L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2021, 22:49   #1
rw1706
Babywels
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 4
Frage Wer hat Erfahrung mit L36?

Hallo zusammen,

seit 3 Wochen haben wir 2 Ancistoms spilomma in unserem 130cm-Becken. Das größere Tier misst 9-10cm, das kleinere ca. 7-8 cm. Eine Bestimmung der Geschlechter war uns bisher nicht möglich.

Das größere Tier ist sehr aggressiv ggü. dem kleineren, besonders wenn Futter im Becken ist. Das kleinere Tier hat mittlerweile fast durchgehend "Schreckfärbung" und ist auch deutlich abgemagert.

Im Becken gibt es sehr viele Versteckmöglichkeiten (Röhren, Höhlen, Unterstände) und auch 2 große Wurzeln sowie dichte Bepflanzung. Als Beifische sind 12 junge Corydoras venezuelanus sowie ca. 15 Amanogarnelen im Becken.

Was kann man tun? Sollen wir die beiden trennen oder eher einen dritten Kollegen dazusetzen?
rw1706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 01:01   #2
Micha
Welspapa
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 177
Hi, beim Futter kann man es mit zwei Stellen im Becken versuchen. Rechts und links im Becken und dazwischen die Aufbauten, so dass sie sich dabei nicht sehen. Zudem würde ich versuchen, rohe Kartoffeln auf beiden Seiten als Permanentfutter anzubieten. Mit einer größeren Gruppe wird natürlich auch der Druck auf ein Einzeltier gesenkt. So etwas wird auch bei Buntbarschen erfolgreich in der Zucht angewandt.
__________________
MFG Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 10:26   #3
rw1706
Babywels
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 4
Hi, Danke. Das mit der rohen Kartoffel werden wir probieren. Trübt die das Wasser stark? Zwei Futterstellen haben wir immer, der große "pendelt" dann zwischen beiden... Wir versuchens mal mit 3 oder 4 Futterstellen.

Viele Grüße,
Robin
rw1706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 12:57   #4
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.921
Images: 2225
Moin Robin,

bei der Größe ist eine Geschlechtsbestimmung noch sehr schwierig, wartet noch etwas ab, dann kann man es mit Bildern von oben mal probieren. Vielleicht ergibt sich mal die Gelegenheit beim Umsetzen oder dergleichen.

Bei der Beckengröße müsst Ihr euch um die Streitigkeiten keine Gedanken machen, die Welse können sich ausreiched aus dem Weg gehen. Behaltet natürlich beide Welse im Blick, dass insbesondere der Kleinere nicht abmagert.

Kartoffeln trüben das Wasser nicht stark, nach ca. einem Tag sollten die Reste aber wieder aus dem Becken entfernt werden. Zu Beginn tritt gut sichtbar Stärke aus der Kartoffel aus, das ist aber kein Prolem.

lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2021, 21:32   #5
rw1706
Babywels
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 4
Vielen Dank für die Infos! Es gibt jetzt öfter Gemüse und der kleine sieht schon viel besser aus. Hält sonst noch jemand L36 Ancistomus spilomma?
rw1706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2021, 16:54   #6
welsenfan
Babywels
 
Registriert seit: 12.02.2021
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von rw1706 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Infos! Es gibt jetzt öfter Gemüse und der kleine sieht schon viel besser aus. Hält sonst noch jemand L36 Ancistomus spilomma?
Hallo
Ich nicht, aber ich überlege mir, L36 zuzulegen. Meine Tante hat ein altes, grosses Aquarium und ich habe eigentlich genügend Platz.
Kannst du mir sagen, wie dein zeitlicher Aufwand je Woche in etwas ist? Mit Reinigung, Pflegen und Füttern der Tiere?
Grüsse
welsenfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2021, 21:41   #7
rw1706
Babywels
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 4
Das kann man pauschal nicht sagen. 2-3 Stunden pro Woche sind es bei mir.
rw1706 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat Erfahrung und Erfolg bei der Zucht vom L015? Florian M. Zucht 3 29.01.2006 12:06
Erfahrung mit Blättern Simon Einrichtung von Welsbecken 20 20.01.2004 16:17
Erfahrung mit Äste madate Einrichtung von Welsbecken 18 27.11.2003 19:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:46 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum