L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2005, 23:17   #1
Crazyspirit
Babywels
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 8
Beckengröße

Hallo,

ich habe schon des öfteren bei Züchtern gesehen, daß die Ihre Zuchtpaare
zum Züchten in kleine Becken (ich schätze mal ca.20L) setzen. Kann man das so ohne weiteres machen ? Mir tun die Fische dort immer etwas leid, die Becken sehen echt immer etwas kahl und ungemütlich aus.
Wie macht Ihr denn das, setzt Ihr Eure Fische auch für eine gewisse Zeit in extra Zuchtbecken und wie groß sind die dann?

LG
Crazyspirit
Crazyspirit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 09:14   #2
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.854
Images: 2214
Hi,
also ich richte mir immer ein Artenbecken ein, wo dann eine Gruppe der Tiere reinkommt. Ich denke dass werden die meisten hier so machen.
Wenn du aber z.B. Panzerwelse zuechten moechtest, ist es besser sie laichen in einem Extraaqua. Dort kannst du die Eier besse schuetzen vor den Alttieren, was du bei den meisten Harnischwelsen aber nicht machen musst, da sie ihren Laich ja erbrueten.

Gruss Daniel
PS.: Was fuer Welse sollen es denn sein?
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 10:13   #3
Crazyspirit
Babywels
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 8
Hallo Daniel,


ich habe seit einigen Jahren ein Zebrawels Pärchen in meinem Gesellschaftsbecken.
Leider vermehren die sich da überhaupt nicht, was bestimmt an den Diskusfischen liegt.
Wie dem auch sei, ich finde die Zebras so toll und wollte halt noch ein paar mehr haben. Und wenn man schon ein Pärchen bei sich rumschwimmen hat würde es sich doch anbieten.
Wie ich schon geschrieben habe finde ich diese kleinen Züchterbecken furchtbar, habe deswegen beschlossen mir in nächster Zeit ein ca. 50L (ich denke das reicht für zwei) Becken zuzulegen und es für die zwei richtig schön machen. Mal sehen, ich hoffe das es dann auch klappt.

LG
Crazyspirit
Crazyspirit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 10:24   #4
Maurice81
Welspapa
 
Registriert seit: 23.01.2005
Beiträge: 154
Hi,

du mausst halt bedenken, dass in einem kleinen Becken die Wasserwerte um einiges unstabiler sind und mehr schwanken als in einem "großen" Becken...
Wie kommst du darauf, dass deine Diskusse die Zebras stören? Vielleicht harmoniert das Pärchen einfach nicht?! Ist es überhaupt sicher ein Pärchen? Ich denke, dass es an mehreren Faktoren liegen kann und ein umsetzen in ein kleineres Artenbecken auch keine Garantie für eine erfolgreiche Nachzucht ist!
__________________
Gruß

Maurice
Maurice81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 10:45   #5
Crazyspirit
Babywels
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 8
Hallo Maurice,


viel hoffnung machst Du mir ja nicht gerade *schnief*.
Mit 100% Sicherheit kann ich das natürlich nicht sagen ob es Männchen und Weibchen sind.
Aber ich habe nun schon sehr viel im Internet über die Erkennungsmerkmale gelesen, und mein Mann und ich sind dann überein gekommen das es ein Pärchen sein müßte.
Wenn es wirklich ein Pärchen ist und sie einfach nur nicht miteinander harmonisieren, kann man da dann irgendwas machen? Oder kann ich die ganze Geschichte ganz vergessen?
Tja, und das mit den Diskusfischen hab ich halt gelesen. Die fressen die Brut weg und solche Sachen, zumal wir immer Lebendfutter füttern und die dann glaub ich noch mehr auf alles achten was so rumzappelt.
Und in so einem großen Gesellschaftsbecken ist das eh schwierig zu erkennen ob sich da was mit dem Nachwuchs tut, da die Welse sich immer viel verstecken.

LG
Crazyspirit
Crazyspirit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 13:57   #6
KaiS
Wäller Welspapa
 
Benutzerbild von KaiS
 
Registriert seit: 06.10.2004
Beiträge: 444
Hallo!

@crazyspirit:

Also ich habe noch nie einen L-Welszüchter gesehen, der die Tiere in 20-Liter-Becken zur Zucht gehabt hätte.

Wo gibts denn sowas? Kann ich mir nicht vorstellen.

MFG Kai
__________________
Gruß Kai
KaiS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gruppen-/Beckengröße TobiN Einrichtung von Welsbecken 8 25.01.2012 21:30
L134 Beckengröße? Christian1818 Lebensräume der Welse 3 04.12.2011 17:10
Beckengröße 5 L134 Rohga Lebensräume der Welse 4 11.05.2010 14:18
Beckengröße L 134 WolfgangM Lebensräume der Welse 4 18.12.2008 13:16
Beckengröße für Spatelwelse Torsten Südamerika - sonstige Welse 4 04.05.2003 22:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:15 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum