen Artikel veröffentlicht:
Lebensraum Wasser

Gruß Ben
__________________
l46.welsben.de
Ist online gegangen am:31.01.2015.

www.welsben.de - Wird grade umgebaut
welsben ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lda 33 sterben masl1712 Krankheiten 5 13.09.2014 10:34
L144 Blähbauch, Darm verschoben und rote püncktchen hitman Krankheiten 2 24.01.2013 08:34
L46 Blähbauch l.ö.l Krankheiten 3 08.07.2011 09:14
L174 Nachzuchten sterben kuhmuhvieh Zucht 20 09.03.2010 00:01
L174 sterben, weiß nicht wieso inri_1981 Krankheiten 0 13.04.2007 13:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum