L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2005, 22:09   #1
Joe
Welspapa
 
Benutzerbild von Joe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Beiträge: 172
Strömungspumpe

Hi!


Hätte mal ne Frage zwecks ner Strömungspumpe.
Sind in nem 100 Liter Becken 2000L/Std zu heftig?
Was wäre denn die ideale Größe?
Habe jetzt in nem anderen 100L-Becken eine mit 400L und hab so das Gefühl "ein bischen mehr könnte nicht schaden".

Gruß
Joe
__________________
www.aqua-boerse.de www.diskus.info
Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 22:14   #2
Sven T
L-Wels
 
Benutzerbild von Sven T
 
Registriert seit: 31.01.2003
Beiträge: 449
Moin,

ich meine es kommt immer drauf an, was du mit dem beken vor hast.

Wenn du eine Ahcterbahn für Wasserflöhe basteln willst, sind 2000l/h in einem 100l Becken nicht schlecht.
Ob bei 20-facher Umwälzung noch irgendein Fisch schwimmen kann, ohne ans Glas gedrückt zu werden ist da eine ganz andere Frage.
Sven T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 22:40   #3
Joe
Welspapa
 
Benutzerbild von Joe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Beiträge: 172
Hi!

Naja ich will halt meinen Welsen etwas mehr Strömung bieten. Im Moment betreibe ich alle Becken mit 6-8-facher Umwälzung pro Stunde. Das ganze passiert immer mit 2 Pumpen, die sich "treffen" (das ausströhmende Wasser ca. in der Mitte von Becken). Aber wie schon gesagt, mir scheint das zu wenig. In den Becken sind die Aufbauten bis ca. 10 cm unter die Wasseroberfläche (sind 50 cm hoch) und gut strukturiert. Ich glaube ja, dass sich dann, das Wasser um die Aufbauten tummelt und "innen drinnen" das ganze ruhiger wird. Deswegen, was ist sinvoll?

Gruß
Joe
__________________
www.aqua-boerse.de www.diskus.info
Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 22:48   #4
chillmaster
Welspapa
 
Registriert seit: 17.12.2004
Beiträge: 129
Hallo
ich würde sagen 1000l reichen
Gruß Gerrit
chillmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2005, 23:07   #5
Tritonus
L-Wels King
 
Registriert seit: 18.01.2004
Beiträge: 620
Images: 8
hallo, ich habe in einem 112l panzerwelsbecken eine 2000l strömungspumpe und es ist kein problem. ich habe in der häkfte wurzeln so aufgeschichtet, das dahinter eine ruhezone ist, davor eben die wasserbahn. grade beim füttern erlebe ich die panzerwelse im freiwasser umherschwimmend, gradezu nach dem futter jagend, obwohl genug in die ruhezone kommt und dort liegen bleibt.

einzig der kies bleibt nicht im strömungsteil, das ist ein kleiner abzug im optischen.

ansonsten ist es machbar, auch ohne fische an die scheibe zu drücken. man muss es nur eben sinnvoll gestalten.
gruß,
kristian
Tritonus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 05:57   #6
Volker D.
 
Beiträge: n/a
Zitat:
2000l strömungspumpe und es ist kein problem. ich habe in der häkfte wurzeln so aufgeschichtet, das dahinter eine ruhezone ist, davor
Eine 2000l Pumpe in so einem kleinen Becken ist masslos übertrieben.

Weil Du zuviel Strömung hast , ist das Becken abgeteilt.
Das ist das gleiche als wenn Du bei offenen Fenster heizt.
.

Ich Hab auch so ne gorsse Pumpe drin, aber ich hab auch 720 l Inhalt und finde manchmal es ist zuviel.



Zitat:
ansonsten ist es machbar, auch ohne fische an die scheibe zu drücken. man muss es nur eben sinnvoll gestalten
Erklär doch mal den Sinn und Zweck dieser übertriebenen Massnahme.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 10:34   #7
Tritonus
L-Wels King
 
Registriert seit: 18.01.2004
Beiträge: 620
Images: 8
Hallo motoro,
es ist mit sicherheit übertrieben und würde auch anders gehen. als ich dies becken damals eingerichtet habe, hatte ich nur noch diese pumpe zur verfügung, sonst hätte ich sicher auch ein kleineres modell genommen. falls ich gemerkt hätte, das es nicht das wahre ist, hätte ich die pumpe runtergedrosselt, oder gegen eine kleinere ausgetauscht.

ich hatte allerdings schon vor jahren die erfahrunge gemacht, das die albino-panzerwelse die ich darin halte sehr schwimmfreudig sind. selbst in großen becken haben sie sich meist schwimmend im bereich des filterauslasses bewegt, unterbrochen von ruhepausen in stilleren gebieten.
auch habe ich den laich zuhauf im bereich des auslasses gefunden, nur wenige woandes.

da ich die strömung ebenfalls als zu stark empfand, habe ich das becken quasie geteilt, um eben ruhige und schnellfließende bereiche zu schaffen.

das becken wird nicht auf ewig mit dieser pumpe betrieben werden, aber zur zeit sehe ich noch keinen grund, dies zu ändern.

falls noch fragen sind, antworte ich gern, ebenso höre ich mir gern ratschläge an.

mit freundlichen grüßen,
kristian
Tritonus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 11:09   #8
Indina
L-Wels Queen
 
Benutzerbild von Indina
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 1.070
Images: 2
Moin,

um welche Welse gehts denn dabei überhaupt?
Strömung kann ja auch kontraproduktiv sein.

Gruß, Indina
__________________
L18, L46 (+), L134 (+), L200, C. melanotaenia (+)

Indina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 18:55   #9
Joe
Welspapa
 
Benutzerbild von Joe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Beiträge: 172
Hi Indina!

Hatte das für L134 und L46 in Erwägung gezogen.

Gruß
Joe
__________________
www.aqua-boerse.de www.diskus.info
Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2005, 19:14   #10
Tritonus
L-Wels King
 
Registriert seit: 18.01.2004
Beiträge: 620
Images: 8
Also für die würde ich das eher lassen.
beim L46 weiß ichs nicht genau, aber der L134 ist eher in ruhigeren zonen zu finden. zumindest meine bevorzugen die hölen, die eher nicht im strömungsbereich liegen.

gruß,
kristian
Tritonus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Strömungspumpe? Jorschi Einrichtung von Welsbecken 8 03.03.2011 17:58
Strömungspumpe aber welche? aquaristikfreak Einrichtung von Welsbecken 35 12.02.2009 22:59
Suche Strömungspumpe für 80er Moni Einrichtung von Welsbecken 10 28.03.2008 19:31
Strömungspumpe, Powerhead Badenser Aquaristik allgemein 0 01.12.2006 19:07
Strömungspumpe? Chillath OffTopic 25 22.02.2005 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:29 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum