Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.11.2020, 21:57   #6
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.314
Images: 1933
Hallo Janosch,

das meiste wurde ja schon gesagt, es ist definitiv eine kleine Art.

Zitat:
Zitat von Lafayette Beitrag anzeigen
Bei Euch in der Datenbank sind auch die 5 angegeben, aber auch, dass er vmtl eine C. aeneus-Variante ist, die ja nun bis zu 8 groß werden. Daher meine Verwirrung.
Offiziell wird diese Art noch als Synonym von C. aeneus geführt, es gibt aber meines Wissens keinen Kenner der Gattung, der nicht der Meinung ist, dass dies Unsinn ist. Andere Formen der Aeneus-Gruppe werden teilweise deutlich größer.

Corydoras venezuelanus ist IMHO ohne jeden Zweifel eine eigenständige Art, Typenmaterial & recht genauer Fundort sind bekannt und die Corydoras von dort sehen auch genau so aus, wie die aus dem Hobby bekannten hübschen, kleinen Corys.
Aber für eine offizielle Revalidierung fehlt aber seit Jahren eine explizite Bestätigung in einer wissenschaftlichen Veröffentlichung.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten