Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.2018, 11:14   #4
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.920
Images: 2222
Moin

Ancistrus ranunculus müssen, wie Markus es schon andeutet, wirklich warm gepflegt werden: 30 °C und dabei eine sehr gute Wasserumwälzung, Diffusor und eine starke Filterung. Sollten die Welse bei Erwerb bereits einen minimal hungernden Eindruck machen, dann sofort entwurmen, sonst ist bei dieser Art schnell jegliche Mühe vergebens.

Dazu kommt, dass es eine eher schüchterne Art ist, die nicht gerne in offenen Bereichen nach Futter sucht. Daher würde ich versuchen eine Futterpaste auf dünne Schieferplatten zu streichen und diese in die Verstecke (im Idealfall sind das schmale Spalten) zu schieben. Diese Praktik führt viel eher zum Erfolg als die gängige Methode, das Futter einfach ins Becken zu schmeißen.

lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten