L-Welse.com Forum

L-Welse.com Forum (https://www.l-welse.com/forum/index.php)
-   Einrichtung von Welsbecken (https://www.l-welse.com/forum/forumdisplay.php?f=23)
-   -   Hoffe ihr könnt mir noch Tips für mein Welsbecken geben (https://www.l-welse.com/forum/showthread.php?t=36561)

Puckypuck 15.11.2018 20:07

Hoffe ihr könnt mir noch Tips für mein Welsbecken geben
 
Vor ca. 1Jahr hab ich aus reinem Zufall ein Welsbecken angelegt.
Ich bekam von einer bekannten 3 Aquarien inklusive Fische geschenkt. In diesen Aquarien befanden sich neben Buntbarschen auch Welse. Da ich die Aquarien im Auto mit allem darin befindlichen transportiert hab (mit wenig Wasser) wußte ich nicht wieviel Welse sich darin befanden. Zuhause hab ich dann erstmal die Aquarien begutachtet, gereinigt und befüllt. Als ich dann feststellte, das in den Aquarien viel zu viele Welse waren, insgesamt waren es 21 Welse. Einige haben es leider nicht überlebt (in jeweils einem 80 Liter und zwei 60 Liter Becken)
Ich selbst hatte zu diesem Zeitpunkt selbst 3 aktive Aquarien und ein Inaktives.

Da ich die Welse nicht auf die anderen verteilen konnte,weil da schon ausreichend Fische waren, habe ich kurzerhand entschieden aus dem Inaktiven Becken ein Welsbecken zu machen.
Also habe ich das Becken mit feinem geschliffenem Kies und Sand befüllt, Wurzeln und Höhlen gekauft, ein paar Pflanzen reingesetzt und befüllt, Heizstab rein Pumpe aktiviert. Habe dann Easy Life rein und abgewartet.....wie man ein Becken halt "einfährt"....
Also in dem Becken befinden sich jetzt ein Schilderwels, 2 Gold Antennenwelse, 2 Blaue Antennenwelse,2 Rote Antennenwelse, 2 Braune Antennenwelse und 6 Flossensauger, 2 Prachtschmerlen.
In dem Becken sind viele Wurzeln unter anderem Mangrovenwurzeln, ein paar Korkhölen, Tonhöhlen und ein paar Steine (für die Flossensauger).
Leider mögen die Welse keine Pflanzen im Becken. Bisher haben sie jede Pflanze ausgegraben und sie schwammen dann an der Oberfläche.
Ich wollte von euch nun ein paar Tips wie ich das Becken etwas Welsgerechter gestalten kann, vorallem welche Pflanzen empfehlt ihr mir, damit die Welse sie nicht immer ausgraben.

Sandro 21.11.2018 20:38

Hallo Puckypuck, erst mal ist mir aufgefallen, dass du die Größe des Beckens gar nicht erwähnt hast.
Beim Einfahren oder bei vielen neuen Fischen sollte man erst mal viel mehr Wasser wechseln, bis sich die Filter auf die höhere Belastung eingestellt haben.
Zwei bis drei Höhlen pro Wels wären eigentlich eine angemessene Auswahl an Verstecken.
Zitat:

ein Schilderwels
Da kommen etliche in Frage, wovon einige eine stattliche Größe bekommen können.
Zitat:

2 Gold Antennenwelse, 2 Blaue Antennenwelse,2 Rote Antennenwelse, 2 Braune Antennenwelse
Hier wird es ganz sicher zu Hybriden zwischen den Zuchtvarianten kommen. Da ist das Vermischen nicht aufzuhalten.
Zitat:

2 Prachtschmerlen
Können auch recht groß werden, aber das dauert recht lange und große Prachtschmerlen lassen sich eigentlich sehr gut abgeben.
Zitat:

6 Flossensauger
Die sind einfach nur schön.
Und noch mal ein paar Links zum Nachstöbern.
https://www.l-welse.com/forum/faq.ph...m#faq_struktur
https://www.l-welse.com/forum/faq.ph...on#faq_wurzeln
https://www.l-welse.com/forum/faq.ph...aq_innenfilter

Puckypuck 23.11.2018 11:17

Zitat:

Zitat von Sandro (Beitrag 246376)
Hallo Puckypuck, erst mal ist mir aufgefallen, dass du die Größe des Beckens gar nicht erwähnt hast.
Beim Einfahren oder bei vielen neuen Fischen sollte man erst mal viel mehr Wasser wechseln, bis sich die Filter auf die höhere Belastung eingestellt haben.
Zwei bis drei Höhlen pro Wels wären eigentlich eine angemessene Auswahl an Verstecken.

Ein 250 Liter Becken
Und das einfahren ist ja schon lange abgeschlossen, da das ja schon seit übee einem Jahr in Betrieb ist mit Besatzung.
Sollte also mehr Höhlen ins Bevken tun?
Zitat:

Da kommen etliche in Frage, wovon einige eine stattliche Größe bekommen können.
Leider weiß ich das nicht
Zitat:

Hier wird es ganz sicher zu Hybriden zwischen den Zuchtvarianten kommen. Da ist das Vermischen nicht aufzuhalten.
Geplant ist das ja nicht, aber wenn es nicht aufzuhalten ist dann solls so sein....

Zitat:

Können auch recht groß werden, aber das dauert recht lange und große Prachtschmerlen lassen sich eigentlich sehr gut abgeben.
Nun das scheint Jahre zu dauern, da ich in meinen anderen Becken auch welche hab und die sind noch nicht mal 10cm

Zitat:

Die sind einfach nur schön.
Ja sind echt sehr schön und wie ich finde nicht sehr anspruchsvoll.
Danke werde mal stöbern


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum