L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Callichthyidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Callichthyidae Panzerwelse & Co (Corydoras , Aspidoras etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2016, 22:35   #1
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.325
Images: 1934
CW111 - ein Traum in schwarz-weiss

Hi,

für die Nummer CW111 hat sich Ian eine ganz besonders hübsche Art ausgesucht.
Leider ist diese bisher nur in japanischen Aquarien zu finden.



Die Männchen (rechts) haben deutlich längere Rückenflossen als die Weibchen (links):



Mehr dazu in der DB: CW111

Für die Bilder bedanken wir uns bei Takayuki Shimizu.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...

Geändert von bigbadbraun (06.02.2016 um 09:51 Uhr). Grund: .
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 11:41   #2
Micha
Welspapa
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 182
Hi Karsten, das ist mal eine schöne Art.
Sind die Tiere in Rio Curua so selten, dass sie deshalb noch nicht importiert wurden? Oder bieten die Japaner einfach einen Schweinepreis, so dass alle nur nach Japan gehen? Der Rio Curua wird zwar nicht so oft für die Aquaristik befischt, im Vergleich zu manch anderen Flusssystemen, aber wenn mehr interessante Arten dort gefunden werden, tut sich vielleicht bald etwas mehr da.
__________________
MFG Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 13:02   #3
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.325
Images: 1934
Hallo Micha,

dazu kann ich leider weitgehend nur spekulieren...

Mehr als vier Tiere auf einmal habe ich auf den Bildern (habe noch einige mehr) nicht gesehen und es scheinen immer die gleichen zwei Männchen und zwei Weibchen zu sein. Diese sind von meines Wissens von Takayuki Shimizu selber gefangen und importiert worden (auf welchem Weg entzieht sich meiner Kenntnis).

Dass eine derart attraktive Art bisher im Hobby noch nicht in Erscheinung getreten ist, kann eigentlich nur durch eine Seltenheit und/oder ein sehr eingeschränktes und abgelegenes Verbreitungsgebiet erklärt werden. Ich würde auch davon ausgehen, dass (offenbar erfolglos) versucht wurde noch mehr als die vier Exemplare zu fangen.
Als Herkunft ist der Rio Curua angegeben, dies ist jedoch aktuell nicht nachprüfbar. Es wäre nicht das erste Mal, das bei attraktiven Arten so lange wie möglich die wahre Herkunft verschleiert bzw. falsche Fährten gelegt werden. Wenn die Herkunftsangabe von einem Exporteur käme, wäre diese fast sicher falsch. Auch wenn der Rio Curua als Herkunft stimmt, wird es vermutlich eher noch einer der kleinen Zuflüsse sein als der Fluss selber und die können oft sehr unwegsam sein...

Es dürfen nur beschriebene Corydoras-Arten exportiert werden. Da es sich unzweifelhaft um eine unbeschriebene Art handelt, müsste es eigentlich beim Export (IBAMA-Positivliste) rechtlich Probleme geben.
Bei anderen "neuen" Arten, können diese deutlich leichter als eine andere bereits beschriebene Art ausgegeben werden, da es meines Wissens bei der IBAMA keinen Corydoras-Kenner gibt. Vielfach ist der genau taxonomische Status ohnehin unklar, so dass es sich in diesen Fällen ggf. tatsächlich nur um eine Fundortvariante einer beschriebenen Art handelt.
Für Exporteure könnte bei CW111 der Export mit "Etikettenschwindel" hingegen mit einem sehr hohen Risiko behaftet sein.

Es bleibt aber zu hoffen, dass sich diese hübschen Art auch für Ichtyolgen interessant ist und eine Beschreibung nicht Jahrzehnte dauern wird...
Dazu müsste diesen allerdings auch erstmal ausreichend Typenmaterial zur Verfügung stehen.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 15:33   #4
olli
L-Wels
 
Benutzerbild von olli
 
Registriert seit: 02.10.2003
Beiträge: 376
Moin,

Zitat:
Oder bieten die Japaner einfach einen Schweinepreis, so dass alle nur nach Japan gehen?
Genau so ist es und nicht nur bei Corys.

Gruß
__________________
Olli
---------------------------------------------------------------------------
www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
---------------------------------------------------------------------------
olli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 18:51   #5
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hi,
so wie ich erfahren habe kosteten die Tiere (pro Tier) über 200 USD!! Völlig verrückt. Die Art wurde aber schon vor einigen Jahre bei der Pipe Expedition gezeigt. Dort am Rio Curua lebt auch der Apistogramma kullanderi.
Die Art erinnert mich im Aussehen (Gestalt) an C. longipinnis... kommt natürlich ganz woanders her. Aber die Rückenflosse beim Männchen und die Körpergestalt ist ähnlich.
VG Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 19:54   #6
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.325
Images: 1934
Hi Erik,

danke für die Info, hier ist noch ein Link zu der erwähnten Pipe-Expedition oder direkt zu den Cory-Bildern.

Damit kann also der Fundort zwar als sicher gelten, aber leider ist dieser durch Soja-Anbau stark gefährdet, so dass wohl eher fraglich ist, ob es nochmal (günstige) Importe geben wird.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 21:22   #7
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hi Karsten,
vermutlich nicht und da der Preis jetzt so hoch ist, wird er so bleiben oder noch steigen. Die Asiaten zahlen alles um an solche Tiere zu kommen. Die Bilder die veröffentlicht wurden (als C 111) sind aber stark bearbeitet. Anhand der Pipe Bilder sieht man das die Tiere zwar sehr hübsch sind, aber nicht so extreme Unterschiede im Kontrast haben.
VG Erik
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 22:49   #8
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.325
Images: 1934
Hi Erik,

nun ja, der Cory auf dem verlinktem Bild von der Pipe-Expedition sieht nicht mehr so ganz lebendig aus. Ich würde schon davon ausgehen, dass die lebend etwas kontrastreicher sind...

Du meinst mit den "veröffentlichten Bildern von CW111" die auf CW, oder ?!
Die Bilder, die ich bekommen habe (gleiche Quelle), habe ich eher sparsam bearbeitet (etwas Schwarz- und Weißpunkt angepasst). Vorher waren die Bilder vermutlich auch etwas bearbeitet, wirkten auf mich aber recht natürlich von den Farben.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 08:42   #9
blackphantom
Wels
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 82
Hi Karsten,
ja, die CW , ist mir doch glatt das W durch die Tasten gerutscht
Klar, wenn jeder ein wenig verbessert, der Japaner, Ian und Du ..... dann kommt ein wunderschöner Fisch raus
Wir werden es bestimmt nie richtig erfahren, höchsten ein verrückter Cory-Fan kauft sich ein paar der Tiere!
VG
blackphantom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 13:04   #10
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.944
Images: 2225
Moin zusammen,

ich halte die hier und sonst überall gezeigte Färbung für vollkommen realistisch. Wie Karsten sagt, das pipe-Exemplar ist bereits konserviert uns daher verblasst. Ich denke sogar, dass sich die dunklen Linien bei CW111 noch kontrastreicher absetzen können. Ähnlich wie auf dem Coverbild der Zeitschrift, deren Name ich nicht kenne, in der die Tiere aber erstmalig lebendig vorgestellt wurden. Ian bearbeitet gerne und schraubt die Sättigung auch mal höher als er es tun sollte, daher muss man sich bei CW immer etwas Farbe wegdenken.


lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Traum! Bully1974 Medienspiegel 0 27.03.2014 15:16
Foto von schwarz-weiss gestreiftem Wels - welcher ist das? welsnoob Welcher Wels ist das? 10 16.12.2009 16:42
Schwarz-Weiss-Welse eheim Lebensräume der Welse 18 11.09.2007 14:30
Welcher Wels ? weiss-schwarz L-134 Welcher Wels ist das? 34 01.07.2005 20:53
Weiss+weiss=schwarz (Ancistrus sp.) harryhirschxvii Zucht 34 07.04.2004 12:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:35 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum