L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Lebensräume > Einrichtung von Welsbecken
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Einrichtung von Welsbecken Tipps und Tricks zur Einrichtung von Welsbecken, von der Bepflanzung über den Bodengrund bis hin zur richtigen Technik.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2011, 13:22   #1
Chris 1980
Wels
 
Benutzerbild von Chris 1980
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 89
Images: 38
Antennenwelse in L333 Welsbecken?

Hallo L-Welsgemeinde,

und zwar hätte ich da mal eine wichtige Frage.

Seitdem ich die Antennenwelse dort wieder rausgeholt habe habe ich versiffte glitschige Aquariumscheiben.

meine Frage ist nun soll ich da einige junge Antennenwelse da rein setzen oder Albinos bzw L144 oder besser nicht?

Wenn man die schönen Welse betrachten will aus der Ferner sieht es so aus als sei das Wasser ganz schän Trübe.

Bin sehr dankbar über hilfreiche Antworten von profis.

LG Chris
Chris 1980 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 18:39   #2
Chris 1980
Wels
 
Benutzerbild von Chris 1980
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 89
Images: 38
Kann oder will mir keiner weiterhelfen?
Chris 1980 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 19:13   #3
Joernfie
L-Wels
 
Benutzerbild von Joernfie
 
Registriert seit: 06.02.2008
Beiträge: 438
Images: 3
Hallo Chris,

leider ist es nicht ganz einfach zu verstehen was du von uns möchest. Weiter kennen wir dein Becken gar nicht bzw. den Besatz.

Hast du ein 54l Becken und da schwimmen 10 L333 drin und 20 Guppy´s dann ein klares nein. Schwimmen die in einem 500er Becken, warum nicht.

Gruß

Joern
__________________
Grüße aus dem Münsterland:


Verkauf:
Zuchtregal
kleine Osmoseanlage
PH und Ec Messstift von Hanna
Höhlen
Wurzeln
600 l Aussenfilter
Joernfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 19:35   #4
Alenquer
auf Bewährung
 
Benutzerbild von Alenquer
 
Registriert seit: 07.09.2010
Beiträge: 1.217
Images: 35
Nahmd

Ich würde keine Nutzfische einsetzen wenn das Problem beim Pfleger liegt.
Für mich sieht das nach einem Filterproblem, bzw. Überfütterung aus.

Da überhaupt keine Angaben ausser trübes Wasser und glitschige Scheiben gemacht werden, kann keiner helfen.
__________________
Gruß Volker

Zitat:Pitbull wächst nicht
Habe seit ca 1 nem jahr pitbull pleco 6 stück haben sich prächtig entwickelt doch einer ist klein geblieben es ist auch der schönste mit einem hellen tiger muster. Er verhält sich ganz normal frisst und hüpft rum doch er ist klein kann ich eas tun? ist das schlimm gehn defeckt?
Alenquer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 15:02   #5
Chris 1980
Wels
 
Benutzerbild von Chris 1980
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 89
Images: 38
Hi,

Also es ist ein 200L Becken und sind die 9 kleine 1 mittleren und 1 grossen

L333 Welse drin und paar Panzerwelse sowie 4 Schnecke 3 Grosse und 1 Kleine.

Gefüttert wird nicht soviel.

Filter sind 2 Eheim 2008 drin.

Den 2. Filter hatte ich dazu reingetan als das Wasser noch nicht klar würde von Sand.

Seitdem habe ich den drin.

Also das Wasser ist wohl Klar,aber die Scheiben sind glitschig und es schaut von Aussen so aus,als würden da kleine Fäden dran hängen.

nen Tip was das sein kann?

Ich tippe ja auf Algen.

Wie schauts denn aus mit L144 darein zupacken?

Die L333 die Faule Bande putzen ja nicht sowie die Antennenwelse die Scheiben.

Gruss Chris
Chris 1980 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 15:13   #6
Alenquer
auf Bewährung
 
Benutzerbild von Alenquer
 
Registriert seit: 07.09.2010
Beiträge: 1.217
Images: 35
Hallo Chris

Wie lange läuft das Becken schon?
Ein Foto wäre nicht schlecht.

Zitat:
Die L333 die Faule Bande putzen ja nicht sowie die Antennenwelse die Scheiben.
Suche mal die Ursache, es liegt bestimmt nicht an faulen und fleissigen Welsen.
__________________
Gruß Volker

Zitat:Pitbull wächst nicht
Habe seit ca 1 nem jahr pitbull pleco 6 stück haben sich prächtig entwickelt doch einer ist klein geblieben es ist auch der schönste mit einem hellen tiger muster. Er verhält sich ganz normal frisst und hüpft rum doch er ist klein kann ich eas tun? ist das schlimm gehn defeckt?
Alenquer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 15:37   #7
Chris 1980
Wels
 
Benutzerbild von Chris 1980
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 89
Images: 38
Hallo Alenquer,

Da bin ich ja grade dabei.

Das Becken läuft indem Sinne etwas über 1 Jahr.

Die L333 er haben das Becken vor ca. 3 Monaten bezogen.

Die einzigsten die an der Scheibe kleben sind die Schnecken.

Das könnte ja die glittschigen Scheiben erklären aber nicht den Peek da dran.

Oder soll das von den Riesen Valisneria kommen?

Die 333 er habe ich sehr selten an der Scheiben gesehen 1-2 mal vielleicht.

Nur so zur Info die Fotos sind mit ner 14 MP Kamera geschossen worden.

Das eine Bild was so leicht verschwommen aussieht, ist der besagte Schmott.



Sauber gemacht hatten wir die Scheibe schon desöfteren mit Zubehör was man extra zur Scheibenreinigung bekommt.



Das Futter wird komplett von den Fischen aufgefressen.

Gruss Chris

Geändert von Chris 1980 (06.09.2011 um 15:39 Uhr).
Chris 1980 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 17:10   #8
KleinerWels
Wels
 
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 77
Hallo Chris,

die Schnecken machen sicher kein"Glitschi" es sei denn es sind irgendwelche Gelege von Posthornschnecken aber die überziehen keine Scheiben.

Wenn Du der Meinung bist alles richtig gemacht zu haben versuchs mal mit "Helmschnecken" Neritina spec., der beste Algen-und Aufwuchsfresser den ich kenne. Da kommt kein Ancistrus und auch kein Sturisoma mit.

Früher hatte ich zum putzen oft Sturisoma oder auch L-137 im Einsatz. Seit ich diese Schnecken verwende sind meine Becken wie "geleckt".

Sie sind extrem anpassungsfähig und ausdauernd was Temperatur, Härte und auch PH-Wert betrifft, ich hatte sie schon in Diskusbecken bei 30° aber auch in kühlen Becken...sie fresssen alle Arten von Algen und auch Beläge an den Scheiben...wer es nicht erlebt hat glaubt es nicht.

Auch in Malawibecken überleben sie weil die Barsche ihnen nicht wie z.B. bei Apfelschnecken die Fühler abbeißen können...selbst der Schneckenfeind Nummer 1..die Raubturmschnecke schafft es nicht sie zu knacken...

Probiere es einfach einmal aus...

Viele Grüße
Alfons
KleinerWels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 20:48   #9
bufo²
L-Wels
 
Benutzerbild von bufo²
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 255
Images: 12
Hallo Alfons,

Schnecken die im Brackwasser vorkommen und im Süsswasser keine geeigneten Lebensbedingungen finden, sind mE auch der richtige Weg, um Algen Herr zu werden.

Grüße, Michael
bufo² ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 21:15   #10
Alenquer
auf Bewährung
 
Benutzerbild von Alenquer
 
Registriert seit: 07.09.2010
Beiträge: 1.217
Images: 35
Nahmd

Ich glaube das die Eheim Filter nicht der Bringer sind.
Die sind ausgelegt für 120l mit, wie ich ergoogelt habe, nur mit ner kleinen Schaumstoffpatrone bestückt.
Wenn die zu sind bläst es dir den Schmock direkt wieder raus.
__________________
Gruß Volker

Zitat:Pitbull wächst nicht
Habe seit ca 1 nem jahr pitbull pleco 6 stück haben sich prächtig entwickelt doch einer ist klein geblieben es ist auch der schönste mit einem hellen tiger muster. Er verhält sich ganz normal frisst und hüpft rum doch er ist klein kann ich eas tun? ist das schlimm gehn defeckt?
Alenquer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind meine L333 auch wirlich L333? halil1 Welcher Wels ist das? 17 26.11.2010 13:56
Antennenwelse imhofl200msn.com Privat: Tiere abzugeben 0 02.12.2005 22:56
Antennenwelse imhofl200msn.com Privat: Tiere abzugeben 0 29.10.2005 17:21
Antennenwelse Gina-Fisch Zucht 5 30.08.2004 19:18
b) antennenwelse bandog Welcher Wels ist das? 7 02.11.2003 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:57 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum