Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2020, 17:33   #5
Erik645
Babywels
 
Registriert seit: 11.09.2020
Beiträge: 6
Hallo,
hier mein Apdate zum Verlauf der Krankheit.

Gemacht wurde;
Filter und Schäuche gereinigt (Filtermedien nur leicht abgespühlt)
80% Wasserwechsel mit gleicher Temperatur
50% mehr Erlenzapfen also bei ca. 200L 30 Zapfen
PH Wert hab bekomme ich nicht ohne weiteres tiefer
am Filter wurde UV montiert

Das betroffene Tier ist aggressiv zu dem anderen Weibchen geworden, die weißen Stellen haben sich nicht verbessert im Gegenteil sie sind alle leicht rosa/rötlich geworden. Die Atmung hat sich minimal verlangsamt und sie zuckt nicht mehr so oft.

Ich freue mich über Antworten

Mfg Erik
Erik645 ist offline   Mit Zitat antworten