L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2003, 09:46   #1
Danalex
 
Beiträge: n/a
Guten Tag,
ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem mit meinen L260 und L134 Welsen.
In meinem 250 Liter Aquarium, das ich speziell für L-Welse eingerichtet habe, mit vielen Wurzeln und Höhlen zum verstecken, halte ich 6 L260 und 6 L134.
Das Aquarium läuft seit etwa 3 Monaten, seit ungefähr 4 Wochen sind die L260, seit 2 Wochen die L134 drin.
Das Problem ist nun, ich bekomme die Tiere praktisch nie zu sehen und sie scheinen auch nicht zu fressen.
Ich füttere eigentlich recht abwechslungsreich mit Lebendfutter (Wasserflöhe, Moina und Enchytäen), Frostfutter (Artemia und schwarze Mückenlarven) sowie Futtertabletten und Granulat.
Gefüttert wird einmal täglich, meist abends.
Seit ich die L134 im Becken habe wird das Futter praktisch nicht mehr angenommen und ich muß es in der Früh absaugen.
Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
Meine Wasserwerte:
GH 7
KH 5
pH 7 -7,3
Leitfähigkeit 220 µS/cm
NO3, NO2,PO4 nicht messbar,
Temperatur 28 - 29 °C
Da ich die Wasserwerte noch etwas ändern will, führe ich zur Zeit täglich einen Wasserwechsel von 20 Litern mit reinem Osmosewasser durch.
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 09:58   #2
Norman
Wels-Punk
 
Benutzerbild von Norman
 
Registriert seit: 25.02.2003
Beiträge: 1.757
Images: 2
Hi,

Willkommen erstmal hier im Forum. :kltsch:
Zitat:
Ich füttere eigentlich recht abwechslungsreich mit Lebendfutter (Wasserflöhe, Moina und Enchytäen), Frostfutter (Artemia und schwarze Mückenlarven) sowie Futtertabletten und Granulat.
Meine L260 und L134 stürzen sich besonders auf rote Mückenlarven, der rest scheint sie nicht so sehr zu interessieren. Außer es gibt gekochten Rosenkohl, dann sind auch alle zur Stelle.

Aber dass sie gar nicht ans Futter gehen ??? :hmm: Ist schon etwas komisch...

mfg
Norman
__________________
www.loricariinae.com
Norman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 10:14   #3
Danalex
 
Beiträge: n/a
Guten Tag Norman,
danke für deine Antwort.
Rote Mückenlarven füttere ich gar nicht, damit hatte ich schon schlechte Erfahrungen gemacht.
Verschiedenes Gemüse verfüttere ich zwar an andere Fischarten, nachdem die L-Welse aber noch nicht mal die genannten Futtersorten annehmen, habe ich mich noch nicht getraut Gemüse zu füttern.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 10:20   #4
Fortuna
L-Wels
 
Registriert seit: 24.06.2003
Beiträge: 234
Hallo!

Komische Sache. Also meine 134er sind wild auf Mülas und Artemia, aber auch auf Flocken. Wenn ich füttere, sausen sie Sekunden später durchs Becken, ich kann sie fressen sehen und sie kloppen sich um die Mahlzeit :hmm:

Vielleicht fütterst Du aber auch so viel, dass etwas übrig bleibt. Wie sehen denn die Bäuche aus? Sind die vielleicht eingefallen, oder noch rund? Siehst Du Wels-Aa :tfl: im Becken, oder aus den Welsen rauskommen? :vsml:

Gekochten Rosenkohl werde ich auch mal probieren, bis jetzt haben meine zu allem Gemüse :no: gesagt...


Viel Glück wünsch ich trotzdem , Fortuna
__________________
---
2x L-66; 4x Ancistrus sp.; 18 Red Fire Garnelen; 5 Schwertträger
Fortuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 10:26   #5
Danalex
 
Beiträge: n/a
Guten Tag Fortuna,

Zitat:
Komische Sache. Also meine 134er sind wild auf Mülas und Artemia, aber auch auf Flocken. Wenn ich füttere, sausen sie Sekunden später durchs Becken, ich kann sie fressen sehen und sie kloppen sich um die Mahlzeit :hmm:
das ist schon mal das erste Problem, ich bekomme die Welse gar nicht zu sehen.


Zitat:
Vielleicht fütterst Du aber auch so viel, dass etwas übrig bleibt. Wie sehen denn die Bäuche aus? Sind die vielleicht eingefallen, oder noch rund? Siehst Du Wels-Aa :tfl: im Becken, oder aus den Welsen rauskommen? :vsml:
ich kann mir nicht vorstellen zuviel zu füttern, für insgesamt 12 L-Welse zwischen 5 und 7 cm füttere ich entweder einen Würfel Frostfutter oder eine Futtertablette. Die Futtertabs werden meist überhaupt nicht angerührt, von den Frostfutterwürfel bleibt auf jeden Fall sehr viel übrig.
Wie die Bäuche der Welse aussehen kann ich überhaupt nicht überprüfen, da ich sie ja nie sehe.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 10:34   #6
Welsi
L-Wels
 
Registriert seit: 06.07.2003
Beiträge: 233
@ Danalex

Zitat:
Ich füttere eigentlich recht abwechslungsreich mit Lebendfutter (Wasserflöhe, Moina und Enchytäen), Frostfutter (Artemia und schwarze Mückenlarven) sowie Futtertabletten und Granulat.
Kann dich beruhigen, meine L-Welse fressen auch keine Roten Mückenlarven, oder Artemien, oder Wasserflöhe...

Ich hatte schon alles mögliche an Gemüse gefüttert, und immer wenn ich in mein Becken schaute schauten die Fische so aus = h: :no:

Sie sind mit ihren Tabletten zufrieden in der Nacht.

Moral von der Geschicht, wer nicht will der hat schon.

MFG:Flo
__________________

*neu*F
Welsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 10:41   #7
Norman
Wels-Punk
 
Benutzerbild von Norman
 
Registriert seit: 25.02.2003
Beiträge: 1.757
Images: 2
Hi,

Was für Hypancistren auch noch sehr gut sein soll, ist Muschelfleisch, hab ich bisher aber selbst noch nicht ausprobiert. Vielleicht kannst du damit deine aus der Reserve locken.

mfg
Norman
__________________
www.loricariinae.com
Norman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 10:43   #8
Danalex
 
Beiträge: n/a
Guten Tag Flo,

Zitat:

Kann dich beruhigen, meine L-Welse fressen auch keine Roten Mückenlarven, oder Artemien, oder Wasserflöhe...
nach meinen Informationen sollten sie das aber?

Zitat:

Ich hatte schon alles mögliche an Gemüse gefüttert, und immer wenn ich in mein Becken schaute schauten die Fische so aus = h: :no:
nun, meine Panzerwelse, Ancistrus normalos und L-183 fressen durchaus Gemüse, soweit ich weis sind L260 und L134 aber eher karnivor, deshalb habe ich noch kein Gemüse verfüttert.

Zitat:

Sie sind mit ihren Tabletten zufrieden in der Nacht.
Tabletten fressen sie aber schon gar nicht.

Zitat:

Moral von der Geschicht, wer nicht will der hat schon.
naja, das hilft mir jetzt nicht wirklich. Ich mache mir ernsthaft Sorgen, dass sie verhungern, oder schon verhungert sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 10:45   #9
Danalex
 
Beiträge: n/a
Guten Tag Norman,

danke für den Tip, werde ich mal ausprobieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2003, 10:53   #10
Sabsenfrank
Wels
 
Registriert seit: 20.05.2003
Beiträge: 59
Hallo,

ich habe seit ca. 1 Woche neue Welse bekommen, die ich bisher auch noch nicht habe fressen sehen können.
Da sie noch sehr jung sind, füttere ich zweimal am Tag, und auch sehr abwechselungsreich.
Ich konnte aber beobachten, dass die Herzmuscheln angenommen werden, jedenfalls, dass sie am nächsten Tag fast alle gefressen sind,m also vermute ich auch mal, dass sie sie fressen. Grins.
Mir wurde gesagt, dass die Welse sehr lange Zeit benötigen, um sich einzugewöhnen und dann erst rauskommen.
Es wäre also nicht Besorgniserregend.
Gruß
Sabs
Sabsenfrank ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:03 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum