L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2020, 10:19   #1
Wels-Willi
Babywels
 
Benutzerbild von Wels-Willi
 
Registriert seit: 04.06.2020
Beiträge: 2
L 134 Kannibalismus?

Hallo zusammen ! Wer weiss Rat oder hat ahnliche Erfahrungen gesammelt:
Vor 2 Tagen habe ich erstmals 2-3 ca. 7 Tage alte Jungwelse, vom Vater bewacht in der Tonhöhle entdeckt. Es war das erste Gelege in diesem reinen Arten-Becken mit L-134. Zunächst habe ich mich über die geringe Nachwuchszahl gewundert. Gestern Abend hatte das Männchen wieder weiblichen Besuch. Das war verwunderlich, weil ich am Ende der Höhle immer noch die Kleinen sehen konnte. Heute Morgen war das Weibchen weg, die Jungfische auch und es waren ca. 15-20 neue Eier abgelegt, die wieder vom Männchen befächelt und bewacht wurden. Kann sich jemand hier darauf einen Reim machen ? Die kleinen L-134 habe ich bisher im Aquarium nicht entdeckt. Kannibalsimus durch die "fremde" Mutter ? Bei anderen Tierarten hat man schon gehört, dass bei der Übernahme des Rudels das Männchen alle Nachkommen des alten Rudelführers tötet. Bei Löwen z.B. Kann das auch hier der Fall sein ? Alles sehr merkwürdig.
Danke für die Hilfe.
Wels-Willi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2020, 17:06   #2
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 902
Images: 24
Hi

Es kommt vor, dass junge Männchen die ersten Gelege fressen. Das wird besser mit der Zeit.

Tote Jungfische werden natürlich auch gefressen aber lebende hatte ich noch nicht.

Mit großer Wahrscheinlichkeit sind die Jungfische in irgendwelchen Ritzen und Spalten versteckt. Bei mir sind selbst im Filter Jungtiere gelandet.

Gruß Frank
__________________
Suche:
Hypancistrus "L174" Weibchen,
Hemiancistrus pankimpuju "L350"

oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Leporacanthicus joselimai "L264"
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2020, 18:19   #3
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.855
Images: 2214
Moin

Ich stimme Frank zu und vermute die Jungwelse im Becken. Durch den Ablaichvorgang werden sie rausgewedelt worden sein. Es ist durchaus üblich, dass Männchen mit Eiern und/oder Jungwelsen von zweiten und dritten Weibchen weitere Gelege anvertraut bekommen. Von einem männlichen A. sp. "Gelb-Schwarzauge" weiß ich, dass es fünf Gelege von fünf Weibchen innerhalb einer Woche bekommen hat.

Kannibalismus ist sehr unwahrscheinlich.

lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 07:26   #4
Wels-Willi
Babywels
 
Benutzerbild von Wels-Willi
 
Registriert seit: 04.06.2020
Beiträge: 2
Lieben Dank !

Hallo liebe Welsfreunde !

Besten Dank für Eurer Antworten. Ich hoffe, dass ihr mit euren Vermutungen richtig liegt und einige Jungtiere sich bald mal im Becken sehen lassen. Es ist ein 450 l Aquarium mit reichlich Schieferplatten und Holz. Daher ist es nicht unwahrscheinlich, dass man die Kleinen zunächst nicht sieht. Gepannt bin ich, was aus dem 2. Gelege wird. Ich habe noch L-134 in einem anderen Becken und dort hat der Vati 2x hintereinander seinen Job tadellos gemacht und es wurden in 2 Generationen ca. 30-35 Jungwelse.
Beste Grüße von

Wels-Willi
Wels-Willi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 09:51   #5
raffi
Welspapa
 
Registriert seit: 02.12.2014
Beiträge: 120
Images: 35
Hallo Willi!
Wenn du gezielt die Jungtiere aufziehen willst, solltest du darüber nachdenken, den Vater samt Höhle in einen Aufzuchtkasten zu setzen. Dieser sollte sich am besten in dem Aquarium befinden, in dem auch abgelaicht wurde. Du kannst damit noch warten, bis die Jungen geschlüpft sind und der Dottersack fast aufgebraucht ist.
Der Vater wird dann irgendwann von alleine die Höhle verlassen, da sein Job dann erledigt ist. Spätestens wenn du anfängst die jungen Welse zu füttern, geht er auch auf Futtersuche. Dann kann er wieder ins große Aquarium zurück.
Gruß
Raphael
raffi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filterung für 200 Liter Becken mit 7 L 134 ??? ocherlennet Einrichtung von Welsbecken 11 17.06.2005 11:29
Tonröhren für die Zucht von L 134 skullymaster Einrichtung von Welsbecken 3 02.10.2004 10:48
L 134 offenbar in flacherem, nicht so stark strömenden Wasser GLGL Lebensräume der Welse 18 30.06.2004 11:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:19 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum