L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Krankheiten
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2005, 06:58   #1
Hummer
Queen of Talk
 
Benutzerbild von Hummer
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 2.290
Images: 190
Unglücklich schon wiede ein 168er krank

hallo zusammen,

vor einiger zeit hatte ich ja geschrieben, das einer meiner L-168er krank war. leider ist er auch kurz darauf gestorben.

gestern abend beim lichtausmachen habe ich gesehen, das ein anderer von der truppe die selben symptome zeigt.

er ist blass ( sieht aus wie schreckfärbung) und atmet sehr schnell. heute morgen habe ich dann gesehen, das er unter seinem linken auge eine offene stelle hat, die sich länglich über etwa 3-4 mm bei einer breite von vielleicht einem mm genau unter dem auge herzieht.
an seiner linken seite, knapp hinter den kiemen hat er auch so eine stelle die aber rund im durchmesser vielleicht 2mm hat.

ich wollte gleich einen ww machen und die temperatur was hochdrehen. außerdem hatte ich vor, seemandelbaumblätter mit ins becken zu geben.

allerdings wollte ich ersteinmal hören, ob ihr noch eine idee habt, was ich machen könnte( damit ich nur einmal am becken rumporkeln muß), bzw. was das sein könnte??

die wasserwerte sind in ordnung, ich werde aber später nochmal ´nen großen test beim händler machen lassen. (soviele tests habe ich leider noch nicht!)

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.........hab nämlich weniger lust, das mir noch einer stirbt.

lieben gruß

bine

ps.: ich werde gleich mal versuchen, ein einigermaßen brauchbares foto zu machen.
Hummer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 08:50   #2
KaiS
Wäller Welspapa
 
Benutzerbild von KaiS
 
Registriert seit: 06.10.2004
Beiträge: 444
Hallo!

Was bitte heißt, die Wasserwerte sind in Ordnung?

Dann poste sie doch mal! Der L168 bzw. auch der L52 braucht weiches Wasser zum Wohlbefinden.
Niedriger Ph, wenig Gesamthärte und wenig Karbonathärte. Es kann notwendig sein, das Leitungswasser mit Osmosewasser zu verschneiden.

Welche Fische sind noch im Becken? Was wird gefüttert?

Leider noch zuwenig Infos, um eine Vermutung anstellen zu können.

MFG Kai
__________________
Gruß Kai
KaiS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 09:01   #3
Hummer
Queen of Talk
 
Benutzerbild von Hummer
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 2.290
Images: 190
hi kai,

also, den wert von gh und kh muß ich beim händler testen lassen. das wird heute nachmittag werden.

der ph wert liegt seit gestern bei 7. vorher bei 6,5. der torf wird so langsam unwirksam werden. da die kleinen aber bald umziehen, kommt der neue torf auch ins neue becken.

bei den mitbewohnern handelt es sich um 4 L-191er. von den 168ern sind es insg. auch 4, dann sind da noch 3 as.
noch befinden sie sich in einem 54L-becken, aber anfang nächster woche wird umgezogen in ein 350L-becken(130*60*50). vielleicht auch schon am sonntag.*freu*

gefüttert wird 1+ tgl.. mal mit trockenfutter ( eher selten), in der regel mit welstabs u. chips, rote mülas, artemias, spirulinaflocken, und immer mal wieder gurke, paprika, zuccini ect.

außerdem füttere ich eher sperrlich und abends, kurz bevor das licht ausgeht.

die temperatur lag bis eben bei 27-28 grad. habe die heizung um ca 2 grad höher gestellt.

ich hoffe, das da jetzt noch ein paar nützliche infos bei waren.

lieben gruß

bine

Geändert von Hummer (29.09.2005 um 09:15 Uhr).
Hummer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 15:23   #4
fischi
Babywels
 
Registriert seit: 29.05.2005
Beiträge: 12
Hallo,

ich würde mal auf eine bakterielle sache tippen, da hilft temperatur erhöhen und "normalerweise" antibiotikum...was das ganze nicht leichter macht...am besten separieren, bevor die anderen sich mögl. anstecken....

viel glück
fischi
fischi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 15:34   #5
KaiS
Wäller Welspapa
 
Benutzerbild von KaiS
 
Registriert seit: 06.10.2004
Beiträge: 444
Hallo!

Nach allem was ich bisher weiß würde ich einfach mal sagen, das dié Tiere aufgrund schlechter Haltung (viel zu viele Fische in dem Minibecken--> Dauerstreß)
einfach anfälliger gegen alles mögliche sind, als normal.

PH 7 ist außerdem für L168 schon zu hoch. So kommt eins zum anderen.

Eine bakterielle Geschichte halte ich auch für wahrscheinlich und befürchte unter diesen Umständen eine entsprechende Ausbreitung.

Wenn du viel Glück hast, waren es aber nur Folgen einer Rauferei. Schaff jedenfalls schnellstens die Tiere in ein größeres Becken und lass den einen in Quarantäne in dem kleinen!

MFG Kai
__________________
Gruß Kai
KaiS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 18:07   #6
TITAN
Wels
 
Registriert seit: 05.12.2003
Beiträge: 54
Hallo :-)

Ich vermute auch das es zu Zakereien gekommen ist und das die "Löcher" offene Wunden sind welche sich aber sekondär gerne mir Bakterien Infizieren. Dazu reichen auch gerne mal dir "Nutzbakterien" aus. Durch zu hohen besatz und den damit verbundenen Stress ist das Imunsysten deiner Fische auch schon geschwächt. Da haben Bakterien und co. eh leichtes Spiel. Ich rate wie mein Vorredner die gesunden Welse so bald als möglich umzusetzen und den einen im alten Becken zu belassen. Vitaminreiches Futter (Schwarze Mückenlarven, Gefrohren) sollte dem Imunsystem deiner Tiere vielleicht gut tun. Auch währe IMOH einige WW in kurzen Abständen zu empfehlen. Das senkt den "Keimdruck" auf die Wunde. Auch soll ein pH wert unter 7 positiv bei Infektionen sein. Die freien Säuren im Wasser senken die Keimpopulation. Überleg die das mit dem Torf nochmal. ;-)

lg Christian
TITAN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 19:57   #7
Hummer
Queen of Talk
 
Benutzerbild von Hummer
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 2.290
Images: 190
hallo zusammen,

sorry, das ich erst jetzt dazu komme, mich zu melden!

aber jetzt zum thema:

ersteinmal danke für eure einschätzungen und meinungen.

das der ph-wert zu hoch ist, kai, weiß ich ja auch, deswegen arbeite ich ja schon torf! ich werde allerdings, da ich mich dazu entschlossen habe, den kranken im kleinen becken zu lassen( dake für den tip), dort dann doch torf einsetzen.

wasserwechsel wird auch wiederholt gemacht. 2 mal tgl. ca 20 liter. ist das in ordnung, oder zuviel/zuwenig??

lieben gruß

bine
Hummer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 20:27   #8
TITAN
Wels
 
Registriert seit: 05.12.2003
Beiträge: 54
Hi nochmal

Ich denke so alle 3 tage WW währe ok. Der WW ist ja auch Stress für das Tier. Druckunterschied, Krach, Temperanturänderung....

lg Christian
TITAN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2005, 21:54   #9
Line
L-Wels King
 
Benutzerbild von Line
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 563
Images: 6
Hallo Bine

So nebenbei und wegen deine Bemerkungen bzw. dein unwirksame Torf:

Wie lange hast du den Torf drin?

Man muss jedes 2-3 Woche auswechseln.

Torf wird nicht nur "unwirksam" - er wird "abgebaut", verbraucht O2 haufenweise, und geben Sachen ab - wie Nitrat usw.

Gruss
Line
Line ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2005, 06:08   #10
Hummer
Queen of Talk
 
Benutzerbild von Hummer
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 2.290
Images: 190
hallo zusammen,

vielen dank für euren tip.

@ christian:

gut, dann werd ich das so machen, danke.

@ line:

der torf ist jetzt nicht ganz 3 wochen drin. werde ihn aber heute ausstauschen.
das er in seinen eigenschaften nachlässt, hatte ich mir hier schon zurechtgelesen, allerdings das mit den neg. begleiterscheinugen dannach, das wusste ich nicht.

nur glaube ich nicht so ganz, das diese begleiterscheinungen am ende seiner wirksamkeit für das schlechte befinden des welses veranwortlich sind. ich hatte das prob ja schonmal und war er noch nicht um.

was meinst du??

nochmal lieben dank und einen lieben gruß

bine
Hummer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum