L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Krankheiten
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2004, 16:42   #41
st-inka
Jungwels
 
Registriert seit: 07.09.2004
Beiträge: 26
Hallo, ich denke ich werde die UV-Röhre vorerst dauerhaft laufen lassen, glaube nicht, dass die Fische zu Weicheiern werden

Worüber ich mir mehr Gedanken mache - ist, dass in der Beschreibung steht die UV-Lampe gibt Strom an das vorbeifließende Wasser ab. Zwar minimal - laut Hersteller total unbedenklich für Fische und Menschen, aber ich weiß nicht, ob das auf dauer so gut ist :hmm:


Habe vor kurzem mal zu meinem Zebra (immer noch in Quarantäne)geschaut und musste feststellen, dass sich übernacht "Schimmel" (siehe Foto) an den Flossenrändern gebildet hat
Was meint Ihr was es ist - Bakterien oder Verpilzung?
Mit welchem Medikament (wenn überhaupt) behandeln?

Inka

(Ich hoffe, dass mit dem Foto klappt)
__________________
Meine Homepage
st-inka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2004, 16:47   #42
Stefan
L-Wels King
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 955
@ Martin

Zitat:
Der Bodengrund ist relativ irrelevant für die Klärleistung des Gerätes. Sessile Keime interessieren die UV-Strahlen innerhalb des Gerätes überhaupt nicht. Da müßtest du schon das ganze Becken bestrahlen. Was etwas schwierig sein dürfte...
Genau das wollte ich damit sagen ;-)
__________________
Bis dann - dann, Stefan !
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2004, 16:51   #43
Martin G.
Herr der grossen Klappe
 
Benutzerbild von Martin G.
 
Registriert seit: 06.04.2003
Beiträge: 1.981
Hey,

das ist eine typische Sekundärinfektion (primär waren es wohl Bakterien) mit Pilzen. Solange es sich nicht auf den Körper ausbreitet, mußt du das nicht gesondert behandeln. Sollte der Wels selbst schaffen. Wenn du unbedingt willst, kannst du fungizide Medikamente aus dem Fachhandel nehmen. Dann mußt du allerdings den UV-Klärer abstellen.

Martin.
__________________
Du bist Herr deiner Worte. Aber einmal ausgesprochen beherrschen sie dich.
Bilder aus Uganda...
Redaktion VDA-Arbeitskreis BSSW.
Martin G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2004, 17:04   #44
st-inka
Jungwels
 
Registriert seit: 07.09.2004
Beiträge: 26
@ Martin

Den UV-Klärer habe ich am großen Becken - der Wels ist z.Z. in einem kleineren Becken untergebracht. Ich werde nacher wohl noch ein Medikament verabreichen, müsste auch noch was gegen Verpilzung da haben.
Gruß, Inka


@ all

Guckt doch mal hier
https://www.ibdoerre.com/aqua/
unter Technik -> Filtertechnik -> Mechanische UVC-Filter,
ist ziemlich interessant
:spze:
__________________
Meine Homepage
st-inka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 21:42   #45
st-inka
Jungwels
 
Registriert seit: 07.09.2004
Beiträge: 26
Hallo Ihr,

Leider musste ich heute Mittag feststellen, dass mein :l46: gestorben ist :cry: h: :cry:
Schade, er hatte sich doch schon so gut erholt...

Das war's dann wohl mit meinem Lieblingswels, -BLÖD-

Trotzdem danke für Eure Tipps - vielleicht war er einfach zu schwach...

Gruß, Inka
__________________
Meine Homepage
st-inka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:13 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum