L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2021, 16:46   #1
SteffiKay
Babywels
 
Registriert seit: 01.12.2021
Beiträge: 1
L134 verdrecken das Becken

Hallo zusammen,
ich habe vor kurzem drei L134 bekommen und halte sie aktuell in einem 60er Becken. In Kürze kommen sie in ein größeres, was ich erst noch besorgen und einfahren muss.
Ich habe mich meiner Meinung nach ausreichend informiert, jedoch mehr über Haltung, Ernährung etc. Mir war nicht bewusst, wie stark allein drei Welse das Becken so verdrecken können.
Auf dem Sandboden (sehr feine Körnung) liegt der Kot als Ganzes. AUßerdem ist das gesamte Becken mit einer Art Staubschicht bedeckt. Die Pflanzen, die Einrichtung... Ich bin wirklich kein Pingel was Sauberkeit im AQ angeht, aber das ist wirklich viel zu viel.

Ich bin nun von einem Juwel Innenfilter zu einem EHEIM Biopower 160 gewechselt, da dort wenigstens der Durchsatz und das Ausflussrohr in allen Richtungen eingestellt werden kann. Der von Juwel war steif und konnte nichts. Nach einigen Tagen im Einsatz muss ich leider feststellen, dass der Filterwechsel nichts gebracht hat. Ich dachte ein Filter mit mehr Power und einer wo ich die Strömung zumindest besser einstellen kann, verändert was. Habe den auch für das größere Becken besorgt. Ein Außenfilter kommt bei mir leider nicht in Frage, weil ich pers. schon mal ein unschönes Erlebnis hatte. Nie wieder.

An Pflanzen habe ich Hornkraut, Wasserkelch, Javafarn und Anubias im Becken. Das Hornkraut sieht fürchterlich aus, da sich überall der Staub absetzt. Die anderen Pflanzen sind ebenfalls bedeckt.

Ich hoffe, dass ihr möglicherweise Tipps habt. Ist das normal oder mache ich was komplett falsch? Ich bin was L-Welse angeht Neuling und bin wirklich etwas entsetzt über den Dreck. So doof das klingt.

Im Sandboden befinden sich schon extrem viele TDS, die sich aber scheinbar auch nicht verantwortlich fühlen. Ansonsten lebt nur ein Kafi-weibchen mit im Becken.

Liebe Grüße
Steffi
SteffiKay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2021, 17:50   #2
Gesellschafter
Wels
 
Registriert seit: 17.05.2018
Beiträge: 50
Hallo Steffi, willkommen im Forum.

Ich bin jetzt auch nicht der riesen Spezi aber ich halte selbst vielleicht so 8-10 L134 in meinem 400L Becken zusammen mit mindestens noch 5-6 L340 und ein paar andere Welse Regenbogenfische und Neons aber das ich eine Staubschicht bildet oder sonderlich viel Dreck entsteht kann ich nicht bestätigen.

gruß Dirk
Gesellschafter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2021, 20:46   #3
Sandro
L-Wels
 
Benutzerbild von Sandro
 
Registriert seit: 08.11.2003
Beiträge: 220
Hallo Steffi, mit einem kräftigen Durchlüfterstein bekommt man zum Beispiel
eine bessere Durchwirbelung des Wassers.
Dadurch wird es einfacher für einen Filter, Schwebeteilchen aus dem Wasser zu holen. Bei abgesetztem Dreck hat der Filter kaum eine Möglichkeit.
Wenn es kein spezielles Zuchtbecken ist, sind Schwielenwelse eine gute Hilfe beim Beckendurchforsten. Panzerwelse würden zum Beispiel eher nur den Boden bearbeiten.
__________________
Mfg
Sandro
_ _ _ _ _ _ _ _



In Zeiten universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt.


Heinrich Mann
Sandro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L134 Filterung, Bodengrund Kvn1988 Einrichtung von Welsbecken 2 14.04.2021 19:24
L134 Jungtiere sterben Gesellschafter Zucht 2 15.03.2021 17:34
Welcher L-Wels zum Züchten in ein 126 Liter Becken niklas Lebensräume der Welse 1 02.05.2020 22:33
54l Becken für L134 mars23 Einrichtung von Welsbecken 1 27.09.2004 23:57
verspäteter Erfolg bei L134 GLGL Zucht 12 04.05.2004 13:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:13 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum