L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2021, 11:10   #1
deadlyfriend187
Babywels
 
Registriert seit: 12.04.2021
Beiträge: 7
L190 (Wachstum und Beckengröße)

Servus :-)

Ich habe in meinem Baumarkt um die Ecke die L190 gesehen und einige Fragen dazu. Teilweise betreffen die nicht nur die L190 sondern Welse allgemein. Es geht erstmal um das Erstbecken für den Wels.

Schadet es dem Tier, wenn man das Aquarium je nach Wachstumsstufe vergrößert?
Beispiel: Die Tiere sind aktuell wohl im Bereich 5 cm groß. Geht es wenn man den Wels zu Beginn in 200 Liter packt, bei 10 cm dann in 350 Liter und bei 20cm dann in 500 usw. ? Erleidet der Wels dadurch Wachstumsstörungen oder wird er sonst irgendwie geschädigt, sodass er sich nicht wohl fühlt?

Ich habe gelesen, das diese Welse sehr alt werden und nur sehr langsam wachsen würden.

Ich freue mich auf eure Einschätzungen.

Noch eine Frage speziell zum L190: Pflegt jemand diese Art und weiß wie er mit Pflanzen umgeht? Ist ein Einzeltier völlig ausreichend oder sollte es eine Gruppe sein?

Liebe Grüße,

Jürgen
deadlyfriend187 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2021, 15:38   #2
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.920
Images: 2222
Moin Jürgen,

mit 5 cm kann der Wels ruhig erstmal in ein 200 l Becken einziehen, zwecks der Fütterung und einfacheren Beobachtung ist das sogar besser als ihn gleich in ein großes Becken zu setzen. Der Wels nimmt dadurch keinen Schaden. Je größer der Wels in Relation zum Becken ist, desto langsamer das Wachstum. Im ersten Jahr solltest du damit rechnen, dass aus den 5 cm ca. 15 cm werden. Das Wachstum wird allerdings von vielen Faktoren beeinflusst, weswegen eine genaue Vorhersage nicht möglich ist. Fütterungsintervalle, Art des Futters, Rivalen im Becken, Stresslevel, Häufigkeit der Wasserwechsel und damit verbundene Wasserparameter etc., alle spiegeln sich schlußendlich in der Größe wieder.


Pflanzen werden gefressen. Panaque werden häufig erfolgreich als Einzeltiere gepflegt, da nur selten eine Vermehrung angestrebt wird, das ist gut möglich. Schöner ist es insbesondere bei Jungtieren vermutlich in einer Gruppe, wobei auch artfremde Individuen sich gegenseitig Sicherheit bieten können. Adulti zumindest leben in der Natur alleine und scheinen keine soziale Gruppe zu bevorzugen.

viele Grüße
Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2021, 11:10   #3
similima
Welspapa
 
Registriert seit: 15.09.2006
Beiträge: 147
Hallo Jürgen,

ich kann mich dem nur anschließen.
Würdest Du den 5cm großen Panaque direkt in ein 500l Becken setzten ist das meist keine gute Idee, der findet vielleicht das Futter nicht und du siehst ihn kaum um Wachstum und Ernährungszustand zu checken.
Ich hab vor einigen Jahren einen kleinen Panaque (kann mich nicht erinnern welche Art) in ein dicht bepflanztes Becken gesetzt und war erstaunt wie schnell er das komplett kahl gefressen hat.

Grüße
Frank
similima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2021, 13:33   #4
deadlyfriend187
Babywels
 
Registriert seit: 12.04.2021
Beiträge: 7
Hallo ihr 2 :-)

Recht herzlichen Dank für eure Einschätzung und die netten Informationen. Das liest sich alles sehr interessant und durchweg informativ!
Die Information, das der L190 den Pflanzenbestand reduzieren wird, bringt mich wieder ein wenig davon ab. In mein Interesse gerückt ist er, neben der Tatsache das er im Laden um die Ecke erhältlich ist, weil er hier auf der Seite mit Temperaturen von 24 bis 29 Grad angegeben ist.

Da eure Einschätzungen mit dem Wachstum aber dann wohl auch zu anderen Arten passt, werde ich vielleicht noch einen anderen Kandidaten finden, der jetzt weniger Interesse an den Pflanzen besitzt. Allerdings habe ich bislang nur wenige L-Welse gefunden, die in dieses Temperaturspektrum passen würden. Leider kann ich die Datenbank nicht nach Temperatur filtern, oder ist mir das nur entgangen?

Ganz lieben Dank an euch,

Jürgen
deadlyfriend187 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2021, 14:46   #5
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.920
Images: 2222
Moin Jürgen,

wie ist denn deine Temperaturspanne im Becken? Die Angaben in der Datenbank geben immer nur an, in welchem Bereich es möglich ist. Natürlich wächst bspw. P. nigrolineatus besser bei 28 °C als bei 24 °C.

lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2021, 14:57   #6
deadlyfriend187
Babywels
 
Registriert seit: 12.04.2021
Beiträge: 7
Zitat:
Zitat von Acanthicus Beitrag anzeigen
Moin Jürgen,

wie ist denn deine Temperaturspanne im Becken? Die Angaben in der Datenbank geben immer nur an, in welchem Bereich es möglich ist. Natürlich wächst bspw. P. nigrolineatus besser bei 28 °C als bei 24 °C.

lg Daniel
Hallo Daniel,

im Schnitt 26 Grad. Klar, im Sommer wird es höher gehen. Sofern der tatsächlich kommen sollte.
Den Bereich 25 bis 27 Grad möchte ich halten. Natürlich gibt es genügend Welse die mit 27 Grad angegeben sind aber ich wollte keine Grenzbedingungen. Deswegen suche ich Tiere die bei ca. 24 bis 28 Grad angegeben sind. Da habe ich dann Luft nach oben und unten.


Vielen Dank für Deine Hilfe,

Jürgen
deadlyfriend187 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Panaque nigrolineatus L190 in CH-3073 Gümligen bei Bern oskar Privat: Verkauf/Tausch Zubehör 0 27.11.2020 20:46
Beckengröße für meine L204 jon-x Lebensräume der Welse 3 21.01.2006 14:53
Anfängerfrage - L-Welse - Beckengröße mdeutm Einrichtung von Welsbecken 13 17.05.2005 07:31
Gelungene Zucht von Panaque sp. L190 Walter Zucht 11 18.06.2004 10:39
Beckengröße für L190 LameraRa Lebensräume der Welse 18 24.01.2003 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:25 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum