L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

  Home · Suche · Mitglieder Liste · Registrieren  

Home » Loricariidae » Euryochus  

Euryochus thysanos
Beiträge Gesehen
0 89
spacer
Empfohlen von durchschn. Bewertung
Keine Empfehlungen Nichts angezeigt
Euryochus_thysanos_MCP42460_IMG_4897_1200.jpg
Großbild


Beschreibung: Gattung/Art: Euryochus thysanos Pereira & Reis 2017

Synonyme: keine

Herkunft: Brasilien, Bundesstaaten Espirito Santo, Minas Gerais und Bahia; Küstenflüsse in Ostbrasilien, vom Rio Itapemirim im Süden bis zum Rio Frades im Norden inklusive Rio Doce und Rio Mucuri Becken; Typusfundort: Córrego Limoeiro bei Praça Oito, Itarana, Rio Doce Becken (19°54'42"S 40°50'10"W)


Euryochus thysanos, Paratyp MCP 42460 vom Córrego Passa Sete, Minas Gerais

Größe: 12 cm (SL)

Wasserwerte:
Genaue Werte unbekannt

Empfohlene Beckengröße:
ab 80 cm

Etymologie:
Der Gattungsname setzt sich zusammen den Wörtern "eurys" (breit) und "oculus" (Auge) und weist auf die im Vergleich der Neoplecostominae groeßn Augen hin.
Der Artname thysanos (Fransen) weist auf den fein gesäumten Rand der Unterlippe hin.


Euryochus thysanos

Besonderheiten:
Die Art kommt in diversen Habitaten vor, auch in Bächen und Flüssen mit schlechter Wasserqualität und nicht mehr vorhandener Beschattung durch Ufervegetation. In der Regel ist die Strömung dort mäßig bis stark mit felsigem oder steinigem Bodengrund.
Die verschiedenen Populationen von Euryochus thysanos unterscheiden sich morphometrisch nur wenig, so dass sie zwar alle der gleichen Art zugeordnet wurden. Allerdings wurden nur Exemplare vom Rio Doce Becken als Typenmaterial deklariert, so dass die Gattung aktuell monotypisch ist.
Aquaristisch ist die Art bislang vermutlich noch nicht in Erscheinung getreten, ist aber angesichts der IUCN-Einstufung als "nicht gefährdet" durchaus in Zukunft möglich.

Quellen:
"Morphology-based phylogeny of the suckermouth armored catfishes, with emphasis on the Neoplecostominae (Teleostei: Siluriformes: Loricariidae)"; E. H. L. Pereira und R. E. Reis; Zootaxa 4264 (no. 1): 1-104 (2017)

Autor: Karsten S.

Wir bedanken uns für die Bilder bei Christian Cramer.
Schlüsselwörter: Euryochus thysanos Brasilien Epsirito Santo Minas Gerais Bahia Doce Mucuri
Größe min: 13
Beckengröße min: 80



Powered by: ReviewPost PHP vB3 Enhanced
Copyright 2003 All Enthusiast, Inc.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:26 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2016 L-Welse.com | Impressum