Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.09.2003, 00:44   #3
Wonni
Welsmama
 
Benutzerbild von Wonni
 
Registriert seit: 11.05.2003
Beiträge: 134
Hallo ihre zwei,

Zitat:
wieder mal superschöne Bilder haste da gemacht...
Respekt!
Danke erst mal für das Lob; ich gebs direkt an Alex weiter.

Zitat:
Warum verpilzen die Eier der PW? Wie gehst Du vor?
Tja, das hätte ich auch gerne gewusst. Die Corys haben innerhalb von einem Monat des öfteren gelaicht und ich wollte natürlich unbedingt welche groß bekommen. Ich habs im Elternbecken in einem Aufzuchtbehälter probiert. Erst ohne Sprudler --> verpilzt. Dann beim nächsten Mal mit Sprudler --> verpilzt. Dann habe ich eine Rührschüssel genommen, mit Elterntierwasser gefüllt und die Eier rein. Mehrmals täglich Wasser gewechselt --> verpilzt. Dann hab ich beim nächsten Mal einen Sprudler mit reingehängt --> trotzdem verpilzt. Dann nochmal das gleiche und mit sehr schlechtem Gewissen eSHa 2000 aus meiner Anfangszeit dazugetan --> es ist tatsächlich verpilzt! Dann hab ich ein Mini AQ eingerichtet (mit allem drum und dran: Bodengrund, Pflanzen, Filter, Heizer, Elternwasser) und Blätter, an denen Eier hingen hinein getan --> alles verpilzt, dachte ich zumindest. Einer ist durchgekommen und gleichzeitig im Elternbecken vier weitere. Warum auch immer. Eigentlich hatte ichs da schon aufgegeben... :hmm: Ich weiß immer noch nicht, woran es gelegen haben könnte. Fällt euch was ein?

Schöne Grüße
Yvonne
__________________
https://www.Wonnis-Welt.de
Wonni ist offline   Mit Zitat antworten