L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2021, 20:49   #1
Gesellschafter
Jungwels
 
Registriert seit: 17.05.2018
Beiträge: 46
L134 Jungtiere sterben

Hallo zusammen,


ich hatte vor 3 Wochen mal wieder ein Gelege.
Alles etwas unwartet, da ich statt Osmosewasser jetzt wieder Leutungswasser nutze.


Das Gelege hab ich in einen Einhängekasten mit Luftsprudler gegeben.
Die Eier sind fast alle geschlüpft und es gab so gut wie keine Sterblichkeit.


Gefüttert hatte ich wie immer Anfangs mit einer Mischung aus getrockneten Aktemia, Mückenlarven und Flockenfutter alles im Mörser zu Staub gemahlen. Später immer mehr Flockenfutter.


Die kleinen sind gut gewachsen und mit 2,3cm hab ich die kleinen aus dem Einhängekasten in das Jungtierbecken umgesetzt.
Zwei Tage vorher hatte ich noch mal das kleine Becken gereinigt und den Filter ausgewaschen.


Ich hab die Kleinen gestern also umgesetzt, es waren 27 Jungtiere.
Ich hatte mir beim Umsetzten Zeitgelassen beim Wasser umgewöhnen. Dabei ist eigentlich garnicht so viel Unterschied bei dem Wasser. in der Regel nehme ich auch das Wasser vom Großem Becken für das Jungtierbecken.


Und heute beim Füttern hab ich mindestens 10 Tote Jungtiere im Becken gefunden. etwa 10 Tiere hab ich heute noch gutgelaunt an der Scheibe gesehen.



Wodran kann das gelegen haben?
Stress mit größeren L134 ?

NO2 und die anderen Wasserwerte hab ich nicht gemessen, da mir ein Schneller Wasserwechsel in dem Augenblick wichtiger war.


Hat jemand erfahrung mit dem plötzlichem Tod von L134 Jungtiere?
Ich bin für jeden Tipp dankbar.


gruß Dirk
Gesellschafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2021, 13:33   #2
Sandro
L-Wels
 
Benutzerbild von Sandro
 
Registriert seit: 08.11.2003
Beiträge: 208
Hallo Dirk, eigentlich hört es sich so an, als ob sie das Umsetzen nicht vertragen haben.
Vielleicht zu früh oder die Bakterien waren zu unterschiedlich oder oder oder . . .
Den genauen Grund wird man kaum sagen können.
Umsetzen von Jungtieren kann immer schnell zum Risiko werden.
Erst ab etwa 3,5 cm sind sie etwas unempfindlicher beim Umsetzen.
Vielleicht solltest du das zweite Becken irgendwie im Wasserkreislauf des ersten anbinden,
um die gleiche Keimbelastung zu haben. Dann sollte das Umsetzen kein Problem mehr sein.
__________________
Mfg
Sandro
_ _ _ _ _ _ _ _



In Zeiten universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt.


Heinrich Mann
Sandro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2021, 16:34   #3
Gesellschafter
Jungwels
 
Registriert seit: 17.05.2018
Beiträge: 46
Danke für die Antwort.

Ich hab das kleine 20L Becken für die Jungtier im Schrank von meinem großem Becken.
daher kann ich die Becken nicht koppeln. aber ich nehme beim WW in der Regel das Wasser vom Großem Becken für das Kleine Becken. Daher sollte die Qualität etwa gleich sein. bloß die Temp ist in dem kleinem Becken etwas höher da ich dort keine anderen Fische drin hab.

Ich hab allerdings keinen Aktive Belüftung im Becken sondern nur mit der Pumpe eine Oberflächenbewergung des Wassers. Das hat eigentlich immer gereicht aber es kann sein das es vielleicht zu wenig war ???

Aber wie Du schon sagst ganz genau werd ich es nicht mehr rausbekommen was es war.
Ich kann es nur beim nächstem mal versuchen besser zu machen.

gruß Dirk
Gesellschafter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L046 sterben mit Blähbauch ysunrise Loricariidae 22 24.12.2018 23:45
L134 Höhlen Chillath Einrichtung von Welsbecken 4 28.03.2005 14:10
54l Becken für L134 mars23 Einrichtung von Welsbecken 1 27.09.2004 22:57
Gesellschaft für L046 und L134 Nepumuk Einrichtung von Welsbecken 0 15.08.2004 01:10
Beckenaufteilung für L46 und/oder L134 barmann76 Lebensräume der Welse 2 29.05.2004 14:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:55 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum